Der Tagesprophet - Titelblatt

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Der Tagesprophet Ausgabe 28
Titelblatt
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Titelblatt 2Jobbörse 3Schüler fragen Lehrer 4Artikel 5Schüler fragen Lehrer 6Wissenswertes 7Sport 8Artikel 9Rätsel 10letzte Seite
Seite 1/10

Baby in der Zauberwelt
Auf Feljas Farm gab es Nachwuchs. Was für ein Einhorn dort nun noch mehr zu finden ist, könnt ihr auf Seite 4 herausfinden! Es ist sehr niedlich und auch dafür könnt ihr wieder Spenden abgeben und Überraschungen absahnen!

Wie niedlich es ist, sieht man auf Seite 4!

Was ist des Rätsels Lösung?
Auf Seite 5 findet man wieder 3 verschiedene Rätsel und ein paar Preise, sodass für jeden etwas dabei ist! Vom Sudoku über das Harry-Potter-Suchbild bis hin zum Anagrammrätsel. Es winken Hauspunkte und Galleonen für alle Teilnehmer!

Rätselt los auf Seite 5!

Der Tagesprophet

Online-Zeitung

       Ausgabe 28

von Harry Potters Welt - Deinem Hogwarts www.meinhpw.de

03.07.2017

Immer noch arbeitslos?

Jobangebote für Harry Potters Welt sind auf Seite 2 zu finden. Vom Labyrinthersteller bis zum Filmquizmacher oder zur stellvertretenden Horoskophexe sind noch einige Stellen zu vergeben!
 

Schaut einfach auf Seite 2 vorbei!

Gedenken an den großen Zauberkrieg im Mai 1998

Der Tagesprophet berichtet über die Schlacht an der Hogwarts-Schule: „Unser Kampf und Sieg gegen den dunklen Lord“ (Von Christina Diggory)

 

Nun sind mittlerweile schon 19 Jahre vergangen, seid wir gemeinsam an der Seite von den uns allseits bekannten Zauberer - Harry Potter, gegen das Böse gekämpft haben. Lange Zeit haben wir oft in großer Angst und Unsicherheit gelebt, denn Voldemord und seine Gefolgsleute, auch bekannt als die Todesser, haben vor nichts und niemanden halt gemacht. Weder vor Familen noch vor unschuldigen Muggeln. Wir alle haben viele geliebte Menschen verloren - Familienmitglieder, Freunde und Bekannte sowie Nachbarn, Mitschüler und Kollegen.

 

Uns allen war klar, dass es so nicht mehr weitergehen konnte, das wir dringend etwas gegen diese schreckliche Bedrohung unternehmen mussten! Doch das war einfacher gesagt, als getan. Denn was hätten wir schon groß tun können? Voldemord und seine Todesser waren einfach viel stärker und es verloren ja auch so schon genügend Menschen ihr Leben, da musste man es ja nicht auch noch drauf anlegen! Wenn überhaupt, konnte man ja auch nur etwas tun, wenn man einen wirklich gut funktionierenden Plan hatte.

 

Und so einen Plan hatte Harry Potter! Gemeinsam mit seinen beiden engsten Freunden, Ron Weasley und Hermine Granger, begann er seit August 1997, im Auftrag des damaligen Schulleiters Albus Dumbledore, nach den 7 Horkruxen zu suchen. Diese waren das Tagebuch von Tom Riddle (Lord Voldemord), der Ring von Vorlost Gaunt, die drei  Gegenstände der Hogwartsgründer: Der goldene Becher von Helga Hufflepuff, das Diadem von Rowena Ravenclaw und das Medaillon von Salazar Slytherin sowie Voldemords Schlange Nagini und zum Schock aller... auch Harry Potter selbst!

Als die drei zurück nach Hogwarts kamen, hatten sie bereits drei der Horkruxe zerstören können. Das Tagebuch hatte Harry in seinem zweiten Schuljahr in Hogwarts, am 29. Mai 1993, mithilfe eines Basiliskengiftzahn zerstört. Der Ring von Vorlost Gaunt, wurde von  Albus Dumbledore, im Juli 1996 zerstört und das Medaillon von Salazar Slytherin, hatte Ron Weasley mit dem Schwert von Godric Gryffindor, am 28. Dezember 1997 zerstören können. In Hogwarts ist es ihnen dann gelungen, die restlichen Horkruxe zu zerstören. Hufflepuffs Becher zerstörte Hermine Granger und Ravenclaws Diadem Harry Potter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun waren nur noch zwei Horkruxe übrig: Harry Potter und die Schlange Nagini. Die Schlacht begann in der Nacht des 1. Mai 1998. In dieser Nacht verloren unzählige Kämpfer ihr Leben. Darunter Remus Lupin, Nymphedora Tonks, Fred Weasley und viele weitere mutige Helden. Doch ganz gleich wie hart dieser Kampf war, egal wie sehr diese Verluste uns schmerzten, wir haben bedingungslos weiter gekämpft und uns niemals unterkriegen lassen! Denn wir wussten schließlich wofür wir kämpften und für wen wir alle diese Opfer und Schicksalsschläge in Kauf nahmen.

