Schülerzeitung 2016/17

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Schülerzeitung 2016/17 2. Ausgabe 2016/17
Titelseite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lokales

könnten dich interessieren
1Titelseite 2Tanztheaterstück "Werte" 3Unsere Schulleiterin F. Mödl zieht "Resume" 4Girls' und Boys' Day 5Projekt "Bienengarten" 6Tag des offenen Schulhauses 7Abschied der Zehntklässler 8Die Neuen stellen sich vor 9Die IRS aus Sicht der Neuen 10Schülerwünsche 11Bewegte Pause 12Schülerbücherei 13Todesanzeige 14Wir trauern um Marc! 15TdO 16Unser Römerprojekt 17Unser Römerprojekt Seite 2 18SMV 19Schule einmal anders - Abendessen im Asiapalast 20Stummer Herr, Werkstück aus Holz 21Gefahren am PC 22Fidget Spinner 23Etwas zum Lachen 24Schulquiz
Seite 1/24
 

Eine Idee hat Anklang gefunden!

 

Das regelmäßige Lesen der Zeitung fördert die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen und vebessert ihre Allgemeinbildung. Das macht sie fit für die berufliche Zukunft.

Mit dem Projekt "Lesepaten" möchte der DONAU KURIER, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, kostenlos die Zeitung zu lesen und zu erfahren, welche Informationen in der Tageszeitung steckt und wie man sich somit ein allgemeines Wissen aneignen kann. Stellvertretend bieten sich Lesepaten an. In unserem Falle ist dies die Sparkasse Ingolstadt/Eichstätt, die für uns 1 Jahr die Gebühr für eine Ausgabe des DONAU KURIERs übernimmt.

Das Ziel des Projektes ist, das die Tageszeitung ein fester Bestandteil im Schulalltag wird. So haben die jungen Menschen die Chance, sich eine objektive Meinung zu bilden und ihr Wissen nicht nur aus den sozialen Netzwerken zu beziehen.

Der Schule werden dafür kostenlose Exemplare des DONAU KURIERs zur Verfügung gestellt, die im Leseraum der Schülerbücherei ausliegen. Dieser Raum ist ganztägig geöffnet. Die Schülerinnen und Schüler können sich somit über aktuelle Ereignisse in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft informieren und ihre Lesekompetenz und ihr Allgemeinwissen verbessern.

Und wisst ihr, welcher Themenbereich am meisten Interesse an unserer Schule erweckt? Ihr erratet es wahrscheinlich gar nicht! Es ist nicht die Weltpolitik, nicht der Lokalteil, nichts Kulturelles, nicht der Bayernteil, nichts über Prominente ... sondern? Es ist einfach nur der Sportteil! Hättet ihr das gewusst?

Claus Böhm

Schülerzeitung 2016/17

Online-Zeitung

      

2. Ausgabe 2016/17
Schülerzeitung 2016/17 2. Ausgabe 2016/17 Titelseite (c) C. Böhm

Das würde einige Leser interessieren:

- Was macht eigentlich ein Redakteur?

- Wie lange braucht er, um einen Artikel zu schreiben?

- Woher hat er die Informationen?

- Wer bestimmt, was abgedruckt wird?

- Was passiert in der Druckerei?

- Wie viel Papier wird täglich gebraucht?

- Wie ist der Zeitablauf, dass die Zeitung am Morgen fertig ist?

Umfrage
Frage: Wie oft liest du die regionale Tageszeitung?

Täglich (3)
Mehrmals in der Woche (0)
Einmal in der Woche (6)
Nie (11)
Wenn ich auf einen Artikel aufmerksam gemacht werde (8)
Insgesamt: 28
Lade Seiteninhalt...

Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Golden Retriever:
ausdauernd und familienfreundlich

Golden Retriever sind nicht nur sehr lebhaft und freudig, sondern auch äußerst ausdauernd und gehorsam. Durch ihre gelassene Art und gute Anpassungsfähigkeit können sie hervorragend mit unterschiedlichen Alltagssituationen umgehen. Zudem sind sie anhänglich und kinderlieb, was sie als guten Familienhund auszeichnet.Woran erkenne ...

Vom 20.09.2017 00:00 Uhr    Verlag: FCCI Feles- & Canis Club International


Sächsische Spitzenkandidatin Monika Lasar im Interview
Die Grünen über Bildung, Flüchtlingspolitik und die Wahlen

Wir haben uns mit einigen Fragen an die Leipziger Parteigeschäftsstelle der Grünen gewandt; es folgt ein Auszug aus dem Interview unserer Korrespondentin Hanna Laurisch mitMonika Lazar,der sächsischen Spitzenkandidatin und Direktkandidatin für den Wahlkreis Leipzig II.Thema Bildung:Frau Lazar, worin liegen Ihrer Meinung nach die Defizi...

Vom 18.09.2017 17:55 Uhr    Verlag: Mission Bundestagswahl: die Grünen


Schießerei vor Disco in Berlin: Ein Toter und drei Verletzte
"Wir haben noch keine Kenntnisse über den Hintergrund oder über die Identitäten der Beteilig...

...Bei Schüssen vor einer Berliner Diskothek ist in der Nacht auf Samstag ein Mann tödlich verletzt worden. Drei weitere wurden verletzt und kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte. Einen von ihnen nahmen die Beamten als mutmaßlichen Schützen fest, er sollte noch am Samstag vernommen werden...

Vom 16.09.2017 23:23 Uhr    Verlag: Klassenzeitung


September Bürgerstammtisch im Gasthof TRUMMER
FPÖ Gemeindekurier 2017

Wie bereits in den vorhergegangenen Monaten luden die Mitglieder der FPÖ Ortsgruppe Horitschon / Unterpetersdorf unter Obmann Christian Duschanek zum September - Bürgerstammtisch ein.Dieses mal wurde der Stammtisch im Gasthof TRUMMER abgehalten.Einige Bürger nutzten die Gelegenheit und gesellten sich zu uns. Bei einem Glas guten Horitschone...

Vom 07.09.2017 00:00 Uhr    Verlag: FCCI Feles- & Canis Club International


News aus dem Schulleben
DAS geht: Essen ONLINE bestellen!

Am Sportplatz und der Turnhalle der IGS laufen die Bauarbeiten.Dazu unser Interview.Wir, Erik und Robi, haben mit einem Mitarbeiter gesprochen.Robi und Erik: Seit wann arbeiten Sie schon?Antwort: Seit etwa drei Monaten.Wann sind Sie fertig?Voraussichtlich Ende Oktober.Wie viele Leute arbeiten hier?Etwa neunGab es Unfälle?NeinVielen DankIn der IGS-Men...

Vom 03.09.2017 13:02 Uhr    Verlag: w. müller