News - Step 1

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
News News
Step 1
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lokales

könnten dich interessieren

Nachdem Huawei-Geräte durch Googles Lizenzentzug verloren hat !

Besitzer von aktuellen Huawei-Smartphones und -Tablets müssen sich keine Sorgen machen, dass diese demnächst nicht mehr voll funktionsfähig sind. Nur für neue Geräte erhalten die Chinesen keine Android-Lizenzen mehr von Google. Trotzdem ist die Angelegenheit auch für solche Nutzer sehr ärgerlich, vor allem wenn sie kürzlich ein sehr teures Huawei-Smartphone gekauft haben, beispielsweise das P30 Pro, das Anfang April noch um die 1000 Euro kostete. Denn wenn die Geräte nicht die erwarteten zwei großen System-Updates erhalten, müssen ihre Besitzer nicht nur auf neue Funktionen verzichten, sondern die Handys verlieren wesentlich schneller an Wert als es sonst der Fall wäre. Deshalb fragen sich viele Betroffene, ob sie der Verkäufer, Huawei oder sogar Google entschädigen müssen.

Google ist raus, kein Garantiefall

Google als Android-Anbieter dürfte aus der Sache komplett raus sein, da es kein direkter Vertragspartner beim Gerätekauf ist und bei der Inbetriebnahme in seinen Nutzungsbedingungen auch an keiner Stelle Updates zusichert. Das Unternehmen weist außerdem ausdrücklich darauf hin, dass es auf keinen Fall "irgendwelche Garantien" übernimmt.

Ein Garantiefall liegt definitiv nicht vor. Denn eine Garantie räumt der Hersteller freiwillig ein und kann daher auch weitgehend die Bedingungen bestimmen. Huawei sichert in seinen Bestimmungen den Kunden lediglich zu, dass ein Gerät bei normalen Gebrauch über den Garantiezeitraum von 24 Monaten keine Material- und Verarbeitungsmängel aufweist.

Schadenersatz nur über Umwegen

Falls die Sicherheit nicht durch Aktualisierungen gewährleistet werden kann, sind theoretisch auch Schadenersatzforderungen möglich. Dies wäre aber auch nur dann der Fall, wenn tatsächlich ein Schaden entsteht. Die Verbraucherzentrale NRW nennt als Beispiel Schadsoftware, die über ein angeschlossenes Smartphone auf einen Computer übertragen wird.

Letztlich haben Besitzer eines Huawei-Geräts realistisch betrachtet keine Chancen, für die gekürzte Software-Versorgung in irgendeiner Form entschädigt zu werden. Sie können lediglich hoffen, dass Huawei seine Zusage, weiter Sicherheits-Updates zur Verfügung zu stellen, einhält. Und schließlich könnte es ja eine Lösung im Streit zwischen den USA und China geben, die in Amerika den Telekommunikations-Notstand beendet und Google wieder erlaubt, Huawei Android-Lizenzen zu erteilen.

Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Besuch aus dem Fernen Osten
von Leni

Am 23.Februar 2019 hatten wir Besuch aus einem fernen Land in unserer Schule. Jetzt fragen sich wahrscheinlich viele, wovon ich rede. Ich rede von den chinesischen Schülern, welche an unsere Schule kamen. Warum sind diese Schüler zu uns an die Schule gekommen? Sie waren an unserer Schule im Zusammenhang mit einer Europareise. Am Abend haben sie ...

Vom 03.06.2019 11:00 Uhr    Verlag: SOV


Minimal Marathon - maximal Spaß!
SchülerInnen der Klassen 3 und 4 liefen mit beim Minimarathon

Wie im vergangenen Jahr waren auch dieses Jahr wieder zwei Teams der Grundschule beim Minimarathon am Start: ein Team Klasse 3 und ein Team Klasse 4. Beide Teams und ihr Betreuerinnen hatten trotz widriger Wetterverhältnis offensichtlich viel Spaß!"Rekordmeldezahlen gibt es von den Nachwuchswettbewerben zu berichten. Über 2.000 Schüler we...

Vom 23.05.2019 00:00 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Lorem Ipsum


Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Vom 02.05.2019 00:00 Uhr    Verlag: weiterführende Schule Langenstein


Dresdener Musikfestspiele 2019: Visionen

Die Dresdner Musikfestspiele nehmen unter dem Motto VISIONEN auch auf das Bauhaus-Jubiläum Bezug. Intendant Jan Vogler möchte in den 56 Veranstaltungen an 22 Spielstätten mit Künstlern und Musikerkollegen aus aller Welt im Sinne der Bauhaus-Philosophie Genregrenzen sprengen und Traditionen neu beleben. Zum Auftakt gibt Starsänger ...

Vom 22.04.2019 07:00 Uhr    Verlag: Rainbow LifeStyleMagazin Germany


Müll in der Schule - Umweltverschmutzung
von Niklas

Wenn man mal über den Schulhof geht, ist euch doch bestimmt auch schon aufgefallen: überall liegt Müll!Fast jeder verschmutzt unsere Umwelt, egal ob man ein Kaugummi unter den Tisch klebt oder sein Taschentuch fallen lässt - egal.Wir müssen unsere Umwelt schützten,wir haben nur eine!

Vom 28.03.2019 00:00 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig