Der Tagesprophet - Artikel

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Der Tagesprophet Ausgabe 39
Titelblatt
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Titelblatt 2Artikel 3Kurzmeldungen 4Quidditch 5Besen 6Jobbörse 7Glückwünsche & Rätsel 8letzte Seite
Seite 1/8

Buch-Film-Vergleich

Der Verrat der DA

In dem Artikel über Dumbledores Armee haben wir berichtet, wie die Ravenclaw-Schülerin Marietta Edgecombe die DA an Umbridge und ihr Inquisitionskommando verraten hat. Dies ist die Originalversion aus dem Buch. Im Film gibt es allerdings eine andere Version, weswegen vielleicht diejenigen, die nur die Filme gesehen haben, oder bei denen das Lesen der Bücher schon etwas länger her ist, eventuell etwas verwundert waren. Aus diesem Grund haben wir hier auch noch einmal die Film-Version für euch zusammengefasst: 

Im Film „Harry Potter und der Orden des Phönix“ wird die DA nicht durch Marietta verraten, sondern durch ihre beste Freundin Cho Chang. Cho hat die DA im Gegensatz zu Marietta aber nicht absichtlich verraten. Bei einer Befragung in Umbridges Büro hatte sie von dieser eine Tasse Tee angeboten bekommen. Da Cho nicht unhöflich gegenüber Umbridge sein wollte, hatte sie den Tee angenommen. Leider hatte Umbridge  Veritaserums (ein Wahrheitsserum) in den Tee gemischt, so dass Cho ihr alles verriet, was sie wissen wollte. 

Gegen Ende des Films will Umbridge das Veritaserums auch bei Harry anwenden. Als sie Severus Snape anweist, ihr etwas Veritaserum zu bringen, antwortet dieser ihr allerdings, dass er im Moment keines mehr vorrätig habe, da sie das letzte Veritaserum für Cho verwendet hat. Durch diese Aussage Snapes haben Harry und die anderen Mitglieder den wahren Grund für Chos Verrat erfahren und konnten ihr dadurch verzeihen. 

Während außerdem im Buch Harry durch den Hauselfen Dobby von der Existenz des Raums der Wünsche erfährt, ist es in der Film-Version Neville Longbottom, der den Raum ganz durch einen Zufall entdeckt.               Sloe Snape   

Magische Gartenschau in Schottland ein großer Erfolg

Aussteller und Besucher zeigten sich zufrieden

Zum ersten Mal fand in der Nähe des schottischen Inverness eine magische Gartenschau statt, bei der Pflanzenzüchter aus ganz Großbritannien ihre neuen Pflanzen ausstellten. Das sonnige Wetter am Wochenende sorgte dafür, dass zahlreiche Zuschauer die Veranstaltung besuchten. Es gab von Zaubertrankzutaten bis hin zu magischen Giftpflanzen alles, was das Herz eines Pflanzenfreundes höher schlagen lässt.

Sehr gut besucht war der Stand von Marcus Grint, denn dort konnte man echte Teufelsschlingen bewundern. Er verkaufte sogar ein paar kleinere Exemplare in kleinen Töpfen; jedoch sollte man sich beim Kauf der Gefahr bewusst sein, die eine ausgewachsene Pflanze mit sich bringt. Dennoch verließen viele Besucher seinen Stand mit einer Tasche, aus der die Ranken der Teufelsschlinge hervorstanden. 

Ein weiteres Highlight bildete ein alter Snargaluffbaum, der jeden, der ihm zu nahe kam, mit seinen stacheligen Ranken vertrieb. Einem Jungen gelang es jedoch, die wild peitschenden Ranken des Baumes ein wenig auseinanderzuziehen, und so konnte er an die begehrten Früchte kommen. Doch seine Freude währte nicht lange, denn als er die Früchte genauer betrachtete, stellte er fest, dass diese sich bewegten und an Würmer erinnerten, so dass er sie auf den Boden warf und zertrampelte. Die anwesenden pflanzenkundigen Gäste lachten, als der Junge wild fuchtelnd auf den Früchten herumsprang. 

