Online-Zeitung P.S.-Lektorat - Lektorat

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Online-Zeitung P.S.-Le... Erste Ausgabe
Lektorat
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Lektorat 2Tipps und Infos für Autoren 3Pseudoverlag? Nein, danke! 4Lesezeichen für Ihr eigenes Buch 5Buchmesse Leipzig 6Kooperation Design 7Künstlerisches rund um Bücher
Seite 1/7

freies Lektorat für Autoren, Verlage, Unternehmen

Alles aus einer Hand: vom Rohmanuskript zum Buch

www.lektorat-ps.com

Fordern Sie Ihr kostenloses Probelektorat an >>>

Sie haben ein Buch geschrieben und möchten es professionell hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik, Stilistik und Ausdruck prüfen und überarbeiten lassen?

Gern stehe ich Autoren zur Seite, die ihr Werk selbst publizieren möchten und dabei Wert legen auf einen ansprechenden, fehlerfreien Text.

Ich helfe Ihnen bei der sprachlichen Aufbereitung Ihres Manuskriptes, um die Chancen, von Publikumsverlagen oder Literaturagenturen übernommen zu werden, zu erhöhen.

Verlage und Unternehmen, die Lektorats-, Korrektorats- oder Buchsatz-Aufträge an freie Dienstleister vergeben möchten, können sich selbstverständlich auch mit mir in Verbindung setzen.

Ich bearbeite Ihre Texte der Genres:

Roman, Krimi/Thriller, Fantasy, Kinder-/Jugendbuch, Biografie, Erzählung, Lyrik, Reisebericht, Sachbuch 
sowie:

Haus- und Diplomarbeiten (nur Korrektorat), Webseiten, Werbetexte, Flyer, Produktinformationen u. v. m. 

nach folgenden Kriterien: 

Korrektorat
(Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung)

Lektorat
(Plot, Satzbau, Stil und Ausdruck, inhaltliche und logische Stimmigkeit)

Layout/Satz
(Formatierung, Textgestaltung und -aufbau, Buchsatz) 

Geschriebene Worte sind unwiderruflich. Sind die Gedanken einmal zu Papier gebracht und somit veröffentlicht, so lassen sie sich nicht mehr aus der Welt schaffen. Das macht einen sehr genauen Umgang mit ihnen unverzichtbar.
Nicht immer reicht die Zeit aus, dies selbst zu tun, und kaum jemand kann einen eigenen Text mit neutralen Augen noch einmal gründlich überprüfen.

Ich bin zufrieden, wenn man meine Arbeit am Text nicht bemerkt und der Leser sich auf diesen konzentrieren kann.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

 

Petra Schmidt
Dipl.-Betriebswirtin,
seit 2006
freibeufliche Lektorin
mit einem Herz für Bücher

und deren Geschichten

PS Lektorat Köln Petra Schmidt

Meine eigentliche Berufung und Profession habe ich nach meiner langjährigen Angestelltentätigkeit (Großhandel, Eventservice, Rechtsanwaltskanzlei und psychotherapeutischer Praxis) als freiberufliche Lektorin gefunden.

Bücher, Menschen und deren Ausdrucksfähigkeit faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Die kreative und konstruktive Zusammenarbeit mit Autoren bietet mir eine spannende Weiterentwicklung in meinem Berufsfeld.

Es ist mir immer ein ganz besonderes Anliegen, die Texte fein abzustimmen, um sowohl dem Autor als auch seinem Werk den größtmöglichen Respekt angedeihen zu lassen.

 

Weitere Infos zu Preisen, Referenzen u. a. finden Sie auf meiner Website.

Auch Lesern und Literaturinteressierten bietet meine Seite ein wenig Unterhaltung mit Slideshows & Bildern, Buchtipps, Zitaten, Blogbeiträgen, Lesezeichen, Links u. v. m. rund um Bücher.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

 © lektorat-ps.com 

Sie finden mich auch bei:

Facebook
Twitter
Google+
Yumpu
Blogspot
Youtube
Pinterest

Merken

Merken

Merken

Merken

Online-Zeitung P.S.-Lektorat Erste Ausgabe Lektorat

Aufklärung ist wichtig - macht mit
und werdet Fan auf Facebook

Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Sternsinger im Schneetreiben
Andacht zu den heiligen drei Königen

Draußen fiel leise der Schnee, drinnen zogen drei kleine Herren aus dem Morgenland ein, in ihrem Gefolge der Stern.Die Andacht zu den heiligen drei Königen bescherte den Grundschülern die Sternsinger, die vortrugen, warum sie überhaupt hier waren. Auch zum diesjährigen Spendenzweck der Sternsinger-Aktion (behinderte Kinder in Per...

Vom 24.01.2019 08:39 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Die Musik der Straße
SPIBI ONLINE

Man sieht sie heutzutage überall: In Innenstädten und U-Bahnstationen, vor Cafés und Geschäften. Sie verbreiten Musik aus jedem Genre auf unseren Straßen, um ihr Geld zu verdienen. Gemeint sind natürlich Straßenmusiker.Doch lohnt sich das überhaupt Und was müssen die Musiker alles beachten?Den Leuten auf de...

Vom 16.01.2019 15:50 Uhr    Verlag: Schülerzeitung des Gymnasiums am Schloss


Fortnite
Warum spielen es so viele Leute ? (immer noch)

Fortnite ist zur Zeit das Spiel.Jeden Tag kämpfen rund 125 Millionen Menschen auf unseren Globus in dieser virtuell die Welt. Doch was macht dieses Spiel so besonders?Das SpielprinzipEs gibt 2 Spielmodi: Battle Royale und Rette die Welt. Letzterer kostet 40€. Es gibt aber auch eine Premiumvariante, die 60€ kostet. Am beliebesten ist jedoch ...

Vom 18.12.2018 16:00 Uhr    Verlag: SOV


Es gelbt so schön das Radio
Radio Gelb unterhält in der Frühstückspause

Wieder einmal ist ein Radioteam an den Start gegangen, um den Kindern des gelben Flurs (denn dort ist nur das Radio über die Lautsprecher empfangbar) die Frühstückspause zu versüßen.In der ersten Sendung am vergangenen Freitag ging das zwar zuerst ein bisschen schief, denn die von der Gruppe produzierte Jingle war auf einmal im g...

Vom 12.12.2018 14:42 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


THRILLER - Tsunami der Kinder
von Michael Schönberg

Was war geschehen?Ein Erdbeben im Indischen Ozean verursachte einen Tsunami der Superlative.Am Morgen des 26 Dezember 2004 gab es ungefähr 85 Kilometer vor der Nordwestküste der indonesischen Insel Sumatra ein Erdbeben. Es war das drittstärkste jemals aufgezeichnete Beben und löste eine Reihe von verheerenden Tsunamis an den Küste...

Vom 29.11.2018 14:48 Uhr    Verlag: van Velzen und Schönberg