Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Picasso - Fenster zur Welt

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 02/2016
Cover
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Wissenschaft und Technik

,

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Cover 2Welcome 3Charlie Chaplin / Martin Perscheid 4Helmut Newton 5Tony Cragg / Henry Moore 6Jean Tinguely / Stabil Elite 7Vom Streben nach Glück 8Fluchtpunkt 9Seide - Textile Pracht aus 2000 Jahren 10Duftstars 11Gretchen mag's mondän 12Schmuckraum 13Beach Boys / EM 2016 14Sneaker. Design für schnelle Füße 15Prix Abi Bac / J. Siegfried Dammrath 16Salvador Dalí 17Salvador Dalí 18„Maniera“: Kunst in der aristokratischen Republi 19„Hexenwerk“ in Brügge 20„Maniera“ 21Picasso - Fenster zur Welt 22Festival „Normandie Impressionniste“ 23Tomi Ungerer. INCOGNITO 24Markus Lüppertz / KunstFestSpiele 25Sigmar Polke – Gerhard Richter 26Kunstupcycling / Alles ist blöd! 27Der Kampf um den Stil 1900-1930 28ADAM Art & Design Atomium in Brüssel 29Industrieästhetik in Schwarz-Weiß 30Edelstein-Glamour/Designikone im Licht der Kunst 31DAS BAUHAUS - Alles ist Design 32Manifesta Zürich / Bauhaus Dessau 33Diango Hernández - Theoretical Beach 34Breidenbacher Hof Düsseldorf 35Hongkong: Michelin-Sterne 36Nils Henkel / Kärnten kulinarisch erleben 377. Bone Suckin‘ Day / Don Carne 38Die Fleischboutique / Les "Epicuriales" 39La Plancha - Chillen und Grillen 40Fischmarkt / Forellen vom Grill 41Passage Pommeraye in Nantes 42Von Bozen bis Palermo / Schrumpfkoffer 43Flut am Mont Saint-Michel / Lalique 44Schönes aus Birke / Tiny House 45Schwarzes Gold / Kulturgeschichte Nutzgarten 46Kork / Gartenträume & LifeStyle 47Wo Freundschaften erblühen 48Gasometer Oberhausen: Wunder der Natur 49Sächsische Zitrustage / Pink Roses 50Events Mai 51Events Mai 52GOP Essen - Machine de Cirque 53Events Mai 54Events Juni 55Lichterfest Schloss Benrath 2016 56Events Juni 57Events Juli 58Events Juli 5905.-07.08.2016 Classic Days Schloss Dyck 60Impressum 61Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/61

1 / Das Atelier, 1955, Tate, London,
2 / Frau am Fenster sitzend. Marie-Thérèse, 1932, Privatsammlung
3 / Pablo Picasso (1881-1973): Liegende mit Buch, 1939, Musée national Picasso, Paris (Fotos: © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2016)

1

2

Rainbow 02/2016 Picasso - Fenster zur Welt
Rainbow 02/2016 Picasso - Fenster zur Welt
Rainbow 02/2016 Picasso - Fenster zur Welt

Picasso. Fenster zur Welt

Das Motiv des Fensters zieht sich durch das gesamte Werk Picassos. Für ihn war es weit mehr als ein alltäglicher Gegenstand. Das Fenster thematisiert das Sehen, für Picasso ist es das Symbol der Malerei.40 Arbeiten aus allen Schaffensperioden des Künstlers zeigt auf, wie Picasso in Phasen der Neuorientierung immer wieder zum Fenstermotiv zurückkehrte.

 

Das Schaffen Pablo Picassos (1881–1973) wurde früh in Werkphasen unterteilt. Über diese Periodisierung gerieten Themen außer Acht, die sich über stilistische Brüche hinweg durch Picassos gesamtes Œuvre verfolgen lassen. Am Motiv des Fensters wird dies sichtbar: Es findet sich in unterschiedlichen Stilen im gesamten Schaffen des Künstlers.

Ausgehend von den frühen Arbeiten zeigt das Bucerius Kunst Forum, wie Picasso das Fenstermotiv wiederholt aufgriff und zum Anlass für Serien nahm, die er gleich nach ihrem Entstehen ausstellte.

Bereits als 18-Jähriger malte Picasso in seinem Atelier in Barcelona die erste Folge von Fensterbildern.Immer wieder rief Picasso das Atelier als Produktionsstätte auf, in der sich der Maler die Welt vor Augen führt. Der Blick aus dem Atelierfenster wurde ihm für sein gesamtes Werk zur Herausforderung. In Phasen der Neuorientierung kam Picasso Zeit seines Lebens auf das Fensterthema zurück und behandelte darin künstlerische Grundfragen. Sie stellten sich ihm beim Übergang in eine neue Werkphase, etwa beim Neubeginn nach dem Kubismus, ebenso wie im Zusammenspiel mit seinen Skulpturen oder in der anhaltenden Auseinandersetzung mit Henri Matisse. Sie wurden durch einen Ortswechsel oder einen neuen Lebensabschnitt provoziert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie konnten auch von einem neuen Atelier angeregt werden, aus dem der Künstler eine neue Schaffensphase hervorbrachte. Auch in Picassos in den 1930er Jahren geschriebenen Gedichten ist das Fenster das Leitmotiv.

Ausstellung bis 16.05.16,
Buceriuskunstforum Hamburg, www.buceriuskunstforum.de

Rainbow 02/2016
Rainbow 02/2016 Picasso - Fenster zur Welt
Rainbow 02/2016 Picasso - Fenster zur Welt

3

Lade Seiteninhalt...