Erstelle mit Skrippy deine eigene Online-Zeitung...
...schnell, einfach und kostenlos!

Verlag: Detektei Kohler

#Martin# =Kohler=

Zähringer Straße 349
79108 Freiburg

Telefon: 0800 7238240
Telefax: 03212 7238240

Impressum

Niederlassung: 79108 Freiburg, Zähringer Straße 349
Telefon: 0800/ 7238240, Fax: 03212/ 723 824 0
E-Mail: detektei-kohler@email.de /Internet: detektei-kohler.de
Amtsgericht: 79112 Freiburg
Finanzamt: 79111 Freiburg(St.Nr. 06132/ 44383)
Aufsichtsbehörde: 79098 Freiburg (Stadt-/Ordnungsamt)

-keine RECHTSBERATUNG-

Soweit diese kostenfreie Online-Zeitung Rat, Auskunft oder Empfehlung erteilt wird, wird versichert, dass dies ohne rechtliche Bindung erfolgt und insofern nicht zum Gegenstand einer vertraglichen Haftung für die inhaltliche Richtigkeit gemacht werden kann. Von Seiten der Autoren/der Zeitung kommt kein stillschweigender Auskunfts- oder Beratungsvertrag zustande. Es wird ausdrücklich hingewiesen, dass das Geschriebene oder Abgebildete im Journal keine Information im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes darstellt.

Falls Sie eine Rechtsberatung wünschen, so wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens.



Haftungshinweis:

1. Inhalt des Onlineangebotes

Gewährleistungsausschluss: Wir bemühen uns um möglichst korrekte und aktuelle Information. Trotzdem können Fehler auftreten. Die Inhalte wurden sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernimmt der Autor und Herausgeber keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche für die Zukunft getroffenen Aussagen Zielvorstellungen sind, deren Erreichen unvorhersehbaren Risiken unterliegt und daher in keiner Weise garantiert werden kann. Die Verwendung der Website und der darin enthaltenen Information erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen können jederzeit vorgenommen werden. Die Website kann von Dritten bereitgestelltes Material enthalten. Wir (M. Kohler) haften nicht für den Inhalt dieser Informationen oder für Darstellungen und Inhalte anderer Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern oder zu ergänzen.

2. Verweise und Links
Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten der auf unseren Seiten verlinkten externen Seiten. Für diese Inhalte sind ausschließlich die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Das Copyright für veröffentlichte, von uns selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte bleibt allein bei uns, bzw. den jeweiligen Autoren der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Hiervon ausgenommen sind die offiziellen Pressemitteilungen der Pressestelle und die dort für die Medien eingestellten Abbildungen: Diese Mitteilungen sollen zahlreich verwendet und vervielfältigt werden.

Abgebildete Fotografien u.a.:

-STRATO (Homepagebildarchiv für Kunden)

-Zentrale10 (Fotocommunity)

4. Datenschutz

Anonyme Datenerhebung
Sie können die Webseiten der Detektei Kohler grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

5. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

6. in Sachen "Abmahnungen" eine freundliche Bitte:

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte, Gesetze oder Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt und nicht wieder aufgenommen werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

AGB der Detektei

 Wichtiger Hinweis:

 Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
 

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
 

1. Der Auftragnehmer ist verpflichtet, den ihm erteilten Auftrag nach bestem Wissen und Gewissen mit der geschäftsüblichen Sorgfalt auszuführen. Eine weitergehende Haftung wird für den Auftragnehmer und seine Mitarbeiter ausgeschlossen, insbesondere wird nicht für Entschließungen gehaftet, die auf Grund eines Berichtes des Auftragnehmers gefasst werden. Der Auftragnehmer kann nur für grob fahrlässiges Verschulden eintreten.

 

2. Das Rechtsverhältnis zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ist ein Geschäftsbesorgungsauftrag (§675 BGB) und zwar als Inhalt eines Dienstvertrages (§§ 611 ff. BGB). Eine Gewährleistung für einen bestimmten Erfolg der Dienste des Auftragnehmers wird nicht übernommen. Es sei denn, es wurde im Dienstvertrag eine andere Vereinbarung getroffen. Der Auftragnehmer ist berechtigt, sich zur Durchführung des Auftrages seiner Mitarbeiter, Gewährspersonen und Subunternehmen zu bedienen. Die Art und Weise der Durchführung des erteilten Auftrages bestimmen allein der Auftragnehmer nach pflichtgemäßem Ermessen.

 

3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, bei der Auftragserteilung sein berechtigtes Interesse anzugeben. Er versichert, dass er mit dem Auftrag keine staatsgefährdenden oder gesetzwidrigen Ziele verfolgt.

 

4. Der Auftraggeber verpflichtet sich, während der Tätigkeit des Auftragnehmers in gleicher Sache nicht selbsttätig zu werden oder Dritte tätig werden zu lassen.

 

5. Soweit nicht anders vereinbart, verpflichtet sich der Auftragnehmer, einen schriftlichen Bericht zu erstatten. Alle Berichte des Auftragnehmers werden in Wahrnehmung berechtigter Interessen erteilt; sind nur für den Auftraggeber bestimmt und von diesem vertraulich zu behandeln. Als Ausnahme gilt nur Beweislegung vor Gericht. Der Auftraggeber haftet bei vereinbarungswidriger Weitergabe eines Berichtes an Dritte.

 
6. Der Auftragnehmer unterliegt der Schweigepflicht.
 

7. Im Rahmen eines ihm erteilten Auftrages darf der Auftragnehmer nicht gegen die Interessen des Auftraggebers tätig werden. Er gibt sich im Laufe der Durchführung eines Auftrages eine Interessenkollision, so darf der Auftragnehmer den Auftrag zurückgeben.

 

8. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Bekanntgabe der Informanten des Auftragnehmers.

 

9. Der Auftraggeber kann jederzeit, der Auftragnehmer nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kündigen. Unwahre Angaben des Auftraggebers berechtigen den Auftragnehmer zur Kündigung. Bei vorzeitiger Kündigung des Auftragsverhältnisses hat der Auftragnehmer Anspruch auf das bis zum Wirksamwerden der Kündigung angelaufene Honorar sowie auf Erstattung der bis dahin entstandenen Auslagen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Vertrauensschadens bleibt nicht ausgeschlossen.

 

10. Die Erledigung des Auftrages kann von einer angemessenen Vorschusszahlung abhängig gemacht werden. Nach Verbrauch des Vorschusses kann der Auftragnehmer die Arbeit bis zur neuen Vorschusszahlung unterbrechen.

 

11. Kostenvoranschläge sind nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich abgegeben und als verbindlich bezeichnet werden. Die etwaige Vereinbarung einer Kostenbegrenzung (Limit) des Auftrages bedarf der schriftlichen Form.

 

12. Wird der Auftragnehmer infolge der Ausführung des Auftrages in Prozesse oder sonstigen Verfahren durch Anhörung oder schriftliche Berichterstattung in Anspruch genommen, so ist der Auftraggeber verpflichtet, den Zeitaufwand und die Auslagen gemäß den Sätzen des Auftragnehmers zu vergüten. Vom Gericht für die Inanspruchnahme gezahlte Entschädigungen sind auf die Vergütung des Auftragnehmers anzurechnen.

 

13. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Auftragnehmers (Freiburg)

 
Freiburg, 1999 Detektei-Kohler
 



Detektei Kohler: Online-Zeitungen/Zeitschriften/Magazine

Ermittler - Zeitung Deutschland 2
ERMITTLER-ZEITUNG DEUTSCHLAND

Auflage 1

Zeitung

Aufrufe: 851 | Veröffentlichung: 15. März 2012 - 00:44 4.56 * * * * *