Neue Zeit - Magazin - Gesunde Lebensführung: Heilkraft des Meeres

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Neue Zeit - Magazin Sommer 2019
Mitteilung
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lebens- und Glaubensfragen

,

Ratgeber allgemein

könnten dich interessieren
1Mitteilung 2Vorwort 3Gabriele Sherina: Befreiung von Illusionen ♥ 4Günther Wiechmann: Channeling EE Uriel 5Gabriele Sherina: Göttliches Erwachen 6Vertrauen 7Heilkraut: Schnittlauch 8Gemüse: Blumenkohl 9Früchte: Wassermelone 10Heilstein: Howlith 11Regeneration physischer Körper 12Gesunde Lebensführung: Heilkraft des Meeres 13Heilrezept: Meersalz 14Die Themen im Herbst 15Die Redaktion
Seite 1/15

Gesunde Lebensführung

Neue Zeit - Magazin

Online-Magazin

      

Du bist Einzigartig

Sommer 2019

Die Heilkraft des Meeres

Neue Zeit - Magazin Sommer 2019 Gesunde Lebensführung: Heilkraft des Meeres Foto: Pixabay

 

Wasser als Grundlage des Lebens

Der physische Körper besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser. Dort übernimmt es verschiedene Aufgaben: das Herz-/Kreislaufsystem und der Säure-Basen-Haushalt werden reguliert, Nährstoffe werden mit seiner Hilfe in kleine Bestandteile gelöst und bis in die Zellen transportiert. Es fungiert als körpereigenes Kühlmittel und als Reaktionspartner für die biochemischen Prozesse im Körper. Um gut zu funktionieren, braucht der menschliche Körper ca. 2 – 3 Liter Wasser pro Tag in Form von zugeführter Nahrung und Flüssigkeit. Täglich klares Wasser in ausreichender Menge zu trinken hilft, den Körper gesund zu halten.

 

Heilung aus dem Meer

Schon in der Antike waren die heilenden Eigenschaften von Meerwasser und Algen bekannt. Sowohl im alten China als auch im antiken Griechenland wurde Meerwasser zu Heilzwecken angewendet. Daraus hat sich in den letzten 200 Jahren die Bäderheilkunde mit Anwendungen von Meerwasser, Meersalz und Meeresschlick entwickelt. Das erste deutsche Seebad wurde 1793 in Heiligendamm an der Ostsee eröffnet, dem weitere Seebäder nach und nach folgten. Die Hydrotherapie ist auch heutzutage ein wichtiger Bestandteil der Naturheilkunde. Auch im Beauty- und Wellnessbereich kommen Produkte aus dem Meer zum Einsatz.

  

Körperliche Anwendungen

Meerwasser enthält neben Meersalz noch weitere Mineralien wie Chlor, Kalium, Kalzium, Magnesium, Selen, Brom und Jod. Meerwasser erfrischt und belebt Körper innerlich und äußerlich. Insbesondere Hautkrankheiten, Allergien, Rheuma und Atemwegserkrankungen lassen sich durch die Anwendung von Meerwasser lindern oder sogar heilen. Für die verschiedenen Anwendungsformen werden unterschiedliche Temperaturen eingesetzt und mit Ruhe oder Bewegung kombiniert. Dazu gehören:

  • Bäder / Tauchbäder mit Meerwasser

  • Einreibungen und Wickel mit Meeresalgen

  • Packungen mit Meeresschlick

  • Thalassotherapie (Meerwasser, Meerklima, Meeresschlick)

  • Wassertreten

  • Solebäder und -inhalationen (salzhaltiges Wasser wirkt entzündungshemmend und heilend auf Haut, Schleimhaut, Bronchien und Lunge)

  • Meerwassertrinkkuren mit gereinigtem Meerwasser

 

Wie bei allen naturheilkundlichen Heilmethoden bedarf es bei der Hydrotherapie regelmäßiger und fortgesetzter Anwendung über mehrere Wochen bis Monate, um eine Verbesserung zu erzielen. Ergänzt wird die Hydrotherapie durch gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse. Schon das Ersetzen kohlensäurehaltiger Getränke durch klares Wasser, Zitronenwasser oder Kräutertees kann einen Unterschied bewirken.

(→ siehe Artikel September-Ausgabe 2017: Säure-Basen-Haushalt, Grundlagen)

 

Geistig-seelische Anwendungen

Schon der Aufenthalt am Meer wirkt sehr erholsam und hilft, Stress und Erschöpfung abzubauen und innerliche Ruhe zu finden. Auch auf energetischer Ebene können wir mit im Alltag mit Hilfe von Meeresprodukten Kraft tanken und Entspannung bewirken. Bäder mit Meersalz und ätherischen Ölen helfen dabei, uns auch innerlich zu reinigen, alle energetischen Blockaden und Störeinflüsse abzuspülen und in Mutter Erde zu transformieren. Meditationen mit dem Element Wasser können durch Meeresrauschen als Hintergrund - auf CD oder im Internet - ergänzt werden. Ein mit Meerwasser hilft, Körper und Geist zu klären. Regelmäßige Aufenthalte in der Natur und Spaziergänge am Meer oder anderen Gewässern helfen bei der Regeneration.

 

 

Fazit:

Mit Hilfe von Meerwasseranwendungen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers auf sanfte Weise angeregt, um die natürliche Ordnung der Körperfunktionen wiederherzustellen. Durch positive Affirmationen können wir die Selbstheilung unterstützen: ich achte auf mich und meinen Körper – es geht mir von Tag zu Tag besser – ich lebe mein Leben in vollkommener Gesundheit.

 

Hinweis: diese Auflistung dient als grobe Richtlinie und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

 

 

Marion Fabijenna 

 

 

 

Lade Seiteninhalt...