Der LeseL - Rückseite

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Der LeseL Mai 2019
Vorderseite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

,

Lokales

,

Sport

könnten dich interessieren
1Vorderseite 2Rückseite
Seite 1/2

Minimal Marathon - maximal Spaß!

SchülerInnen der Klassen 3 und 4 liefen mit beim Minimarathon

Der LeseL Mai 2019 Rückseite

Wie im vergangenen Jahr waren auch dieses Jahr wieder zwei Teams der Grundschule beim Minimarathon am Start: ein Team Klasse 3 und ein Team Klasse 4. Beide Teams und ihr Betreuerinnen hatten trotz widriger Wetterverhältnis offensichtlich viel Spaß!

"Rekordmeldezahlen gibt es von den Nachwuchswettbewerben zu berichten. Über 2.000 Schüler werden beim Stadtwerke-Mini-Marathon für die Grundschulen und dem Stadtwerke-Schüler-Mannschafts-Marathon für die Oberschulen und Gymnasien an den Start gehen. Beide Wettbewerbe werden von Titelsponsor Leipziger Stadtwerke in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Leipzig und dem Landesamt für Schule und Bildung organisiert."

(Quelle: https://www.leipzigmarathon.de/news.html)

Zwei treffen Einen

Osterandacht mit vielen Füßen

Der LeseL Mai 2019 Rückseite

In der heutigen Osterandacht durften die Kinder und die vielen Erwachsenen (Hospitationsbesuch aus Cuxhaven) zwei Jüngern auf dem Weg nach Emmaus folgen, wie sie einem Mann begegnen.

Dieser Mann ist Jesus, was die Jünger in ihrer Trauer nicht bemerken. Erst beim Abendmahl fällt es ihnen auf - doch da ist Jesus schon wieder verschwunden.

Wie die Geschichte in der Bibel steht und wie sie weitergeht, kann man hier nachlesen. Am Ausgang erhielten alle, ob groß oder klein, einen symbolischen Fuß samt Spruch mit auf den Weg, diesmal aber nicht nach Emmaus, sondern in die Klassenzimmer.

Qluge-Qinder-Qwürfel

Auswertung des Känguru-Wettbewerbs

Der LeseL Mai 2019 Rückseite

Was sich anhört, wie ein hipper Smoothie ist das Präsent, was alle am Känguru-Wettbewerb beteiligten Kinder bekamen: den Qwürfel.

Er besteht, im Gegensat zum Rubix-Zauberwürfel, aus verschieden großen Quadern. Unberührt, sieht er sehr schön aus, glänzend und harmonisch. Doch wehe, er wurde ein-oder zweimal gedreht. Dann gab es kein zurück mehr, trotz Anleitung im Känguru-Heft.

Heute wurden statt eines Morgenkreises die Kinder geehrte, die beim Wettbewerb einen Preis bekommen haben, inklusive Knobel-Geschenk. Außerdem wurde das Känguru-T-Shirt vergeben für den größten Sprung - also die meisten aufeinanderfolgenden richtig gelösten Aufgaben.

Und am Wochenende werden bestimmt noch einige Qwürfel rotieren, vielleicht auch in den Händern der Erwachsenen...

Unterricht in der Kirche

Zweite Klassen besuchen im Religionsunterricht die Kirche Schönau

Na sowas! Bänke gibt es zwar und alle schauen nach vorne, aber ein Klassenzimmer ist das nicht! Trotzdem findet hier Unterricht statt - Religionsunterricht.

Das Thema "Kirche" in Klasse wird hier ganz anschaulich behandelt, nämlich vor Ort. Dafür ist die Klasse 2b am Montag aufgebrochen, von der Schule durch die Parkallee, über die Lützner Straße, durch den Schönauer Park bis zur Kirche Schönau.  Diese kleine Kirche wurde dann ausführlich von innen betrachtet und alles besprochen.

Was ist ein Altar, wo ist das Taufbecken, wozu dient die Kanzel usw.

Am Donnerstag dürfen die Kinder der Klasse 2a sich in dieser kleinen hübschen Kirche umschauen. Unterricht mal anders!

Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Neuer Sportbesen in der Erprobungsphase

Die Ankündigung eines neuen Rennbesens rüttelt die Zauberergemeinschaft auf. Der “Allschwirrer“ soll seinem Konstrukteur zufolge selbst die Feuerblitz-Serie in wesentlichen Eigenschaften wie Geschwindigkeit, Flughöhe und sogar Wendigkeit deutlich übertreffen. Einige führende Besenhersteller zweifeln jedoch daran, ob ei...

Vom 21.11.2019 13:16 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Dies ist ein hartes Winterzeichen,
will’s Laub nicht von den Bäumen weichen.

Hoffentlich trifft diese alte Bauernregel heuer nicht zu – denn bis vor kurzem war noch alles grün und wir saßen beim Kaffeetrinken im Freien. Und die Raucher unter uns werden dies wohl auch weiterhin tun müssen – für die nächste Zeit halt unter Wärmelampen.Und trotzdem - auch jetzt, wo alle vom Klimawandel reden...

Vom 15.11.2019 08:00 Uhr    Verlag: abc markets News


Erinnerung an Trimagisches Turnier
Haus Hufflepuff gedenkt Cedric Diggorys (von Christina Diggory)

In der vorigen Ausgabe des Tagespropheten haben wir an die Quidditch-Weltmeisterschaft im August 1994 zurückgedacht und uns an die Quidditch-Spieler von damals erinnert. Mit diesem Artikel gehen wir nun ein Stück weiter in der Geschichte, denn es gab ja noch ein spannendes Ereignis, das ab 1994 stattgefunden hat. Nämlich das Trimagische Tur...

Vom 20.10.2019 05:43 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Historisches vom Sport
Erinnerungen an die 422. Quidditch-Weltmeisterschaft im August 1994

Erinnert ihr euch noch an die Quidditch-Weltmeisterschaft im August 1994? Sie ist jetzt mittlerweile schon 25 Jahre her, weshalb wir vom Tagespropheten uns gedacht haben, dass das jetzt ein guter Zeitpunkt wäre, um uns alle an dieses großartige Ereignis sowie an die Quidditchspieler von damals zu erinnern. Und nun viel Spaß beim Lesen! Be...

Vom 24.09.2019 18:13 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Werwölfe - Ausgrenzen oder integrieren?
Eine noch immer ungelöste soziale Frage (von Claw Graves)

Ein in der Öffentlichkeit gern unbeachtetes oder verdrängtes Thema ist die Frage der immer noch weitverbreiteten allgemeinen Benachteiligung und soziale Ausgrenzung von Werwölfen.Deren Situation ist nach Jahrhunderten auch heute noch sehr schwierig. Nach wie vor sind die Betroffenen Außenseiter und Verstoßene in der Zauberergese...

Vom 19.07.2019 16:48 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt