Rainbow LifeStyleMagazin Germany - Kunstsammler aus Leidenschaft

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Rainbow LifeStyleMagaz... Rainbow 01/2019
Rainbow
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Politik

,

Wirtschaft

,

Kunst / Kultur

könnten dich interessieren
1Rainbow 2Welcome! 3Schloß Benrath: Frauengeschichten 4Ilna Ewers-Wunderwald 5Marilyn Monroe 6Kino der Moderne: Film in der Weimarer Republik 7Lauren Greenfield – Generation Wealth 8Aqazoo / Nikki Beach 9Kreativer Fashion-Nachwuchs / Gary Victor 10British Pop Art 11Sparda Jazz Award 2019 12Da Vinci XXL 13Clara Schumann / Coburg 14Das Junge Rheinland 15Gmunden / Bregenz 16Musikinstrumente aus Eis 17Kulturhauptstadt Europa 2019: Plowdiw 18Kulturhauptstadt Europa 2019: Matera 19Kunstakademie Düsseldorf 20Kunstsammler aus Leidenschaft 21Mensch-Maschinen: „Körperwende“ 22Balkrishna Doshi 23Von Arts and Crafts zum Bauhaus 24Die drei großen Jubiläumsausstellungen 25Die Jubiläumsbeiträge der Länder 26Die Jubiläumsbeiträge der Länder 27Die Jubiläumsbeiträge der Länder 28100 Jahre – 100 Orte: Grand Tour der Moderne 29HeinrichNeuyBauhausMuseum 30Bauhaus am Folkwang / Bauhaus 100 im Westen 31‘bauhaus imaginista‘ 32Bauhaus Agenten 33tour de menu 2019 34Heißgetränk / Finest Spirits / Braukunst 35Rheingau Gourmet / Tisch und Tafel / Whisky 36Umweltbewusst im Haushalt 37Hallo Osterhase! 38Fischmarkt Tonhallenufer Düsseldorf 39Semana Santa 40Schneeglöckchen / Blütenstrassen / Krokusse 41Frühlingsbote Kamelie 42Fetes du Mimosas 43Mühlenmuseum / Tulpenmuseum Amsterdam 44Otter / Schäfer / Uckermark / Salinental 45Namibia / Kroatien 46Guangzhou: Altes Kanton als neues Reiseziel 47Fiji lässt Südseeträume wahr werden 48Nabu 49Februar 50Februar 51Kurt Weil Fest Dessau 2019 52März 53März 54April 55Internationaler Frauentag 56Impressum 57Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Seite 1/57

Kunstsammler aus Leidenschaft

Das Kunsthaus Troisdorf präsentiert noch bis zum 5. Mai unter dem Titel „Nachtschattengewächse“ ausgewählte Arbeiten des Kunstsammlers Peter Kerschgens. Im Fokus seiner umfangreichen, höchst qualitativen Sammlung steht das Medium der Zeichnung, das er seit den 1975er Jahren zusammenträgt. Rund 20.000 Originale befinden sich derzeit im Bestand des vom Niederrhein stammenden ehemaligen Sonderschullehrers - Einzelblätter, Serien und vollständige Werkgruppen. Davon sind nun 411 Arbeiten von insgesamt 106 Künstlern und Künstlerinnen in Troisdorf zu sehen. Zuvor war die Sammlung bereits dreizehn Mal im musealen Kontext deutschlandweit präsent und zeugt von der leidenschaftlichen Aktivität des Sammlers.

Mit Betreten der Räumlichkeiten eröffnet sich den Besucherinnen und Besuchern eine wahre Wunderkammer zeichnerischer Vielfalt. Der Eindruck einer „wilden Hängung“ entsteht, die dennoch formal in Bildgruppen arrangiert ist. Namen und Titel der Künstler sucht man vergebens, denn diese sollen nicht über die Qualität und den Wert des einzelnen Werkes entscheiden. Neben bekannten Künstlern aus der Kölner Region sind es vor allem Künstler, die auf dem Kunstmarkt nicht etabliert und nahezu unbekannt sind - eben „Nachtschattengewächse”.

Peter Kerschgens schafft mit diesem originellen Ansatz einen Kontrapart zum stetig wachsenden und florierenden Kunstmarkt und der Museen, deren Aufmerksamkeit meist renommierten Künstlern und vielversprechenden Newcomern gewidmet ist. Wichtiger ist für den Sammler der emotionale Wert der Arbeiten, so dass er zu vielen Künstlern Freundschaften führt und zu jeder einzelnen Arbeit eine enge Verbindung spürt.

Ein „Ideenspeicher” im Kunsthaus Troisdorf

Das Sammeln von Werken, die ohne ihn in Vergessenheit gerieten und ein Dasein im Verborgenen führen würden, ist Kerschgens Ansporn, diese Zeichnungen zusammenzutragen und stetig der Öffentlichkeit zu präsentieren. Seine Sammlung nennt er „Ideenspeicher“ und es scheint, als ob darin es keine thematischen und gestalterischen Grenzen gibt.

Von abstrakten Tuschezeichnungen über Aktstudien mit Kohle gezeichnet bis zu collagierten Zeichnungen fabelhafter Wesen oder detaillierten Landschafts- zeichnungen – Kerschgens gesammelte Zeichnungen bilden jede Facette des Mediums Zeichnung ab. Die stets individuelle Präsentation in Ausstellungsräumen unternimmt der Sammler eigens und intuitiv. Erst vor Ort selektiert er aus seinem gesamten Kunstschatz Arbeiten und setzt diese, arrangiert in Gruppen, mit dem Ausstellungsraum in einen Kontext. So schafft er ein spannendes Gesamtkunstwerk aus Architektur und Kunst.

Raumgreifend

In der Atmosphäre eines White Cube treten Kerschgens „Nachtschattengewächse” in der aktuellen Schau im rheinischen Troisdorf ans Tageslicht. Der anfängliche Eindruck von Unordnung weicht beim aufmerksamen Betrachten der Arbeiten. Die einzelnen Zeichnungen stehen im Gesamtzusammenhang eines raumgreifenden energetischen Systems. Der Betrachter wird angeregt, Vergleichbares zu finden, um das einzelne Werk in das Gesamte einzuordnen. Manchmal erspäht er bereits in einer Gruppe mehrere Arbeiten mit der gleichen Handschrift. Manchmal macht er diese Entdeckung erst in einer weiteren Gruppe, in einem anderen Raum. Auch gestalterisch sind die Werke innerhalb der Gruppen verbunden. Es entstehen auf diese Weise Synergien zwischen den einzelnen Gruppen und Werken innerhalb der Ausstellungsräume.

Eine sehenswerte Schau mit ganz besonderen zeichnerischen Positionen! In der Tradition der Sammlungsgeschichte kommt dem dort in Auszügen präsentierten Fundus ein ganz eigener Stellenwert mit Alleinstellungsmerkmal zu.

Angelika Campbell

 

Rainbow 01/2019 Kunstsammler aus Leidenschaft

Die Ausstellung im Kunsthaus Troisdorf, Mülheimer Str. 23, 53840 Troisdorf, ist jeweils samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 02241/1261581 zu sehen. Am 5. Mai findet um 11:30 Uhr die Finissage mit einem Vortrag von Peter Kerschgens statt.

Bilder: oben: Ausstellungsansicht (Fotos: Baquet-Photodesign),
rechts unten: Fotowand: Angelika Campbell

Rainbow 01/2019 Kunstsammler aus Leidenschaft
Lade Seiteninhalt...