Klasse - Seite 3

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Klasse 8. Klasse
Seite 1
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Wissenschaft und Technik

könnten dich interessieren
1Seite 1 2Seite 2 3Seite 3 4Seite 4 5Seite 5 6Seite 6 7Seite 7
Seite 1/7
 
 
 
 

Klasse~News

Online-Zeitung

      

online 18.03.2017

8. Klasse

Apple

Smartphone Revolution

Klasse 8. Klasse Seite 3

 

Apple ist ein Gigant in der Smartphone Branche und heutzutage nicht mehr weg zu denken. Doch das war nicht immer so. Alles begann mit einem PR Auftritt auf der Macworld in San Francisco, wo Steve Jobs, der Erfinder und Chef des Firmenimperiums Apple ankündigte, dass es eine Revolution in drei Kategorien geben würde: 

 

1. Ein iPod mit großem, berührungsempfindlichem Bildschirm.

2. Ein revolutionäres Mobiltelefon.

3. Ein bahnbrechendes Internetkommunikationsgerät.

Und dann die Überraschung:            Dies alles in einem Gerät!                

 

Er sagte, dass man es wie mit Magie bedienen könne, und dass man es nicht mit Tasten oder mit einem Stift bediene, nein - mit den bloßen Fingern könne man es steuern! Bei diesem Satz jubelte die Menge. Er verwendete auch erstmals das Wort "Smartphone", es ist "smart" und einfach zu Bedienen. Im Vergleich zu den damaligen Handys, bei denen die Tastatur die Hälfte des Gerätes einnahm, hatte das IPhone über das ganze Gerät einen Bildschirm mit einer Touchfunktion.

Als Jobs in der Präsentation das erste mal das  IPhone zeigte und mit seinem Finger durch die Musikbibliothek scrollte und anschließend in der Foto-Galarie seine Fotos beliebig vergrößerte, war die Menge erstaunt. Daraufhin zeigte Jobs die neuen VoiceMails und einen Anruf mit 2 Leuten gleichzeitig. Als nächstes öffnete Jobs den Safari Browser und ging auf die damals für den kleinen Bildschirm noch viel zu große New York Times Internet Seite und er schien selbst verblüfft was er da gerade vollbracht hatte. Jobs Satz "Internet in your pocket" beschreibt es ganz gut. Als nächstes widmete sich Jobs, wie es schien seiner Lieblings-App "Google Maps". Er zeigte Satelliten-Bilder von Sehenswürdigkeiten aus aller Welt und war selbst begeistert.

Mit seiner bekannten Mischung aus Arroganz und Selbstironie und in seiner "ewigen Uniform" (Jeans, schwarzer Rolli, Turnschuhe), gestaltete er jede Präsentation selbst, stellte immer alle Produkte persönlich vor und riss sein Publikum durch seine eigene Begeisterung mit. Die vielen Gags, mit denen er seine Präsentationen zu Shows erweiterte gehen wohl ebenfalls in die Geschichte ein. Am 5. Oktober 2011 verstarb Steve Jobs im Alter von nur 56 Jahren an den Folgen seiner Krebs-Erkrankung.

Wird es nochmal solch ein Genie in dieser Branche geben, das unsere Zukunft maßgeblich verändert?

Klasse 8. Klasse Seite 3
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Ein cooler Feuerwehrmann mit Auto
Ein Interview mit Basti

Basti arbeitet bei der Freiwilligen Feuerwehr Grünau. Er hat pro Jahr etwa 150-200 Einsätze. Sein Kollege heißt Enrico. Das Feuerwehrauto heißt "Florian T1200". Bei einem Einsatz reicht das Wasser für 12 Minuten Löschen. Basti ist 18 Jahre alt und sein Traumberuf ist Feuerwehrmann.

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Visagistin gesucht
Visagistin auf TFP Basis

Zur Vervollständigung unseres Teams sucht Digipic im Rahmen eines TFP Projektes eine engagierte Visagistin oder einen Visagisten. Das Motto des Shootings wird "Vintage" sein und einen Tag in Anspruch nehmen. Der Spaß und das Umsetzen verschiedenster Ideen steht dabei im Vordergrund. Geshootet wird an verschiedenen Locations in Wien. Welche das ...

Vom 24.04.2019 19:01 Uhr    Verlag: Digipic


VadumProduction
Переваги та недоліки різних видів заходів захисту

...У цілому засоби забезпечення захисту інформації в частині запобігання навмисних дій залежно від способу реалізації можна розділити на групи:Технічні (апаратні) засоби.Це різні за типом пристрою (механічні, електромеханічні, електронні та ін), які апаратними засобами вирішують завдання захисту інформації.Вони або перешкоджають фізичній проникненню, або,...

Vom 04.04.2019 21:06 Uhr    Verlag: Lukov


Види заходів протидії загрозам безпеки
Забезпечення інформаційної безпеки

Діяльність з забезпечення інформаційної безпеки здійснюється за допомогою різних способів, засобів і прийомів, які у своїй органічній сукупності складають методи. Метод передбачає певну послідовність дій на підставі конкретного плану. Методи можуть значно змінюватися і варіюватися в залежності від тину діяльності, в якій вони використовуються, а також сфе...

Vom 03.02.2019 19:10 Uhr    Verlag: danill


Переваги та недоліки різних видів заходів захист
Об'єкти захисту в інформаційних системах

У цілому засоби забезпечення захисту інформації в частині запобігання навмисних дій залежно від способу реалізації можна розділити на групи:Технічні (апаратні) засоби.Це різні за типом пристрою (механічні, електромеханічні, електронні та ін), які апаратними засобами вирішують завдання захисту інформації.Вони або перешкоджають фізичній проникненню, або, як...

Vom 02.02.2019 21:34 Uhr    Verlag: natalom