Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Den Teufel im Leib, Alexej von Jawlensky

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 02/2014
Rainbow LifeStyleMagazine Germany
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Rainbow LifeStyleMagazine Germany 2Welcome! Inhaltsverzeichnis 3Star-Aufgebot zur Modemesse Düsseldorf 4Stars in der Stadt, Second Hand mit Stil 5Duftstars 2014 6Grimme Online Award, Raffaelo Summer Day 7C. Metzelder, Dinner for friends, Boltzplatzheld 8Sava Nald, Pepita Virus, Schmuckpunkte 9Fashion Design Institut, The Gallery 10Liebestöter, 100.000 Nasa-Daten 11Kreativwettbewerb Dirndl Kleid 12Art Shoes, Gianfranco Baruchello 13Shikamoo, Laser-Technologie 14Mille Miglia, Classic Days, Sanssouci 15Moll, Women's Award der Kfz-Branche 2014 16Wandeln auf royalen Spuren, Illumina Schloß Dyck 17Schloss Benrath, Bregenzer Festspiele 18Düsseldorfer Symphoniker, Freundliche Übernahme 19Heinz Mack - The Sky Over Nine Columns 20ZERO-ZEIT. Mack und seine Künstlerfreunde 21Otto Piene 22Light and Air 23Kunst v.d. Elfenbeinküste, Weißes Gold d. Kelten 24Den Teufel im Leib, Alexej von Jawlensky 25Willi Baumeister, Blinky Palermo 26Stephan Balkenhol, Jason Rhoades 27Schmusen, Ostrale Dresden, No Name 28... und die Welt wird bunt 29Krupp 1949-1967, (Mis)Understanding 30100 Jahre Leica-Fotografie 31Hilla Becher, Abrechnung - Kunst im Finanzamt 32Bilderbuchmuseum, TheRinePrize, Deutsche Comics 33Magnum-Fotografin Eve Arnold, Sao Paulo 34The Secret of Lighting, Noble Harmonie 35Red Dot Product Design Award, designer's sunday 36tour de menu gusto 11.09.-05.10.14 in Düsseldorf 37Queen of Cuisine, Kocholymp, Bocuse d'Or 38Boos Blocks, Mixed Grill 39Taste the City Düsseldorf 40Elbweine, Smag Verden, Goldener Käfig 41Lido, Agatha's 42Eat & Style Köln 2014 43Kunst & Keksdose, Topf & Deckel 44Jamaica 45Festival de la Luna Mora 46Momentum Spa, Barbara Becker 47BMW International Open 2014 Pulheim/Köln 48BMW International Open 2014 Pulheim/Köln 49Bernhard Langner holt Major-Titel 50Special Olympics, Sunshine4kids 51Karussell - GOP Theater Essen 52duesseldorf festival!, Lichterfest K21 53Welttheater der Straße, B1|A40 54August 55August 56September 57September 58September 59Ausstellungseröffnungen September 6020 Jahre FUTURO SI Benefizabend in der Tonhalle 61Oktober 62Impressum
Seite 1/62
Rainbow 02/2014

‚Den Teufel im Leib – Affekt und Bewegung in der italienischen Grafik des 16. Jahrhunderts‘

Die Ausstellung gewährt einen Einblick in den bedeutenden, aber bisher kaum erforschten Bestand italienischer Renaissancegrafik im Bremer Kupferstichkabinett.

Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen berühmter Künstler dienten als Vorlagen der gezeigten Blätter, die sich alle durch mitreißende Affekt- und Bewegungsdarstellungenauszeichnen. Einige Exponate entwickeln enorme Plastizität, als wären die Figuren in der Lage, aus dem Bildraum auszubrechen.

Eine Furie brüllt so laut, dass es in den Ohren dröhnt; nackte Männer werfen sich ins Kampfgetümmel; der mit Dämonen ringende heilige Antonius droht aus dem Bild zu stürzen, während Christus wie ein fliegender Held zur Rettung eilt – jede nur denkbare Form der seelischen und körperlichen Bewegung wurde durch die italienische Grafik des 16. Jahrhunderts aufs Papier gebannt. Mit Beobachtungsgabe und technischem Geschick hauchten die Grafiker ihren Figuren Leben und Leidenschaften ein. Einerseits strebten sie nach würdevollen Haltungen und gemäßigter Emotionalität, andererseits steigerten sie die Affekte und Körperbewegungen ins Fantastische und erfüllten ihr Publikum mit freudigem Entsetzen - vergleichbar mit den Gefühlen, die wir heute bei manch einer Kinovorstellung durchleben.

Gezeigt werden insgesamt 49 Exponate von 29 Künstlern aus Hochrenaissance, Manierismus und einsetzendem Barock; Kupferstiche von teilweise skulpturaler Plastizität, Radierungen, die sich in ihrer freieren Ausführung der Handzeichnung annähern, und Chiaroscuro-Holzschnitte von expressiver Mehrfarbigkeit.

Künstler in der Ausstellung: Cherubino Alberti, Andrea Andreani, Sisto Badalocchio, Federico Barocci, Nicolas Beatrizet, Jacob Binck, Niccolò Boldrini, Domenico Campagnola, Jacopo Caraglio, Ugo da Carpi, Agostino Carracci, Bartolomeo Coriolano, Marco Dente, Giorgio Ghisi, Marius Kartarus, Giovanni Pietro Possenti / Monogrammist GpP, Marcantonio Raimondi, Martino Rota, Adamo Scultori, Giovanni Battista Scultori, Domenico Tibaldi, Agostino Veneziano, Giuseppe Niccolò Vicentino, Enea Vico, Francesco Villamena sowie anonyme mantuanische, römische und bolognesische Kupferstecher aus dem Umfeld von Andrea Mantegna, Antonio Salamanca und Agostino Carracci.

Die gezeigten Grafiken zitieren Darstellungen von folgenden Künstlern:Baccio Bandinelli, Giovanni Battista Franco, Giambologna, Andrea Mantegna, Michelangelo, Raffael, Giulio Romano, Parmigianino, Guido Reni, Francesco Salviati, Orazio Sammacchini, Pellegrino Tibaldi, Tintoretto und Tizian.

27. 08.-23.11.14, Kunsthalle Bremen, www.kunsthalle-bremen.de

Rainbow 02/2014 Den Teufel im Leib, Alexej von Jawlensky

Raub der Sabinerinnen (nach Giambologna), 1584, Andrea Andreani
(Foto: Karen Blindow)

Alexej von Jawlensky

Alexej von Jawlensky, geboren vor 150 Jahren, gilt als einer der größten Expressionisten der Welt. Die Kunsthalle Emden zeigt Bilder aus der Zeit von 1900-1914 sowie Werke seiner Freunde wie Gauguin und van Gogh.

Kunsthalle Emden, bis 19.10.14,
www.kunsthalle-emden.de

Rainbow 02/2014 Den Teufel im Leib, Alexej von Jawlensky
Rainbow 02/2014 Den Teufel im Leib, Alexej von Jawlensky

Links:
Selbstbildnis mit Zylinder, 1904, Alexej von Jawlensky-Archiv S.A., Locarno

Rechts:
Bildnis Marianne von Werefkin, um 1906, Öl auf Karton. Museum Wiesbaden, Dauerleihgabe

Lade Seiteninhalt...