Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Daktari for Maasai e.V

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 04/2017
Rainbow Life Style Magazine
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Wissenschaft und Technik

,

Lokales

könnten dich interessieren
1Rainbow Life Style Magazine 2Welcome! 3Hanne Ness … sehe, träume, denke, male 4Udo Lindenberg 5Robert Menasse / Klaudia Taday / Susanne Schmitt 6Axel Hütte 7Guillermo Mordillo 8James Rosenquist 9Ulla Hieronymi-Pinnock / Thomas Bayerle 10Rebecca Horn 11HA Schult 12Daniel Kreutzer / Berthold Socha 13Umweltstiftung „Fondation Yves Rocher 14A Celebration of Fashion, Style and Inspirations 15Rita Lagune / Lippenstiftmuseum 16"Das Passt" / FUTURO SÍ 17Dolphin's Night 2017 18Daktari for Maasai e.V 19Bremen: Eiswette / Botanika 20Christmas 21Christmas 22Christmas 23Christmas 24Christmas 25Christmas 26Im Winter 27Max Beckmann. Welttheater 28Art Innsbruck / Niklaus Troxler 29Landschaft 30Tiere im Museum 31Von Monet bis Kandinsky.Visions Alive 32Museum-Shops in Europa 33Grüne Wand / Zimmerpflanzen 34Wintertage am Kamin / Licht und Dunkel 35Pure Gold. Upcycled – Upgraded 36Grassi Museum Leipzig 37WeinDüsseldorf / Resto Bar 38Mallorquiner Wein / Trüffelmesse Alba 39Schleswig-Holstein Gourmet Festival 40Kulinarisch durch das Saarschleifenland 41Wildschönau / Pannonischer Herbst 42Wetterbericht 43Ritter-Romantik / Goldener Herbst 44Mein Rad kann ... / Nabu 45Aquazoo Düsseldorf 46Verwunschene Berglandschaften entdecken 47Outdoor-Aktivitäten Saalfelden-Leogang 48Zwischen Schnee und Schmankerln 49Radstädter Advent: Romantik in den Bergen 50Winterzauber Uckermark 51Lunatique 52Humorzone - GOP Theater Essen 53November 54Lucia Fest / Winter-Wonderland 55Dezember 56Nikki Beach Marbella 57Wintersportvergnügen auf Zollverein 58Dickens-Festijn 59Winterstrandkorbfest / Motorrad-Wintertreffen 60Januar 61Impressum 62Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/62

daktariformaasai.de

Outdoor-Wartezimmer in der Serengeti

Dr. Martin Jörgens und Dr. Axel Roschker im Einsatz

Hilfsprojekt in der Savanne - Düsseldorfer Ärzte operieren in Tansania

Es war eine Mischung aus Neugierde und Abenteuerlust: Vor acht Jahren reiste Dr. Martin Jörgens, Zahnarzt der Praxis Dental Specialists in Düsseldorf-Kaiserswerth, nach Tansania, um den Kilimandscharo zu besteigen und um Land und Leute auf einer Safari kennen zu lernen. Als ihn ein dort ansässiger Ranger in die 5000-Seelen-Gemeinde Ololosokwan mitnahm, beschloss der Mediziner spontan, den Menschen dort zu helfen:

„Die einzige medizinische Versorgung bestand aus einer bescheidenen Klinik ohne Strom und fließendes Wasser. Einen Zahnarzt gab es dort nicht. Vor allem die in der Savanne lebenden Maasai waren komplett von ärztlicher Hilfe abgeschnitten“, erinnert sich Dr. Jörgens.

Also rief er das Hilfsprojekt Daktari for Maasai e.V. (Suaheli: Doktoren für Maasai e.V.) ins Leben. Seitdem fliegt der engagierte „Dental Specialist“ mehrmals im Jahr mit Kolleginnen und Kollegen für zwei Wochen nach Tansania, um die Menschen vor Ort zu behandeln – unterstützt vom europäischen Hilfswerk Action Medeor, das mit gespendeten Mitteln medizinische Hilfsgüter direkt in die Hilfsgebiete liefert.

Von der jüngsten Afrikareise sind Dr. Jörgens und sein Team gerade erst zurückgekehrt. Insgesamt haben sich acht Ärzte und Zahnärzte an diesem Einsatz beteiligt. Dank der engagierten Arbeit der letzten Jahre ist aus dem kleinen Krankenhaus inzwischen eine Anlaufstelle für die Einheimischen geworden, in der sie mit modernem Equipment behandelt werden können.

Hierzu zählen Operationsleuchten, elektrische chirurgische Absaugpumpen, ein chirurgisches OP-Instrumentarium sowie digitale Röntgengeräte und mobile zahn- medizinische Behandlungseinheiten. Mobile Zahnarztstühle und Stromgeneratoren ermöglichen es zudem, auch in entlegenen Gebieten zu behandeln.

Zur Zeit unterhält „Daktari for Maasai e.V.“ drei Standorte am Rande der Nationalparks. Für nächstes Jahr sind  zudem bereits  ein mobiles Zeltcamp in der Nähe des Mara Rivers und ein Aufenthalt auf Sansibar sowie eine Schulung an der Universität in Daressalam geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den 52 Millionen Einwohnern in Tansania stehen nur 250 Zahnärzte zur Verfügung. Meist müssen die Menschen lange Fußmärsche und strapaziöse Reisen auf sich nehmen, um in einer fernen Stadt einen Zahnarzt aufzusuchen. Auch die allgemeine medizinische Versorgung ist mit europäischen Standards nicht vergleichbar, viele Erkrankungen bleiben lange Zeit unbehandelt.

 

Rainbow 04/2017 Daktari for Maasai e.V
Rainbow 04/2017 Daktari for Maasai e.V
Rainbow 04/2017 Daktari for Maasai e.V
Lade Seiteninhalt...