Vormärz-Anzeiger

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Vormärz-Anzeiger Ausgabe 1
Erste Seite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Politik

könnten dich interessieren
1Erste Seite 2Seite 2 3Seite 3 4Seite 4 5Seite 5
Seite 1/5

Heine: Krieg kann auch Gemeinschaft hervorbringen. In unserem Quartier wurde immer herzlich gelacht, geredet und getrunken. Wenn man Tag ein, Tag aus miteinander auf das Schlachtfeld zieht entsteht zwangsläufig eine starke Bindung zwischen Kameraden.

Vormärz-Anzeiger: Wie ist es Ihnen gelungen, den Schmerz und das Leid welches Sie tagtäglich erlebt haben von Ihnen abzuschütteln? 

Heine: Man muss sich auf das Schöne im Leben konzentrieren- Die schönen Sommertage den Spaß unter den Kameraden und lernen sich damit abzufinden, dass man für einige Zeit von Zuhause fort sein muss.

Vormärz-Anzeiger:War Ihnen der Tambour dabei eine Hilfe?

Heine: Ja, er hat in mir den Glauben verstärkt, dass ich für eine gute Sache kämpfe und all das Leid nicht umsonst ist. Zudem hat er mir in dunkeln Stunden mit seiner Freundschaft Kraft und Trost gespendet.

Vormärz-Anzeiger: Hat der Krieg Ihnen persönlich weitergeholfen?

Heine: Ja, ich habe gelernt mich mit Dingen abzufinden, die ich nicht ändern kann und den Blick auf das Schöne im Leben zu richten und daran festzuhalten. Dies ist eine Lehre welche allgemein gültig ist aber auch hart verdient.

Vormärz-Anzeiger: Werden Sie mit Monsieur Le Grand in Kontakt bleiben?

Heine: Nein er ist im Krieg gefallen als er sich auf eine Granate warf um die ganze Truppe vor dem sicheren Tod zu schützen.

Vormärz-Anzeiger: Das ist wahrhaftig eine bewundernswerte Tat. Folglich würden sie ihn als einen Held bezeichnen?

Heine: Für mich war er das schon vorher.

Vormärz-Anzeiger: Ich bedanke mich für ihre Offenheit und werde ihre Worte im Gehör behalten. 

Vormärz-Anzeiger Ausgabe 1 Erste Seite

Wann erheben sich die schlummernden, schwarz-rot-goldenen Massen auf unseren Straßen?

Lesen Sie nun in der ersten Ausgabe des Vormärz Anzeige eine deutsche Geschichte, von, mit und über den berühmten Dichter Heinrich Heine

Im Gespräch mit Heinrich Heine

Die Stimme des neuen Deutschlands

Vormärz-Anzeiger Ausgabe 1 Erste Seite

Vormärz-Anzeiger:Herr Heine, wie haben Sie sich in Frankreich zurechtgefunden?

Heine: Zunächst ist es von Vorteil der Sprache mächtig zu sein, gelernt habe ich diese mithilfe des französischen Tambours, den ich von klein auf bewunderte.

Vormärz-Anzeiger: Inwiefern bewunderten Sie Ihn und warum?

Heine:Schon als kleiner Junge faszinierte mich der Kontrast zwischen seinem wilden Erscheinungsbild und seinem engelsgutem Herzen. Ich hing wie ein kleines Kind an seinem Rockzipfel.

Vormärz-Anzeiger: Woran erinnern Sie sich am intensivsten?

Heine: Einst nahm mich der Tambour mit zur Wache wo wir ein heiteres Fest besuchten. Er verstand es sich durch seine Trommel auszudrücken. Beispielsweise wusste ich nicht was "bêtise" bedeutete, so trommelte er mir den Dessauer Marsch und ich verstand ihn.

Vormärz-Anzeiger: Was fühlen sie wenn sie sich an Ihre Tage in Frankreich unter diesen besonderen Umständen zurückerinnern? 

Heine: Wenn ich mich an die Zeit im Krieg zurückerinnere, denke ich an den warmen Sommer, an die blühende Natur besonders an den Hofgarten Düsseldorfs in dem ich mich oft mit Monsieur Le Grand unterhielt.

Vormärz-Anzeiger: Über was haben Sie sich unterhalten?

Heine: Le Grand beschrieb mir sehr lebhaft die großen Kriegstaten des Kaisers bis ich mich selbst als Teil davon verstand.

Vormärz-Anzeiger: Sie beschreiben den Krieg als sehr positiv? 

Der Vormärz-Anzeiger

Online-Zeitung

       Ausgabe 1

Vor Zensur gefeiht

07.04.2014
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Michael Jackson - On the wall

Michael Jackson zählt zu den einflussreichsten Künstlern, die das 20. Jahrhundert hervorbrachte und dessen Wirkung im neuen Jahrtausend fortdauert. Seine Bedeutung in allen Bereichen der Popkultur – Musik, Musikvideo, Tanz, Choreografie und Mode – ist allseits bekannt, sein beträchtlicher Einfluss auf die zeitgenössische Ku...

Vom 22.04.2019 07:00 Uhr    Verlag: Rainbow LifeStyleMagazin Germany


Starke Bildungsgänge
Portfolio

Die Schule Dr. Otto Schlein hält für viele Berufe die passende Antwort auf einen Ausbildungsplatz bereit. Die BbS IV steht dabei auf drei stabilen Säulen. Gegründet wurde sie in erster Linie für Gesundheitsberufe, hierbei werden vom Bademeister über zahnmedizinische Assistenten, bis zur zweijährigen Fachoberschule jeder ...

Vom 08.03.2019 20:12 Uhr    Verlag: Hendrik


Guangzhou: Altes Kanton als neues Reiseziel

Die 14-Mio.-Metropole Guangzhou - besser bekannt unter ihrem alten Namen Kanton - rückt einmal mehr in den touris- tischen Vordergrund. Guangzhou liegt in unmittelbarer Nähe zu Hongkong und Macau und überrascht mit unzähligen Einkaufsmöglichkeiten und ihrer Kulinarik einer erfrischenden Mischung aus Moderne und Tradition."Gerade a...

Vom 31.01.2019 22:00 Uhr    Verlag: Rainbow LifeStyleMagazin Germany


In eigener Sache
Online Zeitung Himmelried

Alle Aktivitäten der IG-WER wurden mit sofortiger Wirkung eingestellt. Dazu gehört auch die Erscheinung der Online-Zeitung von Himmelried. Die Kontakte zu den Verfassern der Artikel wurden alle aufgelöst.1. Februar 2019 Christian Brenner und Monika Fischer

Vom 24.01.2019 08:13 Uhr    Verlag: Zeiitung Himmelried


Bürgerkrieg
Widerstand der SS

EntstehungsgeschichteÜber eine TV-Adaption von Philip K. Dicks Das Orakel vom Berge, englischer Originaltitel: The Man in the High Castle, gab es schon einige Jahre Verhandlungen mit verschiedenen Produzenten und Sendern. Vorangetrieben wurde das Projekt vom Produzenten und Regisseur Ridley Scott, der mit dem Kinofilm Blade Runner bereits einen ander...

Vom 22.01.2019 10:51 Uhr    Verlag: NeueNews