Der Tagesprophet - Artikel

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Der Tagesprophet Ausgabe 35
Titelblatt
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Titelblatt 2Artikel 3Sport 4Sport & Glückwünsche 5Jobbörse 6Rätsel 7Kurzmeldungen 8letzte Seite
Seite 1/8

Zimmer von Lord Voldemort gefunden

Durchsuchung auf dem Malfoy-Anwesen bringt erstaunliche Dokumente zutage

Vor einigen Tagen wurden die alten Briefe von Lord Voldemort, einem toten Schwarzmagier gefunden. Vor zwei Wochen wurde durch Zufall entdeckt, dass Lord Voldemort alias Du-weißt-schon-wer sein eigenes Zimmer im Malfoy Manor hatte. Diese Information wurde erfahren, da die Malfoys ihr Haus renovieren lassen wollten. Dafür braucht man die Einverständniserklärung des Ministeriums. Sie haben versucht, diese wichtige Information zu vertuschen, aber ohne Erfolg. Es wird bald eine Gerichtsverhandlung darüber geben. Nach dieser Information wurde ein Termin für eine Hausdurchsuchung veranlasst. Für die Hausdurchsuchung waren Fluchbrecher, mitdarunter Bill Weasley, Mitglied im Orden des Phönix, zuständig. Das Zaubereiministerium fand es gut, Fluchbrechern die Aufgabe der Durchsuchung zu geben, weil es sein könnte, dass gefährliche Zauber übers Zimmer gelegt wurden. So war es dann auch. „Es war sehr schwer zu wissen, wo das Zimmer ist'', berichtete Bill Weasley. „Als wir den Standort endlich wussten, haben wir lange gebraucht, um reinzukommen. Alles war geschützt und nichts lag offen herum.“ 

Als alle Zauber gebrochen waren, sah das Zimmer eigentlich ganz normal aus. Es stand ein großes, teures, altmodisches und wertvolles Himmelbett in der Mitte des Raumes. Einen Kleiderschrank mit schwarzen Umhängen und Roben gab es auch. Das interessanteste im Raum war der Schreibtisch. Das erste, was man fand, war eine verschlüsselte Liste mit allen Todessern. Wie gesagt, sie ist verschlüsselt und wir konnten sie leider nicht entschlüsseln. Eine Liste mit all seinen Horkruxen, durch welchen Mord sie hergestellt wurden und wo sie waren, war auch versteckt. Sie lautete so: 

1.      Tagebuch von Tom Riddle: 

Hergestellt durch Mord an: Maulender Myrte 

Versteckt: durch Lucius Malfoy 

2.      Gaunt-Ring: 

Hergestellt durch Mord an: Voldemorts Muggel-Vater Tom Riddle Senior 

Versteckt: im einstigen Haus der Gaunts 

3.      Medaillon von Salazar Slytherin: 

Hergestellt durch Mord an: Muggel 

Versteckt: in einer Meereshöhle, die Tom Riddle bereits in seiner Kindheit entdeckte 

4.      Becher von Helga Hufflepuff: 

Hergestellt durch Mord an: einer reichen Hexe und Sammlerin magischer Artefakte namens Hepzibah Smith 

Versteckt: im Gringotts-Verlies der Familie Lestrange 

5.      Diadem von Rowena Ravenclaw: 

Hergestellt durch Mord an: Muggel

Versteckt: im Raum der Wünsche in Hogwarts 

6.      Nagini: 

Hergestellt durch Mord an: einer Mitarbeiterin des Zaubereiministeriums namens Bertha Jorkins 

Versteckt: immer an Voldemorts Seite 

Es wird angenommen, dass Lord Voldemort diese Liste, bevor Harry Potter den Todesfluch überlebte, geschrieben hatte. Denn in der Liste steht nicht, wer die Horkruxe zerstört hat und wie, und da steht nicht der siebte Horkrux drauf.  

Auf dem Schreibtisch lagen auch Pergamente, in denen geschrieben wurde, wann Versammlungen stattgefunden haben und was besprochen wurde. Ebenfalls hat Lord Voldemort aufgeschrieben, wer ihm seiner Meinung nach unwürdig ist oder war und welche Bestrafungen dieser Person zustehen.  

Was man auch fand, waren alte Briefe und sein Tagebuch. Ein sehr kurzer von der Erzieherin aus dem Waisenhaus war auch dabei. Er lautete so: ''Hallo Tom, ich hoffe, es geht dir gut, und dass du viel Spaß an deiner neuen Schule hast. Deine Mrs. Cole'.' Mehr war nicht drin.  

