Online-Zeitung des Ateliers E - Gefänis Ausbruch galaktischer Ausmasse

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Online-Zeitung des Ate... Hypebeast The Magzine
Hypebeast The Magazine
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Kunst / Kultur

,

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Hypebeast The Magazine 2Sommerferien Umfrage 3Umfrage zu unserer Schule 4Gefänis Ausbruch galaktischer Ausmasse 5Deutscher im All 6Cambridge Analytica
Seite 1/6

Gefängnisausbruch galaktischer Ausmasse

Riff in Trümmern

am 6.9.2018 um 18:00 trug sich im Gefängnis des Riffs, wo die 7 Berüchtigtsten Gefallenen Barone gefangen sind, ein Ausbruch zu, es haben sich scheinbar alle 32'000'000 Insassen unter einem Banner vereint und gemeinsam einen Ausbruch gestartet. Kurz nach Beginn des Ausbruchs wurden alle Kontakte mit jeglichen verfügbaren Wachen verloren, worauf hin die Träumende Stadt evakuiert werden musste. Durch diesen Ausbruch sind auch noch die Verschlungenen Ufer, das Aussengebiet des Riffs, verloren gegangen. Die Vorhut rät davon ab, sich in die Nähe des Riffs zu begeben, da es jetzt zum Kriegsgebiet erklärt wurde. Die ausgebrochenen Gefallenen Barone sind wie bereits gesagt die mächtigsten unter Gefallenen, das einzige was uns momentan übrigbleibt, ist zu hoffen, dass die Insassen im Riff und der träumenden Stadt bleiben und ihre Aufmerksamkeit nicht auf die Erde richtet, bis wir die Mittel besitzen, etwas zu unternehmen. Bis jetzige Versuche den Ausbruch aufzuhalten, sind kläglich gescheitert. Die momentanen Verluste betragen sich auf 12 Grossschiffe, 40 Staffeln von Raumjägern, 22 davon als verloren gemeldet, und eine Kritische Menge von Hütern. Dazu wurde auch noch eines der Vorhut-Mitglieder als vermisst gemeldet. Laut Gerüchten befindet sich Uldren Sov, welcher nach dem Besessenen Krieg vor 13 Jahren als vermisst gemeldet wurde und totgeglaubt war ebenfalls im Umkreis des Riffs und solle sogar beim Ausbruch geholfen haben. sollten die Barone ihre Aufmerksamkeit auf die Erde richten, dann ist die gesamte Stadt auf Titan, den 6ten Mond von Saturn, zu Evakuieren. Fluchtschiffe befinden sich in Sektoren 1A, 2B, 4C, 8G, 3H, 12J und 15J. Weitere Informationen sind an Nachrichtenständen zu erhalten, sobald sie verfügbar werden.

Online-Zeitung des Ateliers E  Hypebeast The Magzine Gefänis Ausbruch galaktischer Ausmasse Titan VI, Mond von Saturn
Online-Zeitung des Ateliers E  Hypebeast The Magzine Gefänis Ausbruch galaktischer Ausmasse Das Riff
Online-Zeitung des Ateliers E  Hypebeast The Magzine Gefänis Ausbruch galaktischer Ausmasse Skizze von Fluchtfahrzeugen
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Guangzhou: Altes Kanton als neues Reiseziel

Die 14-Mio.-Metropole Guangzhou - besser bekannt unter ihrem alten Namen Kanton - rückt einmal mehr in den touris- tischen Vordergrund. Guangzhou liegt in unmittelbarer Nähe zu Hongkong und Macau und überrascht mit unzähligen Einkaufsmöglichkeiten und ihrer Kulinarik einer erfrischenden Mischung aus Moderne und Tradition."Gerade a...

Vom 31.01.2019 22:00 Uhr    Verlag: Rainbow LifeStyleMagazin Germany


Sternsinger im Schneetreiben
Andacht zu den heiligen drei Königen

Draußen fiel leise der Schnee, drinnen zogen drei kleine Herren aus dem Morgenland ein, in ihrem Gefolge der Stern.Die Andacht zu den heiligen drei Königen bescherte den Grundschülern die Sternsinger, die vortrugen, warum sie überhaupt hier waren. Auch zum diesjährigen Spendenzweck der Sternsinger-Aktion (behinderte Kinder in Per...

Vom 24.01.2019 08:39 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Die Musik der Straße
SPIBI ONLINE

Man sieht sie heutzutage überall: In Innenstädten und U-Bahnstationen, vor Cafés und Geschäften. Sie verbreiten Musik aus jedem Genre auf unseren Straßen, um ihr Geld zu verdienen. Gemeint sind natürlich Straßenmusiker.Doch lohnt sich das überhaupt Und was müssen die Musiker alles beachten?Den Leuten auf de...

Vom 16.01.2019 15:50 Uhr    Verlag: Schülerzeitung des Gymnasiums am Schloss


Fortnite
Warum spielen es so viele Leute ? (immer noch)

Fortnite ist zur Zeit das Spiel.Jeden Tag kämpfen rund 125 Millionen Menschen auf unseren Globus in dieser virtuell die Welt. Doch was macht dieses Spiel so besonders?Das SpielprinzipEs gibt 2 Spielmodi: Battle Royale und Rette die Welt. Letzterer kostet 40€. Es gibt aber auch eine Premiumvariante, die 60€ kostet. Am beliebesten ist jedoch ...

Vom 18.12.2018 16:00 Uhr    Verlag: SOV


Es gelbt so schön das Radio
Radio Gelb unterhält in der Frühstückspause

Wieder einmal ist ein Radioteam an den Start gegangen, um den Kindern des gelben Flurs (denn dort ist nur das Radio über die Lautsprecher empfangbar) die Frühstückspause zu versüßen.In der ersten Sendung am vergangenen Freitag ging das zwar zuerst ein bisschen schief, denn die von der Gruppe produzierte Jingle war auf einmal im g...

Vom 12.12.2018 14:42 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig