Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 01/2019
Rainbow
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Politik

,

Wirtschaft

,

Kunst / Kultur

könnten dich interessieren
1Rainbow 2Welcome! 3Schloß Benrath: Frauengeschichten 4Ilna Ewers-Wunderwald 5Marilyn Monroe 6Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik 7Lauren Greenfield – Generation Wealth 8Aqazoo / Nikki Beach 9Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor 10British Pop Art 11Sparda Jazz Award 2019 12Da Vinci XXL 13Clara Schumann / Coburg 14Das Junge Rheinland 15Gmunden / Bregenz 16Musikinstrumente aus Eis 17Kulturhauptstadt Europa 2019: Plowdiw 18Kulturhauptstadt Europa 2019: Matera 19Kunstakademie Düsseldorf 20Kunstsammler aus Leidenschaft 21Mensch-Maschinen: „Körperwende“ 22Balkrishna Doshi 23Von Arts and Crafts zum Bauhaus 24Die drei großen Jubiläumsausstellungen 25Die Jubiläumsbeiträge der Länder 26Die Jubiläumsbeiträge der Länder 27Die Jubiläumsbeiträge der Länder 28100 Jahre – 100 Orte: Grand Tour der Moderne 29HeinrichNeuyBauhausMuseum 30Bauhaus am Folkwang / Bauhaus 100 im Westen 31‘bauhaus imaginista‘ 32Bauhaus Agenten 33tour de menu 2019 34Heißgetränk / Finest Spirits / Braukunst 35Rheingau Gourmet / Tisch und Tafel / Whisky 36Umweltbewusst im Haushalt 37Hallo Osterhase! 38Fischmarkt Tonhallenufer Düsseldorf 39Semana Santa 40Schneeglöckchen / Blütenstrassen / Krokusse 41Frühlingsbote Kamelie 42Fetes du Mimosas 43Mühlenmuseum / Tulpenmuseum Amsterdam 44Otter / Schäfer / Uckermark / Salinental 45Namibia / Kroatien 46Guangzhou: Altes Kanton als neues Reiseziel 47Fiji lässt Südseeträume wahr werden 48Nabu 49Februar 50Februar 51Kurt Weil Fest Dessau 2019 52März 53März 54April 55Internationaler Frauentag 56Impressum 57Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/57
Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik

Ausstellung bis 24.03.2019, Bundeskunsthalle Bonn, bundeskunsthalle.de

Bilder: Oben: Links: Damen in den Ewigen Gärten, Metropolis (Fritz Lang, 1927) Quelle: Deutsche Kinemathek – Fotoarchiv,Foto: Horst von Harbou, Deutsche Kinemathek /Rechts: Louise Brooks und Speedy Schlichter, Tagebuch einer Verlorenen (G. W. Pabst, 1929) Quelle: Deutsche Kinemathek / Links: Curt Bois und Mona Maris, Der Fürst von Pappenheim (Richard Eichberg, 1927) Quelle: Deutsche Kinemathek / Plakatentwurf von Josef Fenneker, King of Jazz (Der Jazzkönig, John Murray Anderson, USA 1930) Quelle: Deutsche Kinemathek – Plakatarchiv, Stadt Bocholt / Mitte: Der Tanz der Maschinen-Maria (Brigitte Helm) Metropolis (Fritz Lang, 1927) Quelle: Deutsche Kinemathek, Foto: Horst von Harbou / Rechts: Lola Kreutzberg, mit Widmung und Autogramm, 1927, Quelle: Deutsche Kinemathek / Heddy Sven in ihrem Kimono, Quelle: Deutsche Kinemathek, Foto: Zander & Labisch / Titel: Liselotte Schaak, Achtung! Liebe! Lebensgefahr! (Ernö Metzner, 1930) Quelle: Deutsche Kinemathek, Foto: Hans G. Casparius

Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik
Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik
Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik
Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik
Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik

Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik

Zwischen 1918 und 1933 formierte sich unter den Bedingungen der ersten deutschen Republik der Film als eine neue, siebte Kunst, die von der Bevölkerung kollektiv rezipiert wurde – im Kino. Der Aufstieg dieses modernen Massenmediums vollzog sich rasant.

Das Kino der zwanziger Jahre bot ein Experimentierfeld und prägte wie keine andere Stilepoche des deutschen Films die internationale Filmästhetik nachhaltig. Die deutsche Filmproduktion, und mit ihr Regisseure wie Friedrich Wilhelm Murnau und Fritz Lang, Schauspielerinnen wie Marlene Dietrich und Schauspieler wie Emil Jannings erlangten zu dieser Zeit Weltgeltung, die deutsche Filmindustrie galt kurzfristig als ernsthafte Konkurrenz zu Hollywood.

Die Ausstellung betrachtet das originär Neue dieser siebten Kunst, indem sie Wechselwirkungen mit Literatur, Bildender Kunst, Architektur, Psychologie und gesellschaftspolitischen Entwicklungen berücksichtigt.

Erlebbar werden diese Innovationen mit Inszenierungen und Medieninstallationen. Der Blick richtet sich auch auf das damalige Kinopublikum, dessen Wahrnehmung der Welt durch die neuartige Filmsprache wesentlich verändert wurde.

Rainbow 01/2019 Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik
Lade Seiteninhalt...