Neue Zeit - Magazin - Vertrauen

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Neue Zeit - Magazin Sommer 2019
Mitteilung
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Abo
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lebens- und Glaubensfragen

,

Ratgeber allgemein

könnten dich interessieren
1Mitteilung 2Vorwort 3Gabriele Sherina: Befreiung von Illusionen ♥ 4Günther Wiechmann: Channeling EE Uriel 5Gabriele Sherina: Göttliches Erwachen 6Vertrauen 7Heilkraut: Schnittlauch 8Gemüse: Blumenkohl 9Früchte: Wassermelone 10Heilstein: Howlith 11Regeneration physischer Körper 12Gesunde Lebensführung: Heilkraft des Meeres 13Heilrezept: Meersalz 14Die Themen im Herbst 15Die Redaktion
Seite 1/15

Vertrauen

Neue Zeit - Magazin Sommer 2019 Vertrauen Bild: Pixabay

 

Grundlage

Vertrauen ist nicht nur die Basis für gesunde Beziehungen zu anderen Menschen, sie ist auch wichtig, um den inneren Frieden zu finden. In der Dualität wird es als notwendig angesehen, einen Panzer aus Skepsis, Misstrauen und Abwehrhaltung aufzubauen. Energie folgt der Aufmerksamkeit und als Mitschöpfer werden fortan mit dieser negativen Erwartungshaltung unerwünschte Situationen ins eigene Leben gezogen. Das führt dann zu noch mehr Misstrauen und erschafft eine Negativschleife. Nur mit Vertrauen findet Ausdehnung und Weiterentwicklung statt.

 

Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten

Jeder Mensch ist einzigartig und bringt einzigartige Fähigkeiten mit in diese Inkarnation. Diese Fähigkeiten warten darauf, entdeckt und zum höchsten Wohle aller Lebewesen und Mutter Erde eingesetzt zu werden. Selbstvertrauen und Selbstliebe schaffen Voraussetzungen dafür, den eigenen Selbstausdruck authentisch zu leben.

 

Vertrauen in den eigenen Lebensweg

Die wichtigsten Stationen unseres Lebens werden von uns bereits vor der Inkarnation geplant. Wir wählen Lektionen, Erfahrungen und Hindernisse, die uns eine Weiterentwicklung ermöglichen. Wir erhalten alle Eigenschaften und Fähigkeiten, die wir zur Bewältigung der selbst gestellten Aufgaben benötigen.

 

Vertrauen in die eigene Seele

Die Lernthemen sind stets so gewählt, dass sie eine Weiterentwicklung ermöglichen, ohne die Seele zu überfordern. Auf unserem Weg hin zum göttlichen Menschen bekommen wir Führung durch die eigene Seele und die geistige Welt. Durch Verlagerung der Aufmerksamkeit auf das Herz fühlen wir, welchen Weg wir gehen möchten. Weichen wir vom Lebensplan zu sehr ab, wird uns unsere Seele Impulse und Hinweisen senden, um den Kurs zu korrigieren. Die eigene Seele kennt den Weg besser als jeder andere Mensch.

 

Vertrauen in die göttliche Quelle allen Seins

Durch die persönliche Engelsgruppe, den persönlichen Schutzengel, die Erzengel und die aufgestiegenen Meister erhalten wir umfassende Unterstützung und Begleitung auf unserem Weg. Jedes Lichtwesen hat seine einzigartigen Fähigkeiten – und doch ist in Wirklichkeit alles EINS. Wir dürfen uns jederzeit vertrauensvoll an die hohen Lichtwesen wenden und um Unterstützung bitten in dem Wissen, dass für uns gewirkt wird.

   

Vertrauen in Situationen

Jede auftauchende Situation ist uns dienlich, auch wenn wir das aus menschlicher Sicht nicht oder nicht sofort erkennen können. Der ausgefallene Wecker verhindert evtl. einen Verkehrsunfall oder lässt uns mit einem Menschen zusammentreffen, der uns weiterbringt. Ein verlorener Gegenstand schafft Platz für ein neueres und schöneres Produkt. Trennung oder Verlust von einem geliebten Menschen bietet das Potenzial für Neuausrichtung und Weiterentwicklung. Im tiefen Vertrauen auf einen höheren Plan stellt sich Gelassenheit ein.Seien wir dankbar für alles, was wir erleben dürfen.

 

Hilfestellung

Meditationen und Aufenthalte in der Natur oder in der Stille helfen dabei, die leise Stimme der Seele wahrzunehmen. Hören wir auf unser Herz und folgen wir unserer Intuition – es lohnt sich.

 

Wir dürfen in tiefem Vertrauen in uns selbst ruhen – und das ist wunderbar

 

 

Marion Fabijenna

 

 

Neue Zeit - Magazin

Online-Magazin

      

Du bist Einzigartig

Sommer 2019

Wege zum SEIN

Lade Seiteninhalt...