Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 01/2019
Rainbow
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Politik

,

Wirtschaft

,

Kunst / Kultur

könnten dich interessieren
1Rainbow 2Welcome! 3Schloß Benrath: Frauengeschichten 4Ilna Ewers-Wunderwald 5Marilyn Monroe 6Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik 7Lauren Greenfield – Generation Wealth 8Aqazoo / Nikki Beach 9Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor 10British Pop Art 11Sparda Jazz Award 2019 12Da Vinci XXL 13Clara Schumann / Coburg 14Das Junge Rheinland 15Gmunden / Bregenz 16Musikinstrumente aus Eis 17Kulturhauptstadt Europa 2019: Plowdiw 18Kulturhauptstadt Europa 2019: Matera 19Kunstakademie Düsseldorf 20Kunstsammler aus Leidenschaft 21Mensch-Maschinen: „Körperwende“ 22Balkrishna Doshi 23Von Arts and Crafts zum Bauhaus 24Die drei großen Jubiläumsausstellungen 25Die Jubiläumsbeiträge der Länder 26Die Jubiläumsbeiträge der Länder 27Die Jubiläumsbeiträge der Länder 28100 Jahre – 100 Orte: Grand Tour der Moderne 29HeinrichNeuyBauhausMuseum 30Bauhaus am Folkwang / Bauhaus 100 im Westen 31‘bauhaus imaginista‘ 32Bauhaus Agenten 33tour de menu 2019 34Heißgetränk / Finest Spirits / Braukunst 35Rheingau Gourmet / Tisch und Tafel / Whisky 36Umweltbewusst im Haushalt 37Hallo Osterhase! 38Fischmarkt Tonhallenufer Düsseldorf 39Semana Santa 40Schneeglöckchen / Blütenstrassen / Krokusse 41Frühlingsbote Kamelie 42Fetes du Mimosas 43Mühlenmuseum / Tulpenmuseum Amsterdam 44Otter / Schäfer / Uckermark / Salinental 45Namibia / Kroatien 46Guangzhou: Altes Kanton als neues Reiseziel 47Fiji lässt Südseeträume wahr werden 48Nabu 49Februar 50Februar 51Kurt Weil Fest Dessau 2019 52März 53März 54April 55Internationaler Frauentag 56Impressum 57Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/57

Kreativer Fashion-Nachwuchs

Die Absolventen des Design Department/Akademie für Mode und Kommunikation Düsseldorf zeigen am 15. Februar 2019 ab 18:00 Uhr im Düsseldorfer Stahlwerk ihre Abschlussarbeiten. Die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und Lebensentwürfen bestimmen die Konzepte dieser „Show Number Ten“.

Vergleiche mit eigenen, teils nostalgischen Sichtweisen und persönlichen Erfahrungen mischen sich in den Kreationen der Graduates mit japanischer Ästhetik oder dem Amazonen-Mythos. Titel wie „Exigence“ und „Where the nightbirds deciding to fly“  erzählen von starken Frauen und einem selbstbestimmten Leben. „Save me the waltz“ schildert die emotionale Abhängigkeit und Unterdrückung am Beispiel von Zelda und F.Scott Fitzgerald und damit eine Beziehung, die wie ein Synonym für unsere Gesellschaft steht: glanzvoll und erfolgreich, aber im Kern erkrankt. „Uncanny Alley“ wiederum spielt mit der Zukunft und stellt die Frage nach dem Umgang mit den wachsenden Möglichkeiten der Robotik. In einer Neo Noir-Welt begegnen wir Androiden auf der Suche nach Emotionen und Gleichberechtigung.

Zusätzlich zur Graduate Show im Stahlwerk gibt es eine begleitende Ausstellung. In diesem Jahr berät die Kuratorin Pia Witzmann die Absolventen für dieses Exhibition Design-Projekt. Hierbei werden die Konzepte der Abschlussarbeiten in Rauminstallationen, Multimedia-Performances, Film und Fotografie übersetzt. Die Ergebnisse können vom 20. bis 24. Februar 2019 im NRW Forum Düsseldorf besichtigt werden. Die Vernissage hierzu findet am Dienstag, den 19. Februar 2019 ab 18 Uhr statt.

Ausbildung im Design Department
Eine zeitgemäße Ausbildung für die Modebranche endet heute nicht mehr alleine beim Produkt. Inszenierung, visuelle Kommunikation und Vermark-tungsstrategien sind ebenso wichtig wie eine international ausgerichtete Design-philosophie. Um diesen Weg bereits in der Ausbildung zu ebnen, ermöglicht das private Institut Design Department-Akademie für Mode und Kommunikation Düsseldorf schon früh Kontakte zu renommierten Praxisvertretern der Mode und Design-branche. Für die regelmäßig stattfindenden Projektwochen beruft das Design Department dazu Gast-dozenten aus den wichtigen europäischen Modemetropolen.

Darüber hinaus bietet das Design Department als Studienzentrum und Kooperationspartner der Steinbeis Business Academy/Steinbeis Hochschule Berlin ein inter- disziplinäres Ausbildungskonzept, das die Bereiche Mode- und Kommunikationsdesign mit einem Management-Studium verbindet.

Diese Kombination aus Design und Management schließt nach sieben Semestern mit einem staatlich anerkannten Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration, Schwerpunkt Fashion Management ab und ermöglicht den Einstieg in  Berufsbilder von Modedesign, Styling, Trend- und Modemarketing bis hin zu Produktmanagement, Einkauf, Vertrieb oder Selbständigkeit.  designdept.de

Rainbow 01/2019 Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor
Rainbow 01/2019 Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor
Rainbow 01/2019 Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor
Rainbow 01/2019 Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor

Bilder: Kollektion & Foto: Ortrud Schröder / Kollektion: Lisa Schneider, Fotos: Lisa Feuerstein & Karim Kahtan /
Kollektion: Victoria Rausch, Foto: Dilara Adahan

Rainbow 01/2019 Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor

Gary Victor – Im Namen des Katers

Diesmal untersucht Inspector Azémar eine Mordserie, die ihm persönlich nahegeht: Alle Opfer waren wie er dem Clairin, dem lokalen haitianschen Zuckerrohrschnaps, zugetan und als Konsumenten von Katzenfleisch bekannt.  Nach Meinung vieler Clairin-Liebhaber idealer Begleiter dieses Getränks. Als Azémar seine Ermittlungen unterbricht, um einen gewissen Georges zu suchen, den eine Dame aus höchsten Kreisen als vermisst gemeldet hat, ahnt er nicht, dass der scheinbar skurrile Fall solche Kreise ziehen wird, zumal offenbar eine Verbindung zu den Clairin-Morden besteht.

Gary Victors vierter Krimi zeigt einmal mehr Haiti in all seiner brutalen Widersprüchlichkeit, je abstruser desto realistischer. Schwarzer Humor vom Lieblingsautor der Haitianer. ISBN: 978-3-940435-30-9

(Gary Victor)

Lade Seiteninhalt...