De Hochstädter

X

De Hochstädter Neues und Wissenswerte...
Hochstädten aktuell
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lokales

könnten dich interessieren
1Hochstädten aktuell 2Aktuelle Termine 3150 Jahre Bergbau in Hochstädten 4Die Obermühle 5Die Heilige Barbara 6Aufbruch nach Amerika - Die Brüder Schneider 7Ein Märchen - von Claudia Sosniak 8Stadtteil Doku Ausstellung 2016 9Ausstellung - Spielzeuge - Heute und Früher 10Josef Sartorius Straße 11Auswanderer - Familie Rippert 12Sicherheit in Hochstädten 13Auswanderer - Familie Voltz/Roth 14"Freiin von Hochstädten" 15Wer war Jakob Rauth 16150 Jahre Dr. Ludwig Linck 17Wer Kennt diesen Mann? 18Renatuierung 19Oreste Klöble 20Frühlingsempfang der Wirtschaftsregion 21Stadtteildokumentation und das Hochstädter Haus 22Dorfladen - Wie geht das? 23Baubeginn im Neubaugebiet 24Umfrage Dorfladen 255 Jahre "Unsere eigene Umgehung" Teil 1 265 Jahre "Unsere eigene Umgehung" Teil 2 275 Jahre "Unsere eigene Umgehung" Teil 3 28Föderbescheid übergeben 29Arbeitseinsatz im Hochstädter Haus 30Finanzielle Unterstützung für Stolleneingang 31Erste Hilfe Station 32Es geht voran 33Dorfladen Tour 34Die Dachplatten waren in zwei Stunden entfernt 35Verkosten der Dorfladen Gruppe 36Bühne für das Hochstädter Haus 37Gründungsversammlung Dorfladen 38Gedanken zum Hochstädter Haus 39Hochstädter Haus Rückblick 2016 40 50 % des benötigten Kapitals ist gezeichnet 41Freude über gelungenen Denkmalschutz 42"Wintergrillen" war ein voller Erfolg 43Dietmar Hopp Stiftung spendet 150.000.- Euro 44Wie sich die Zeiten ändern. 45Stellenanzeige 46Neues zum Hochstädter Haus 47Weihnachtstreff im Hochstädter Haus 48Tierschützer aus Hochstädten 49Freies WLAN für Hochstädten 50Mitgliederversammlung des Fördervereins 51Luchs in Hochstädten gesichtet 52Die Forsthäuser 53Revierförster Karl Brück 54Unser Dorf hat Zukunft - Bundeswettbewerb 55Mitfahrerbänke sind gestellt 562500.- Euro für den Dorfladen 57Giftanschlag auf Eiche in Hochstädten 58Impressum
Seite 1/58
 
Inhalt

Aktuelle Termine   

5.März

Senioren Spielnachmittag

16. März

JHV Jagdgenossenschaft

13.März

Osterfeier

16.März

JHV Jagdgenossenschaft

23. März 

JHV Sportverein

 

 

 

 

 

 

Seit April 2015

"de Hochstädter"

31.263 mal

gelesen

DANKE!

De Hochstädter

Online-Zeitung

       Neues und Wissenswertes aus Hochstädten

Neues und Wissenswertes aus Hochstädten

12.02.2015

SOS-Boxen für Hochstädter Seniorinnen und Senioren 

 

Der Ortsbeirat hat sich der Empfehlung der Seniorenlotsinnen angeschlossen, sogenannte SOS-Boxen für die älteren Mitbürger in Hochstädten bereit zu stellen. Die SOS-Boxen gehen auf eine Initiative des Lions Club Hanau zurück und sind ein einfaches, aber wirkungsvolles Mittel, um im Notfall schnell Hilfe leisten und Kontakt zu den Angehörigen herstellen zu können.

 

Die auffälligen rot-weißen Boxen aus Kunststoff enthalten ein Formular, das im Notfall strukturiert Auskunft über die für die Ersthelfer notwendigen Informationen gibt. Neben persönlichen Daten zählen hierzu z.B. Informationen über Allergien oder Medikamente, die einzunehmen sind.  Auch werden dort die Kontaktdaten der Ansprechpersonen hinterlegt, die im Notfall verständigt werden sollen. Sogar wird abgefragt, ob es Haustiere gibt, um die sich jemand kümmern muss.

 

Die Dose bewahrt man im Kühlschrank auf, da dies ein eindeutig definierter Fundort ist und Ersthelfer die Informationen im Notfall schnell finden können. 

 

Die beiden Seniorenlotsinnen Rosi Klemm und Gabi Lang verteilen die SOS-Boxen dieser Tage an die älteren Mitbürger in Hochstädten, auch im Rahmen des von Karl Jährling organisierten Seniorentreffs. Sollte darüber hinaus Interesse an einer SOS-Box bestehen, kann man sich an Rosi Klemm wenden (rosiklemm49@gmail.com, Tel. 06251/788238). 

 

Die SOS-Box kann auch über das Internet bezogen werden: http://www.rettungsdose-shop.de.

AR

 

De Hochstädter Neues und Wissenswertes aus Hochstädten Hochstädten aktuell Rettung aus der SOS-Box: Gabi Lang (l.) und Rosi Klemm (r.) bei der Übergabe der rot-weißen Box an das Ehepaar Ziegler.
De Hochstädter Neues und Wissenswertes aus Hochstädten Hochstädten aktuell
De Hochstädter Neues und Wissenswertes aus Hochstädten Hochstädten aktuell Das Neubaugebiet Hochstädten
Lade Seiteninhalt...