Schülerzeitung 2017/2018 - Vorwort

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Schülerzeitung 2017/2018 2. Schülerzeitung 2017...
Vorwort
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Lokales

könnten dich interessieren
1Vorwort 2Pausenspiele 3FC Ingolstadt 4Social Sofa 5Poetry Slam 6Büttenpapierfabrik Gmund 7Exklusivinterview mit Gundula Gause 8Maibaumklau 9Maibaum 10Japan Teil 1 11Japan Teil 2 12Bienengarten 13Unsere Schule - eine multireligiöse Gemeinschaft 14Lehrerinterview mit Herrn Grieb 15Lehrerinterview mit Frau Brokbals 16Lehrerinterview mit Frau Ortbandt 17Lehrerinterview mit Herrn Biernat 18Zwiegespräch mit Otto (Fr. Aschka-Kopietz) 19Das gespenstische Trikot 20Kommentare & Umfrage
Seite 1/20
Schülerzeitung 2017/2018 2. Schülerzeitung 2017/2018 Vorwort

 

Langsam aber sicher neigt sich das aufregende und

spannende Schuljahr 2017/18 dem Ende zu.

„Warum aufregend und spannend?“, mag man in manchen Gesichtern lesen. Ganz einfach: Die Ickstatt wurde 60 Jahre jung und das musste gefeiert werden – selbstverständlich über das ganze Jahr. Könnt ihr euch vorstellen, was das heißt? 

Die Organisation der Jubiläumsfeier wurde von einem äußerst kompetenten Team gewissenhaft durchgeführt – immerhin hatten wir ja auch prominenten Besuch. Horst Seehofer (unser ehemaliger Ministerpräsident und jetziger Innenminister) war selbst einmal Schüler der Ickstatt-Realschule und ließ es sich nicht nehmen, an diesem Tag aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Doch nicht nur er war Teil des Festaktes, viele Vorbereitungen mussten getroffen werden: Jede Menge Einladungen wurden geschrieben, die Festschrift wurde erstellt, das Schulhaus dekoriert, Texte und Lieder auswendig gelernt, unzählige private Modeschauen abgehalten („Was soll ich nur anziehen?“, „Geht das so?“) und natürlich gab jeder sein Bestes. Doch auch die altbewährten Traditionen durften nicht vergessen werden: Der Maibaum und die Maibaumschilder wurden bemalt, zusammengebaut und aufgestellt. Keine Selbstverständlichkeit – immerhin wurde der Maibaum gestohlen und konnte erst nach harten Verhandlungen wieder ausgelöst werden. An unserem Trachtentag gab es dann eine bayerische Schulhofparty mit Biergartenatmosphäre. Hier konnte man seine Brezen und die Würstel mit einem „Bier“ (Apfelsaftschorle) herunterspülen und die Sonne auf den bereitgestellten Biertischgarnituren bei einer verlängerten Pause genießen, während die schuleigene Blasmusik uns mit zünftiger Musik bespaßte. Aber auch sämtliche Arbeitsgemeinschaften, Sportfeste, Exkursionen, der Tag der offenen Tür, Schullandheime, Wandertag, Skilager, Abschlussfahrten, Englandfahrt, … Ihr seht, wir hatten jede Menge Spaß!

Ach ja – Unterricht, Hausaufgaben, Stegreifaufgaben und Schulaufgaben fanden auch noch statt.

Und zwischen all den Veranstaltungen haben wir es doch noch geschafft, die Arbeitsgemeinschaft der Schülerzeitung unterzubringen. „Ja sie gibt es noch!“. Ein paar wagemutige und unerschrockene Schüler ließen sich von dem vollen Programm nicht davon abbringen, journalistische Mehrarbeit zu leisten. Von der 5. Klasse bis hin zur 10. Klasse waren alle vertreten. Gerade die „Großen“ sind hierbei nicht mehr wegzudenken, übernehmen sie das Layouten und Korrigieren von Rechtschreib- und Grammatikfehlern zum Großteil ganz alleine.

Aber auch der „Nachwuchs“ hat gut Arbeit geleistet und ordentlich in die Tasten gehauen. Wir denken, dass sich die Arbeit gelohnt hat und die Redakteure stolz auf sich sein können. Überzeugt euch einfach selbst von dem Ergebnis!