Alle Briefe an seine Todesser hat man auch gefunden. In denen standen verschiedene Anweisungen, z.B. jemanden mit dem Imperiusfluch zu unterwerfen, jemanden zu töten, jemanden gefangen zu nehmen und jemanden auszuspionieren. Solche Anweisungen waren es meistens. 

Es gab einen Tagebuch-Eintrag, in dem er sich über Rubeus Hagrid lustig macht und Pläne schmiedet, wie er ihm eins auswischen kann. Da kommt auch das raus, was er ihm angetan hat. Man hat viele Einträge gelesen, in denen er Muggel und Muggelgeborene abzieht.; zu der Verwunderung der Sucher auch einen, in dem er sich Sorgen darum macht, was passieren würde, wenn die Todesser seinen wahren Blutstatus herausfinden würden. Die meisten Einträge waren aber über Harry Potter, den Auserwählten. Komischerweise beleidigt Lord Voldemort Harry nicht, sondern schwärmt über seine Fähigkeiten. Er hat sich auch laut einem Tagebucheintrag Sorgen um seine Horkruxe gemacht. Es wurde auch einer, der ziemlich weit vorne lag, gelesen, in dem er über seine Eltern schreibt.  Er lautet so: 

Liebes Tagebuch, 

Ich hasse meinen Vater, weil er mich einfach zurückgelassen hat und mich nicht haben wollte. Ich hasse ihn ebenfalls, weil er ein Muggel ist. Warum nur wurde ich nach ihm benannt? Er hat es wirklich verdient, dass ich ihn getötet habe. Das einzige, was ich an ihm mag, ist sein Aussehen, das er an mich weitervererbt hat.  

Ich hasse meine Mutter, doch nicht so sehr wie meinen Vater. Sie ist eine Blutsverräterin, und sie hat einfach das Medaillon von Slytherin, ihrem und meinem Vorfahren, worüber ich stolz bin, verkauft. Wie konnte sie sich nur in einen Muggel verlieben?                                                      Cho Chang

Der Tagesprophet

Online-Zeitung

       Ausgabe 35

von Harry Potters Welt - Deinem Hogwarts www.meinhpw.de

24.06.2020
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Auftragszeichner für die Zeitung

Bist du ein begabterZeichnerund hast Lust, dir nebenbei etwas zu verdienen? Dann bist du hier genau richtig! Der „Tagesprophet“ sucht kreative Talente, die sich zutrauen, gelegentlich im Auftrag Bilder zu verfassten Artikeln anfertigen.Lässt dich deine Phantasie beispielsweise die Kreuzung eines Einhorns mit einem Zentauren darstellen? Da...

Vom 27.09.2020 11:49 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


SF von RMT flieht zu BigMac

BigMachat Feinde von RMTaufgenommen. Darunter den SFDopiixz187und den SpielerMunaliii. Unsere Diplomaten haben Kontakt zuBigMacaufgenommen um den Sachverhalt zu klären.BigMacist nicht bereit auf "ihren" SpielerMunaliiizu verzichten.

Vom 21.09.2020 08:06 Uhr    Verlag: Sieger


Protokoll Konfi 30.08.20

Am Sonntag, 30. August 2020, fand wie immer unsere Stammeskonfi statt, diesmal wieder mit Oberteil und Unterhose, da es wieder kälter wird. Die Fusion mitSaDhat begonnen, einige Spieler finden sich schon im Stamm wieder, bei anderen wird wegen der Unterstützungsregel noch gewartet, bis die schon übergetretenen wieder unterstützen k&oum...

Vom 02.09.2020 10:45 Uhr    Verlag: Sieger


Stammeskonfi #3

Am 02.08.2020 fand unsere erste Sonntagskonfi statt. Zuerst gab es wie immer eine Übersicht der Woche. Hierbei wurde der Zerfall von 6Kurze angesprochen sowie der NAP-Bruch mit D_F_K. Es gab zusätzlich Incs auf den Spieler Doht, wo es erhebliche Kommunikationsprobleme gab, welche letzendlich zu einem Ausscheiden des Spielers führten. Auch w...

Vom 26.08.2020 09:17 Uhr    Verlag: Sieger


KCorp gegen Honey

KCorperklärtHoney!den Krieg. Kamelhamelhaliegt direkt an ihrer Front und soll wie der gesamte Stamm dem Namen entsprechendgroßzügig mit Kattas bedacht werden.Sobald wir mitKW34im Krieg stehen, laden wir sie ein unserem Krieg beizutreten und mit uns Richtung Süden adeln.

Vom 19.08.2020 07:37 Uhr    Verlag: Sieger