Schülerzeitung 2018/2019 - Fall des FC Ingolstadt 04

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018...
Titelseite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Titelseite 2Neu im Kino 3Besuch bei Radio IN / Galaxy 4Hip Hop 5Neuer Ramstein Song 6Social Sofa 7Redaktion Fotos 8Goodbye Ickstatt 9Die besten Interviews 10Rückblick
Seite 1/10
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fall des FC Ingolstadt 04
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fall des FC Ingolstadt 04
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fall des FC Ingolstadt 04
Schade, schade, schade – oder Unvermögen?
(Der tiefe Fall des FC Ingolstadt)
 
Ich sitze im Block N, Reihe 7, Platz 30 und erwische mich, dass ich andauernd fassungslos meinen Kopf schüttle. Was ich da mit 12 420 anderen Zuschauern so sehe, ist kaum mehr in Worten zu fassen. In Wehen-Wiesbaden versemmelte die Mannschaft einen fast 2:0 Sieg in der 6. Nachspielminute doch noch mit einem Gegentor. Und jetzt im Heimspiel ging in der ersten Hälfte der Spielzeit gar nichts. Die eigene Mannschaft des FC Ingolstadt war wie in der gesamten Saison geistig nicht auf dem Platz. Eigentlich ein Sinnbild für die ganze verkorkste Saison! 2:3 nach dem Abpfiff – ein Tor hat noch gefehlt. Bei einem Unentschieden wären wir in der 2. Bundesliga geblieben. Aber so – aus und vorbei! Jetzt geht es nicht nach Köln, Hamburg, Dresden oder zu einem der Lokalderbys nach Nürnberg, Regensburg oder Fürth. Nein jetzt geht es gegen Vereine wie Sonnenhof-Großaspach oder Sportfreunde Lotte.
 
Bis vor 2 Jahren waren wir noch in der 1. Bundesliga und durften Vereine wie Dortmund oder Bayern München bewundern, die man fast bezwungen hatte und knapp doch verlor. Jeder wusste auf einmal, dass es Ingolstadt gab oder einfach wusste, wo man es auf der Landkarte finden konnte.
 
Man war stolz, das Trikot mit seinen schwarz-roten Farben zu tragen, den Schal auch im Sommer um den Hals rumzuwickeln und sein Käppi oder die Mütze mit dem Vereinslogo stets zu tragen. Man sang die Fanhymne textsicher mit und rief jeden Spielernamen, auch die von der Ersatzbank, lautstark dem Stadionsprecher hinterher. Aber was man da die ganze Saison 2018/2019 von seinen Spielern zu sehen bekam, war in der Schule höchstens die Note „ungenügend“! Kein Teamgeist, keine Laufbegeisterung, kein Selbstvertrauen, unzählige 100%ige Chancen vergeben, keine Leidenschaft … 
 
Der Grund? Fehleinkäufe, falsches Management, falsche Trainer, unfähiger Sportdirektor, ständig falsche Entscheidungen. Ich möchte mich nicht festlegen, wer noch alles weitere Fehler gemacht hatte – aber 5 Trainer in einer Saison sagt doch schon alles! 
 
Ich bin Dauerkartenbesitzer und muss stolze 300 Euro für einen Sitzplatz bezahlen (Dank meiner Eltern geht das). Aber noch so ein Jahr und ich schaue mir dann lieber Synchronschwimmen der Damen oder Dressurreiten in der Halle an. 
 
Ich bin wahrlich kein Erfolgsfan, aber mein Appell an die Schanzer: Wenn ihr nicht baldmöglichst wieder aufsteigt, wird es ganz schwer werden, wieder nach oben zu kommen. Darum kämpft dieses Mal von Anfang an, damit das Erhoffte auch zur Wirklichkeit wird: der direkte Wiederaufstieg! 
Auf geht’s Schanzer, kämpfen und siegen!!!
 
Geschrieben von einem ziemlich enttäuschten Fan.
 
Und wer nicht genau weiß, warum unser Verein und unsere Spieler auch „Schanzer“ genannt wird, hier eine Erklärung: 
 
Dies ist die Bezeichnung der Einwohner von Ingolstadt. Herkunft: Ingolstadt wurde 1537 zur bayerischen Landesfestung ausgebaut. Hier konnte man sich im Falle eines kriegerischen Angriffs hinter den Stadtmauern und Festungsanlagen Schutz suchen - also sich verschanzen. Was der Stadt auch den Namen "die Schanz" einbrachte. Danach nennen sich die Ingolstädter Einwohner auch heute noch Schanzer.
 
03.04.2019
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fall des FC Ingolstadt 04

.

Online-Zeitung

       2. Schülerzeitung 2018/2019

"I could either watch it happen or be a part of it." - Elon Musk

03.04.2019
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fall des FC Ingolstadt 04
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fall des FC Ingolstadt 04
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Stammeskonfi #3

Am 02.08.2020 fand unsere erste Sonntagskonfi statt. Zuerst gab es wie immer eine Übersicht der Woche. Hierbei wurde der Zerfall von 6Kurze angesprochen sowie der NAP-Bruch mit D_F_K. Es gab zusätzlich Incs auf den Spieler Doht, wo es erhebliche Kommunikationsprobleme gab, welche letzendlich zu einem Ausscheiden des Spielers führten. Auch w...

Vom 03.08.2020 22:48 Uhr    Verlag: Sieger


Du möchtest einen dieser Jobs übernehmen?

Bewerbungen über das Bewerbungsformularoder an leitung@meinhpw.de

Vom 27.07.2020 18:35 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


NAP mit 6Kurze

Trotz der früheren Absage vonGuilionEldakonnten wirnun ein NAP mit6Kurzeschließen und wollen damit die Grundlage für eine zukünftige Zusammenarbeit legen. Wir haben auch mit beiden Parteien schon über ein mögliches Dreier-BND mit6KurzeundD_F_K-nachdem unsere Stämme die Möglichkeit hatten sich unter Beweis zu stell...

Vom 27.07.2020 10:34 Uhr    Verlag: Sieger


Du möchtest einen dieser vier Jobs übernehmen?

Bewerbungen über das Bewerbungsformularoder an leitung@meinhpw.de

Vom 25.06.2020 22:43 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Tie wurde zerschlagen

Der StammTake it easy(Tie) wurde von Das Proletariat(*DP*)und Die Bank (bank)zerschlagen. bankhat nach der Aktion einige Spieler vonTieaufgenommen.*DP*war damit einverstanden.Ein Teil vonTiehat den neuen Stamm20cmgebildet.Der Rest vonTieist nach Einschätzung unseres ehemaligen Diplos Steffen nicht zu gebrauchen.

Vom 30.05.2020 19:30 Uhr    Verlag: Sieger