 

Doch wenige Stunden vor Tageseinbruch, traf Harry eine sehr wichtige Entscheidung.

Er wollte nicht, dass noch mehr Menschen für ihn ihr Leben ließen, weshalb er Voldemords Verlangen nachgab und sich diesem im verbotenen Wald stellte. Außerdem hatte er herausgefunden, dass ein Teil von Lord Voldemord in ihm selbst lebte und er somit auch ein Horkrux war... Er beauftragte Neville Longbotten die Schlange zu töten und er war bereit und fest entschlossen, sich vor seinem größten Feind zu ergeben. Er war bereit dafür sich zu opfern und zu sterben und so diese schrecklichen Lage zu beenden!

 

Fortsetzung Seite 4 (Artikel)

Der Tagesprophet Ausgabe 28 Titelblatt
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Es gelbt so schön das Radio
Radio Gelb unterhält in der Frühstückspause

Wieder einmal ist ein Radioteam an den Start gegangen, um den Kindern des gelben Flurs (denn dort ist nur das Radio über die Lautsprecher empfangbar) die Frühstückspause zu versüßen.In der ersten Sendung am vergangenen Freitag ging das zwar zuerst ein bisschen schief, denn die von der Gruppe produzierte Jingle war auf einmal im g...

Vom 12.12.2018 14:42 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Das Jugendwort von 2018 steht fest!
Das Jugendwort des Jahres 2018 steht fest. Im Grunde sind es aber sogar zwei Wörter, die der Verl...

(Pidre) Das Jugendwort des Jahres 2018 ist "Ehrenmann/Ehrenfrau", was der Verlag Langenscheidt am 16. November mitteilte. Mit diesem Wort bezeichnet man eine Person, die etwas Besonderes für einen macht. Dieses Wort wurde neu (wieder)entdeckt und ist ein positives Zeichen in Zeiten von Hetze und Hass, wie der Youtuber Fabian Grischkat findet. Frü...

Vom 29.11.2018 23:00 Uhr    Verlag: Richie - die Schülerzeitung der Richard-von-Weizsäcker Gesamtschule Rietberg


Von drauß‘ vom Walde komm ich her,
ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr …

… diese Worte des Dichters Theodor Storm sollen uns auf die letzten Wochen des Jahres einstimmen. Auch bei abc markets weihnachtet es nämlich schon sehr und das vorliegende Magazin – natürlich das letzte für heuer - ist schon ganz auf das Fest und die dazugehörigen Geschenksmöglichkeiten ausgerichtet. Aber der Reihe n...

Vom 27.11.2018 13:00 Uhr    Verlag: abc markets News


Neue affenähnliche Spezies entdeckt
Team Building am Chiemsee

Chiemsee - Eine Gruppe von Forschern, diezur weiteren Untersuchungdes Vulkanausbruchs im Waldam Chiemsee unterwegs war,entdeckte nach der gefährlichen Überquerung eines Lavaflusses Gestalten, diesich von Baum zu Baum bewegten, wobei sie sich auch vom Regen nicht aufhalten ließen. Diese affenähnlichen Wesen wiesen neuartige Verhaltensw...

Vom 23.11.2018 10:28 Uhr    Verlag: Team Seminardoku Burghausen Airbus


Інклюзивна освіта
Круглий стіл

З метою реалізації теми дня «Проблеми, здобутки, перспективи» був організований круглий стіл «Інклюзивна освіта». Були запрошені: методист відділу освіти Балаклійської районної державної адміністрації Рибалка Тетяна Олександрівна, завідуючі ЗДО №1 Шабельник Ірина Анатоліївна, ЗДО №10 Слабко Галина Борисівна, Слюсар Ольга Василівна...

Vom 22.11.2018 23:04 Uhr    Verlag: Oxana Z