Wir wünschen euch nun viel Spaß beim „Schmökern“ in unserer zweiten Ausgabe des Schuljahres 2017/18 (insgesamt ist es die sechste Ausgabe unserer Schülerzeitung „BLICKPUNKT“). Euer Schülerzeitungs-BLICKPUNKT-Team

 

2. Schülerzeitung 2017/2018

Schülerzeitung 2017/2018 2. Schülerzeitung 2017/2018 Vorwort

Die Helden der AG Schülerzeitung:
Obere Reihe von links: „Dompteurin“ Jana Oldörp, Alexandros Sypridis (8 c), Matthias Singer (9 b), Peter Eichenseer (9 e), Marko Cvetkoski (8 c), Manuel Kranjc (10 a)
Untere Reihe von links:Vanessa Michelis, Defne Colak, Eleni Ntamotsidou, Piroschka Beschler (6 b), Secem Kurbetli (6 b), Elif Kara (6b) und vorne „Oberdompteur“ Claus Böhm
Nicht auf dem Foto: Nick Felde (5 a), Daniel Sel (5 a), Maarten Jobst (5 c), Valeria Befus (9 a)

Schülerzeitung 2017/2018 2. Schülerzeitung 2017/2018 Vorwort
Schülerzeitung 2017/2018 2. Schülerzeitung 2017/2018 Vorwort
Lade Seiteninhalt...

Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Guangzhou: Altes Kanton als neues Reiseziel

Die 14-Mio.-Metropole Guangzhou - besser bekannt unter ihrem alten Namen Kanton - rückt einmal mehr in den touris- tischen Vordergrund. Guangzhou liegt in unmittelbarer Nähe zu Hongkong und Macau und überrascht mit unzähligen Einkaufsmöglichkeiten und ihrer Kulinarik einer erfrischenden Mischung aus Moderne und Tradition."Gerade a...

Vom 31.01.2019 22:00 Uhr    Verlag: Rainbow LifeStyleMagazin Germany


Sternsinger im Schneetreiben
Andacht zu den heiligen drei Königen

Draußen fiel leise der Schnee, drinnen zogen drei kleine Herren aus dem Morgenland ein, in ihrem Gefolge der Stern.Die Andacht zu den heiligen drei Königen bescherte den Grundschülern die Sternsinger, die vortrugen, warum sie überhaupt hier waren. Auch zum diesjährigen Spendenzweck der Sternsinger-Aktion (behinderte Kinder in Per...

Vom 24.01.2019 08:39 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Die Musik der Straße
SPIBI ONLINE

Man sieht sie heutzutage überall: In Innenstädten und U-Bahnstationen, vor Cafés und Geschäften. Sie verbreiten Musik aus jedem Genre auf unseren Straßen, um ihr Geld zu verdienen. Gemeint sind natürlich Straßenmusiker.Doch lohnt sich das überhaupt Und was müssen die Musiker alles beachten?Den Leuten auf de...

Vom 16.01.2019 15:50 Uhr    Verlag: Schülerzeitung des Gymnasiums am Schloss


Fortnite
Warum spielen es so viele Leute ? (immer noch)

Fortnite ist zur Zeit das Spiel.Jeden Tag kämpfen rund 125 Millionen Menschen auf unseren Globus in dieser virtuell die Welt. Doch was macht dieses Spiel so besonders?Das SpielprinzipEs gibt 2 Spielmodi: Battle Royale und Rette die Welt. Letzterer kostet 40€. Es gibt aber auch eine Premiumvariante, die 60€ kostet. Am beliebesten ist jedoch ...

Vom 18.12.2018 16:00 Uhr    Verlag: SOV


Es gelbt so schön das Radio
Radio Gelb unterhält in der Frühstückspause

Wieder einmal ist ein Radioteam an den Start gegangen, um den Kindern des gelben Flurs (denn dort ist nur das Radio über die Lautsprecher empfangbar) die Frühstückspause zu versüßen.In der ersten Sendung am vergangenen Freitag ging das zwar zuerst ein bisschen schief, denn die von der Gruppe produzierte Jingle war auf einmal im g...

Vom 12.12.2018 14:42 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig