Neue Zeit - Magazin - Loslassen

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Neue Zeit - Magazin Oktober 2018
Vorwort
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lebens- und Glaubensfragen

,

Ratgeber allgemein

,

Gesundheit und Wellness

könnten dich interessieren
1Vorwort 2Ulrike O'Nada: Trennung - erste Hilfestellung 3Sabine Selina: Energetische Narbenentstörung 4Gabriele Sherina: Lichtmeditation 5Fia'Laureen: Vertrauen*Absicht*Wahrhaftigkeit 6Gabriele Sherina: Entscheidungen 7Günther Wiechmann: Channeling EE Uriel 1 8Fia'Laureen: Kommunikation mit Engeln 9Günther Wiechmann: Channeling EE Uriel 2 10Loslassen 11Heilpflanze des Monats: Ringelblume 12Gemüse des Monats: Kartoffel 13Früchte des Monats: Apfel 14Heilstein des Monats: Goldberyll 15Gesunde Lebensführung: Parasiten natürlich entf 16Yogaposition des Monats: Kobra 17Die Themen im November 18Die Redaktion
Seite 1/18
 
 
 

Wege zum SEIN

Neue Zeit - Magazin

Online-Magazin

      

Du bist Einzigartig

Oktober 2018

Loslassen

Neue Zeit - Magazin Oktober 2018 Loslassen Foto: Fotolia

 

Glück und Zufriedenheit

Hast Du erfüllte Beziehungen? Übst Du eine erfüllende Tätigkeit aus? Freust Du Dich auf jeden neuen Tag mit seinen Möglichkeiten? Fühlst Du Dich gut geführt auf Deinem Weg? Nimmst Du Dich und andere Menschen vollkommen an? Triffst Du klare Entscheidungen mit Leichtigkeit? Nimmst Du alles an in der Gewissheit, jede Situation zum Positiven verändern zu können?

 

Der göttlich erwachte Mensch wird alle Fragen mit JA beantworten können. Aber wie erreicht man dieses Ziel? Ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin erfolgt über das Loslassen von allem, was uns nicht mehr dienlich ist.

 

 

Glaubenssätze

Wir sind so viel mehr, als unser menschlicher Verstand es uns glauben machen will. Von den Ahnen übernommene Glaubensmuster in Bezug auf die begrenzten Möglichkeiten und in Bezug auf Alterung und Tod dürfen losgelassen werden. Gedanken wie "ich bin nicht", „ich kann nicht“ und „ich würde ja gerne, aber“ dürfen losgelassen und durch positive Affirmationen ersetzt werden.

 

 

Kontrolle

Verabschieden wir uns von der Vorstellung, alles planen zu wollen. Unsere Aufgabe besteht darin, Herz und Verstand in Einklang zu bringen. Ein geöffnetes Herzchakra bewirkt Hingabe an die Führung durch die eigene Seele. Sich auf den Fluss des Lebens einzulassen bedeutet, Entscheidungen im Einklang mit der Seele zu treffen in dem Wissen, dass wir göttlich geführt und geliebt sind. Dieses innere Wissen bewirkt Klarheit im Fühlen und fördert die Erfahrbarkeit des göttlichen Handelns.

 

 

Emotionen

Gefühle sind ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Lebens. Erst durch unsere negative Bewertung von Gefühlen wie Ängsten, Trauer, Leid, Groll, Wut und Neid entstehen Emotionen, die im physischen Körper und im Lichtkörper gespeichert werden. Das Festhalten an gespeicherten Emotionen kostet Lebenskraft, die uns im Alltag fehlt und das Voranschreiten auf dem Weg zum göttlich geführten Menschen verhindert. Durch das Aufsuchen und den Verbleib in der Präsenz des Augenblicks verlieren gespeicherte Emotionen ihre Macht über uns. Erkenne den Schöpfer in Dir als Ausdruck göttlichen Bewusstseins. Komme in die Präsenz des Augenblicks und richte die Aufmerksamkeit auf Deinen Atem und Dein physisches Herz. Nur aus dem Jetzt-Moment heraus ist es möglich, zum Mitschöpfer des eigenen Lebens zu werden.

 

 

Bewertungen und Urteil

Jeder von uns kennt den Schmerz, von anderen beurteilt und verurteilt zu werden. Jedes Lebewesen trägt den göttlichen Funken in sich und ist ein geliebter Teil der göttlichen Quelle. Bedingungslose Liebe zu sich selbst und allen Lebewesen trägt wesentlich zum Frieden auf unserem Planeten bei. Wer zu sich selbst steht, kann unabhängig vom Urteil anderer Menschen authentisch seinen Selbstausdruck zu leben.

 

 

Materie

Die Anhäufung von Materie bringt uns von unserem wahren Selbst ab und führt in eine scheinbare Sicherheit. Mit einem geheilten Wurzelchakra ist es möglich, sich auf das Leben voll und ganz einzulassen und ihm angstfrei zu begegnen. Die Seele kann wachsen und alle Erfahrungen integrieren, ohne sich in der Sehnsucht nach den höheren Sphären zu verlieren.

 

 

Bindungen

Karmische Verbindungen dürfen im Einklang mit der Seele erlöst werden. Dazu gehört auch das inkarnations-übergreifende Auflösen aller Bindungen, Schwüre, Eide, Pakte und Gelöbnisse. Wer seine Schwingung erhöht, zieht Menschen mit gleicher Schwingung an und lässt niedrig schwingende Personen zurück. Sich in dieser Inkarnation von allen Personen zu trennen, die uns erkennbar nicht gut tun ist Voraussetzung dafür, in Leichtigkeit voran-schreiten zu können.

 

 

Identifikationen

Für einen Lichtarbeiter ist es zunächst spannend, etwas über seine anderen Leben zu erfahren. Machen wir uns jedoch bewusst, dass wahre Freiheit nur über das Loslassen mit der Identifikation sämtlicher Rollen geschieht – in diesem und auch in allen anderen Leben. Das Loslassen aller Identifikationen macht den Weg frei für Erfahrungen als göttlicher Mensch in Frieden und Freiheit.

 

 

Hilfreiche Übungen

  • Verbindung mit der eigenen Seele und der göttlichen Quelle

  • energetische Blockadenlösung

  • Fühlen der eigenen Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse

  • Atem- und Entspannungsmeditationen

  • Präsenz des Augenblicks aufsuchen und halten

 

 

Loslassen bewirkt Freiheit, Leichtigkeit, Klarheit, Kraft und Lebensfreude - und das ist wunderbar

 

 

 

 Marion Fabijenna

 

 

 

Lade Seiteninhalt...