Erfolgreiche ERP-Projekte - ERP-Einführungsstrategie

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Erfolgreiche ERP-Projekte ERP-Einführungsstrategie
ERP-Einführungsstrategie
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Wirtschaft

,

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1ERP-Einführungsstrategie 2Neues aus der ERP-Welt 3Pressemitteilung
Seite 1/3
Erfolgreiche ERP-Projekte ERP-Einführungsstrategie ERP-Einführungsstrategie

Wir unterstützen seit mehr als 25 Jahren Unternehmen der Fertigungsindustie in ihren ERP-Projekten und bei der Einführung ihrer ERP-Systeme.

Erfolgreiche ERP-Projekte

Online-Zeitung

      

9. Ausgabe

ERP-Einführungsstrategie

Die Einführung der neuen Geschäftsprozesse und die Implementierung der Software methodisch durchführen.

Nach der Genehmigung des Organisationskonzepts in Verbindung mit des gewählten ERP-Systems durch den Lenkungsausschuss und die Geschäftsleitung wird die Implementierung der Software gestartet.

Wesentlich bei dieser wichtigen Aktivität ist, dass die gemeinsam erarbeiteten Sollkonzepte für die Neugestaltung der Geschäftsprozesse auch wirklich in Verbindung mit der neuen ERP-Software - wie vorgesehen - umgesetzt werden. Voraussetzung für das Gelingen ist auch, dass die Geschäftsleitung voll hinter diesen Veränderungen steht, denn Veränderungen sind bei den Mitarbeiteren nicht immer beliebt.

1. Vorbereitung 

Projektplanung: Aktivitäten, Kapazitäten, Termine

Diese wichtigen vorbereitenden Aktivitäten werden vom Projektleiter durchgeführt. Sie erfordern von ihm große Erfahrung in der Durchführung von ERP-Projekten. Zunächst gilt es alle Projektaktivitäten zusammenzustellen und bezüglich des Ablauf des Projekts zu strukturieren.
"Die wichtigste und zugleichschwierigst Aufgabe des Projektleitersbei der Planung ist, die erforderlichen Vorgänge (Tätigkeiten)zu definieren, zu strukturieren und sie sachlich und terminlich in eine logische Reihenfolge zu bringen".  (Finger J. (2012) Erfolgreiche ERP-Projekte, Springer, Heidelberg S. 88). Für derartige Planungsaufgaben  ist das Instrument der Netzplantechnik bestens geeignet. Weitere Details über deren Anwendung würden den Rahmen dieser Ausgabe sprengen. Nur so viel: bei der Kapazitäsplanung ist darauf zu achten, dass die Team-Mitglieder nur zeitweise zur Verfügung stehen.

2. Konzeptionsphase

Die Konzeptionsphase startet mit der Basisschulung des Projektteams durch den Softwarelieferanten.Wichtig dabei ist, dass diese Schulung unbedingt unabhängig von konkreten Unternehmensanforderungen durchgeführt wird. Damit werden unter Umständen teure Softwareanpassungen vermieden. 

 

 

 

Auf der Basis der grob definierte Geschäftsprozesse wird nun in enger Verbindung mit der ausgewählten Standardsoftware ein Einführungskonzept erstellt, in dem festgelegt wird, wie die einzelnen Prozessschritte mit der Software abgewickelt werden sollen.

Nach der Fertigstellung wird dieses Konzept der Geschäftsleitung präsentiert und muss von dieser vor dem nächsten Projektschritt genehmigt werden (1. Meilenstein).

3. Umsetzung des Einführungdkonzepts

Die Umsetzung des Einführungskonzept beinhaltet folgende Funktionen:

- Softwareanpassungen
- Stammdatenaufbeu
- Aufbau eines Prototyps der Produkte
- Integrationstest des Keyuser

Softwareanpassungen: Softwareanpassungen sollten so gering wie möglich gehalten werden. Es läßt sich aber nie ganz vermeiden. Es werden genaue Programmbeschreibungen definiert, mit dem Softwarehasus abgesprochen und in Auftrag gegeben. Nach Lieferung sind exakte Tests erorderlich.

Stammdatenaufbau: Stammdaten sind auftragsneutrale Daten

 

 

 

 

Impressum

Büro für PPS-Realisierung und Einführung Jürgen Finger + Partner
Goethestraße 10
75334 Straubenhardt
Tel.; 07082/2462
mail@pps-finger.de
www.pps-dinger.de

Jürgen Finger, Dipl.-Kfm.
Sterfan Finger, Dipl.-Kfm.

 

 

Lade Seiteninhalt...

Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Dr Jan Beute
Gesundheitsfürsorge für alle

Gesundheitsversorgung sollte billig sein und jeder Mensch sollte einen einfachen ZugangzuInformationenerhalten,umsein Wohlbefinden zu erhalten.Dietraditionelle westliche Medizinhatunsfallen gelassen, je früherwirdasrealisieren, desto besser.In denKrankenhaus-Gängenschlenderte ich seit 40 Jahren und ichwarnoch auf der Suche nach der "Schlüss...

Vom 01.01.2018 01:29 Uhr    Verlag: Vision your life UG


Experten Meinung
Artikel von AP, SZ, TK und LW

Zum Thema „Abschaffung des Bargelds“ wurden einige Expertenmeinungen eingeholtBeim Gespräch mit einem Angestellten eines lokalen Geldinstitutes konnten viele Argumente für und gegen die Bargeldabschaffung in Erfahrung gebracht werden. Es gibt sowohl auf der Unternehmensebene, sowie bei den Globalen Wirtschaftszusammenhängen, vie...

Vom 07.12.2017 17:15 Uhr    Verlag: JaLw


Plötzlich Santa
Eine zauberhafte Geschichte zur Weihnachtszeit

Niemand liebt das Weihnachtsfest mehr als der Tischler Andersen.Verkleidet mit weißem Rauschebart und rotem Mantel, möchte er seine Familie am Heiligabend überraschen. Dabei rutscht der Tollpatsch auf dem Glatteis vor der Tür aus, fällt auf den mit Geschenken voll gepackten Schlitten und saust ungebremst den Berg hinunter –...

Vom 01.12.2017 00:00 Uhr    Verlag: FCCI Feles- & Canis Club International


Veraltete Straßenplanung zeigt Folgen
Stau in Amberjogea

In der Region Amberhavn stehen täglich viele hunderte Menschen im Stau. Zu der Stoßzeit amAbend entstehen sogar bis zu 80 Staus (s. Abb.1) allein in Amberhavn. Doch warum entsteht derStau und wie kann man ihn vermeiden? Während der abendlichen Stoßzeit ist es schwer den Stau auf dem Heimweg zu vermeiden,

Vom 24.11.2017 15:06 Uhr    Verlag: ItzKitsunelol


abc markets – ein Spiegel der Weltwirtschaft im Kleinen
... und wenn die Wirtschaft boomt, dann geht es auch uns bestens

Wieder ist ein Jahr – beinahe – vergangen und wir ziehen einmal mehr Bilanz. Privat, geschäftlich, oder einfach ganz allgemein. abc markets ist mittlerweile seit 32 Jahren auf dem Markt. 2017 können wir vor allem im Gebiet Passau viele neue Kunden begrüßen, die bereits zahlreiche Geschäfte abwickeln konnten. Auch die ...

Vom 24.11.2017 11:00 Uhr    Verlag: abc markets News