Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Elbphilharmonie Hamburg

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 02/2017
Rainbow LifeStyleMagazin Germany
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Interessengruppen

,

Lokales

könnten dich interessieren
1Rainbow LifeStyleMagazin Germany 2Welcome 3Elbphilharmonie Hamburg 4Elbphilharmonie Hamburg 5Elbphilharmonie Hamburg 6Anna Depenbusch 7René Magritte 8Gerhard Richter 9Erich Grisar 10Armin Linke 11Frühlingserwachen 12Nikki Beach 13Coachella – Summer Dream 2017 14Duftstars 2017 15Beethovenfest Bonn 16Musikfest Bremen 17Francfort en français 18Rikiki / Hofgartenkonzerte 19Netzinstallation IN ORBIT von T. Saraceno 20Laßt die Puppen tanzen! 21Rokoko / Schloss Moyland / Schloss Wackerbarth 22Schlösser 23Luther und Stralsund 24Lichterfest Schloss Benrath 25Le Musée d'Arts 26Italien: Das Land, wo die Zitronen blüh'n 27ART Salzburg / Sanssouci 28Rheingau Musikfestival 29Dreamaholic / jazzahead! Festival 30IRAN - Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste 31Stühle / Stilraum 32Ettore Sottsass. Rebell und Poet 33Ettore Sottsass: The Glass 34Finnisches Design 35Monobloc – Ein Stuhl für die Welt 36Sonnige Akzente 37Abende auf der Terrasse / Picknick 38Schön und Praktisch 39Schön und Praktisch 40Gartenkünstler der Gründerzeit 41Rosenfest Gerberoy, Garten der Schmetterlinge 42Lebensräume / Bewässerung 43Aufgeblüht - Norddeutsche Gartenkultur 44Reul's / Kulinarisches Duo 45SeeEssSpiele 2017 / Neusiedler See 46Fischmarkt / Grillen mit südländischem Flair 47Chillen und Grillen 48Stadtparkfest / Königin der Gourmet-Meilen 49Sansibar / Abenteuerurlaub USA 50Mille Miglia, Classic Days 51Schweizer Plakate 52Blütenstrassen / Aschaffenburg 53Worpswede 54Nordsee / Ostsee 55Surf Games 2017 56Unterwassermuseum / Scoccer Golf 57Circus, Circus 58Events Mai 59Events Mai 60Extraschicht / Hildener Jazz Tage 6117.-18.06.17 Schlösser- und Burgentag 6214.-18.06.17 The Artbox.Project 63Events Juni 64Events Juni 6523.06.-23.07.17: neanderland BIENNALE 66Events Juni 67Baden im Kunstwerk, Kino am Schwimmbad 68Events Juli 69Events Juli 70Impressum 71Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/71
Rainbow 02/2017 Elbphilharmonie Hamburg
Rainbow 02/2017 Elbphilharmonie Hamburg

Schon nehmen die Musiker Platz. Jordi Savall, der katalanische Gambist und Erforscher Alter Musik,  eröffnet das Festival „Transatlantik“ mit dem Programm „Routen der Sklaverei“. Im grünen Hemd sitzt der Maestro hinter seiner Gambe, schaut konzentriert und dirigiert gelegentlich mit dem Bogen seine Künstler. Eine bunte Truppe hat er zusammengestellt, um vier Jahrhunderten abscheulichen Menschenhandels zwischen Amerika und Europa musikalisch nachzuspüren. Neben seinen Ensembles Hespèrion XXI und La Capella Reial de Catalunya treten Gastmusiker aus Afrika und Südamerika auf.

Hin und zurück

Was folgt geht unter die Haut. Wir lassen uns mitreißen von einem Wirbel von Gesang, Tanz und Klang – Trommeln, Percussions, traditionelle Instrumente Europas, ein Sänger aus Venezuela, ein Griot und drei Sängerinnen aus Mali, Sopranistinnen aus Brasilien und Argentinien, ein Ensemble aus Mexiko und Kolumbien und ein munteres Trio, das auf nie gesehenen afrikanischen Instrumenten Zwischenspiele der Sonderklasse abliefert. Der Rhythmus Afrikas trifft auf Renaissance-Klangwelten, spanische Lieder mischen sich in der Neuen Welt mit der Kultur der Indianer und Sklaven und kehren zurück nach Europa, wo sie zum Beispiel den Flamenco inspirieren. Schwermut, aber auch Lebensfreude und Ironie durchdringen die einzelnen Stücke und zeugen vom ungebrochenen Lebenswillen der Versklavten. Zum besseren Verständnis tragen verbindende historische Textdokumente bei, intensiv vorgetragen von der Schauspielerin Denise M'Baye.

Zum Schluss reißt es sogar die kühlen Hamburger von ihren Sitzen: Standing Ovations und Beifall bis zur Zugabe. Und  ja, die Akustik im Großen Saal der Elbphilharmonie ist fantastisch. Wir hören jedes Instrument für sich, sogar den Sound der kleinen Holzschlegel, die den Rhythmus untermalen,  und der Minitrommel  auf der linken Schulter des Perkussionisten. Wir erkennen jede Modulation in den Gesangsstimmen und genießen gleichzeitig  ein komplettes Klangerlebnis.

Rainbow 02/2017 Elbphilharmonie Hamburg
Rainbow 02/2017 Elbphilharmonie Hamburg
Rainbow 02/2017 Elbphilharmonie Hamburg
Rainbow 02/2017 Elbphilharmonie Hamburg

(Fotos: Iwan Baan / Claudia Höhne / Ralph Larmann / Oliver Heissner / Jörg Modrow / Michael Zapf / Maxim Schulz)

Fortsetzung auf Seite 3

Lade Seiteninhalt...