Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Frühlingsbote Kamelie

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 01/2018
Cover
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Wissenschaft und Technik

,

Lokales

könnten dich interessieren
1Cover 2Welcome! 3Georg Baselitz 4August Macke 5Madame D’Ora 6F. C. Gundlach 7PANIK CITY - Udo Lindenberg 8André Krengel / Bryan Ferry 9Erik D. Schulz 10Luisa Cerano 11Ilka Bessin / Das kleine Handtaschenbuch 12Jablonec ’68 13Dior – SCHMUCKstücke (1955 – 2007) 14Pionierin der Modefotografie - Louise Dahl-Wolfe 15Barbara Schwarzer 16DIE GROSSE / Herlinde Koelbl / Düsseldorf Photo 17Pizza Kultur 18Bregenzer Tanzfrühling / Pula Filmfestival 19Lunatique 20boot 2018 21Kapstadt: Zeitz Mocaa 22Valletta Kulturhauptstadt Europa 2018 23Rubens. Kraft der Verwandlung 24Markgräfliches Opernhaus Bayreuth 25Dresdner Musikfestspiele 26Bachfest Leipzig 27Bremen nach ‘68 / Literarische Woche 28Harzer Kulturwinter/Kaiserwagen/Postkarten 29Welt aus Glas / Wege aus dem Bauhaus 30Jasper Morrison. Thingness 31Neo Rauch / Sharing Heritage 32Ceramics and its Dimensions. Shaping the Future 33Violet 34Sprechendes Porzellan / Weißes Gold 35Winterende / Weltweite Osterbräuche 36Osterhasenland 37Gärten in OWL / Tulpenmuseum Amsterdam 38Düsseldorf: tour de menu / Weinfrühling 39Das Gold der Emilia-Romagna 40Rheingau Gourmet Festival / Tisch und Tafel 41Whisky Messe 42Seezeitlodge Hotel & Spa 43Fit und schön / Sport und Strand 44Erholsame Auszeiten / Meeresfrische 45Frühlingsbote Kamelie 46Nabu 47Nationalpark / Stadt, Land, Fluss 48Besondere Gärten in Europa 49Fetes du Mimosas 50Istrien 51Klimahaus Bremerhaven 52Individulles Reisen in Kanada 53Februar 54Februar 55März 56März 57April 58April 59Impressum 60Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/60
Rainbow 01/2018 Frühlingsbote Kamelie
Rainbow 01/2018 Frühlingsbote Kamelie
Rainbow 01/2018 Frühlingsbote Kamelie
Rainbow 01/2018 Frühlingsbote Kamelie
Rainbow 01/2018 Frühlingsbote Kamelie
Rainbow 01/2018

Kamelien - blühende Frühlingsboten und fernöstlicher Blütenzauber

Köln
„Die Flora“ im Botanischen Garten hat bereits seit 1964 ein Subtropenhaus, darin gibt es eine Vielzahl von Kamelien, am Eingang gibt es eine über 100 Jahre alste Camillia japonica ‘Marguerite Gouillon‘ in einer stattlichen Höhe von ca. 4 Meter zu bewundern. Ähnlich alt sind die Exemplare der Sorten ‘Sericea’, ’Roi de Belges’ und ‘Bealei Rosei’.

Aber es gibt auch noch zahlreiche andere Kamelien zu finden und zwar italienische und japanische Sorten, einige wildarten und die meterhohen C.-Reticulata-Hybriden haben ihre Blütezeit von Januar bis Mai.

Auf dem Weg zum Freiland gibt es seit 2007 einen jungen Kamelienwald, dessen Pflanzen überwiegend aus japanischem und amerikanischem Saatgut entstanden sind. Im tropischem Hof erzeugen Camellia sasanqua und C. oleifera und deren Hybriden, zusammen mit großen, schon 1973 ausgepflanzten Hanfpalmen, ein subtropisches Ambiente. Die 1998 ausgepflanzten Kamelien haben sich zu einer imposanten Größe von bis zu 3,5m entwickelt und erfreuen die Besucher vom Frühherbst bis zur Weihnachtszeit mit ihrer Blütenpracht. Bemerkenswert unter den 155 derzeit im Freiland ausgepflanzten Kamelien ist auch die winterharte, in Japan beheimatete Form des Teestrauches Camellia sinensis ‘Small leafed’.

 

 

 

 

 

 

Derzeit gibt es über 500 Pflanzen aus 400 verschiedenen Arten und Sorten. Unter den 40 Wildarten finden sich auch seltene mit gelber Blüte.  
freundeskreis-flora-koeln.de

Pirna

 

 

 

 

 

 

Sachsen, vor allem der Dresdner Gartenbau, war einst weltberühmt. Der königliche Hofgärtner Johann Heinrich Seidel beherbergte 1806 im Herzogin-Garten 4300 Pflanzenarten und -sorten, eine der größten Sammlungen seiner Zeit.

Gemeinsam mit Johann Wolfgang von Goethe arbeitete er zur "Metamorphose der Pflanzen". Sein Sohn Jacob Friedrich gründete gemeinsam mit seinem Bruder Traugott Leberecht Seidel im Juni 1813 die erste Spezialgärtnerei des deutschen Zierpflanzenbaus, woraus sich bis Mitte des Jahrhunderts der größte Kamelienproduktionsbetrieb Europas entwickelte. Zu diesen botanisch verschiedenen Pflanzen mit ähnlichen Substrat- ansprüchen gehörten Kamelien, Rhododendron, Azaleen und Hortensien. Allen gemeinsam war der ostasiatische Ursprung. Die große Liebe Augusts des Starken zum Fernöstlichen und die Vorstellung, in China herrsche das Paradies, machte nicht nur das Porzellan, sondern auch die dort wachsenden Pflanzen sehr begehrlich.

Schon 1692 schreibt der Dresdner Hofgärtner George Meister den Bericht seiner Ostasienreise von 1677 in dem Buch "Der Orientalisch-Indianische Kunst- und Lustgärtner" nieder und bringt den Sachsen als 11. Deutscher, der japanischen Boden betrat, Kunde von Bonsai und Kamelien. kamelienschloss.de

Pillnitz
Von Mitte Februar bis Mitte April gibt es  pralle Knospen- und Blütenpracht im Kamelienhaus. Die Kamelie ist über 230 Jahre als und gilt als größte und älteste ihrer Art nördlich der Alpen. Und wer noch mehr Blütenpracht bewundern möchte, geht nebenan in das Palmenhaus, wo Strelitzien, Proteen und „Kängurupfötchen“ zu bewundern sind. Bei Sturm und großer Kälte bleibt das Haus geschlossen.  schlosspillnitz.de

Lade Seiteninhalt...