Es herrschte des Öfteren hektisches Treiben zwischen den Ständen, denn es kam immer wieder vor, dass eine Springende Knolle ihren Platz verließ und einem unschuldigen Passanten ins Gesicht sprang. Doch die meisten Knollen konnten nach kurzer Zeit wieder eingefangen und ihrem Besitzer zurückgebracht werden, der sie sicherheitshalber in einen Käfig einsperrte. Doch als der Besitzer seine Knollen zählte, stellte er fest, dass drei Knollen immer noch fehlten. Gemeinsam mit seinen Kindern suchte er verzweifelt den Platz ab, aber er konnte die Knollen nirgends mehr finden. Wahrscheinlich waren sie schon längst weg von der Gartenschau und werden in den nächsten Tagen sicher irgendwo gefunden werden.

Somit ging die Gartenschau in einen gemütlichen Abend bei Lagerfeuer und kleinen Snacks über, und die Besucher tauschten sich über ihre eben erstandenen Pflanzen aus. Da die schottische Gartenschau ein großer Erfolg war, sind sich die Veranstalter sicher, diese in den nächsten Monaten zu wiederholen.

Sloe Snape   

Dumbledores Armee

Rückblick auf die Geschichte einer berühmten Schülerorganisation (Fortsetzung)

Danach wurde Dumbledores Armee zwar nicht offiziell aufgelöst, aber auch nicht mehr aktiv weiter betrieben, weil die Notwendigkeit eines heimlichen Trainings nicht mehr bestand. Ein Wiedersehen nach der Schulzeit gab es bei der Quidditch-Weltmeisterschaft 2014.

Christina Diggory   

Der Tagesprophet

Online-Zeitung

       Ausgabe 39

von Harry Potters Welt - Deinem Hogwarts www.meinhpw.de

20.11.2020
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Zauberakademie ACADEMIA ALTAE MAGICES endlich eröffnet
TP-Autorin Sloe Snape traf Akademie-Leiterin Leonie Potter im Interview

Am 01. Juli 2021 hat die neu gegründete Zauberakademie ihre Pforten für uns geöffnet. Ich habe mich ein bisschen für den Tagespropheten umgesehen und eine der Akademieleiterinnen, Professor Leonie Potter, zu einem Interview gebeten.TP: Professor Potter, Sie haben es nach längerer Vorbereitung geschafft, die Zauberakademie zu er&ou...

Vom 10.10.2021 19:24 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Visagistin gesucht
Visagistin auf TFP Basis

Zur Vervollständigung unseres Teams sucht Digipic im Rahmen eines TFP Projektes eine engagierte Visagistin oder einen Visagisten. Das Motto des Shootings wird "Vintage" sein und einen Tag in Anspruch nehmen. Der Spaß und das Umsetzen verschiedenster Ideen steht dabei im Vordergrund. Geshootet wird an verschiedenen Locations in Wien. Welche das ...

Vom 08.10.2021 11:35 Uhr    Verlag: Digipic


In eigener Sache
Fortbestand von meinhpw gerettet

Im März 2021 sah sich das hpw-Hogwarts unvermutet der traurigen Möglichkeit gegenüber, nach seiner wechselvollen 20-jährigen Geschichte (Bericht in TP Nr. 33) endgültig und unwiederbringlich vor dem Aus zu stehen. Auf dem Gelände des Rechenzentrums des Serverbetreibers war am 10. März ein Großbrand ausgebrochen, vo...

Vom 05.06.2021 10:32 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Trimagisches Turnier: Die Schulleitung
Claw Graves im Gespräch mit Leonie Potter, Vertreterin der Schulleitung von hpw

Die schuljährliche Abschlussfeier der hpw-Hogwarts-Schule, auf der dieses Mal auch der Pokal für den Sieg im Trimagischen Turnier vergeben wurde, ist zu Ende. Ich sitze hier in der noch von den Feierlichkeiten gezeichneten Großen Halle. Bei mir ist Leonie Potter, der die Anstrengungen der Turnier-Veranstaltung ebenfalls anzumerken sind, di...

Vom 21.01.2021 19:46 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt


Trimagisches hpw-Turnier

In der derzeit laufenden dritten Runde des hpw-Jubiläumsturniers haben sich inzwischen alle vier Finalisten an die Bewältigung der Aufgaben gemacht. Die Teilnehmer haben noch bis zum 30. November Zeit, alle Turnieraufgaben abzuschließen, und ihre Hauskameraden, ihnen die Daumen zu drücken. Der Sieger dieser Veranstaltung wird auf der ...

Vom 20.11.2020 10:49 Uhr    Verlag: Harry Potters Welt