Schülerzeitung (Schülerzeitschriften) erstellen

Ausgabe 1 25 September 2017

Was ist eine Schülerzeitung / Schulzeitung?

Schülerzeitung für Schüler, Lehrer, Eltern Eine Schülerzeitung ist ein Magazin, das von Schülern für Schüler geschrieben wird. In einer Schülerzeitung werden die unterschiedlichsten Themen aus dem Schulgeschehen aufgegriffen. Vor allem bei Schülerzeitungen in Grundschulen werden die Schüler natürlich von den Lehrern bei der Erstellung der Schülerzeitung unterstützt. Hauptzielgruppen der Schülerzeitungen sind die Schüler der eigenen Schule, es ist aber auch möglich, dass sich die Schülerzeitung bzw. ausgewählte Artikel davon, an ehemalige Schüler, Lehrer oder in seltenen Fällen auch an die Eltern richtet. Die Schulzeitschrift kann in unterschiedlichen Perioden erscheinen, etwa wöchentlich, monatlich oder auch jährlich. Das hängt ganz und allein von der Motivation der Schüler ab. Um die beste Schülerzeitung zu unterstützen und um die Motivation und Einsatzbereitschaft der Schüler zu ehren, gibt es in Deutschland einen Schülerzeitungswettbewerb der Länder. Unter Schülerzeitungen werden auch Abizeitungen oder Abschlusszeitungen verstanden. Diese dienen nach einem Abschluss zur Erinnerung an die gute alte Schulzeit. Immer häufiger werden Schülerzeitungen online erstellt und veröffentlicht.

Warum eine Schülerzeitung / Schulzeitung erstellen?

Schülerzeitung für Schüler, Lehrer, Eltern Eine Schülerzeitung fördert die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung. Sie lernen dabei nicht nur das Schreiben bzw. erweitern ihren Wortschatz sondern lernen auch sich sachlich auszudrücken, ihre Meinung zu äußern und sich zu organisieren. Außerdem erfordert eine Schülerzeitung eine Menge Kreativität und Zielstrebigkeit. Um eine Schülerzeitung zu erstellen, braucht es natürlich ein Team. Die gemeinsame Arbeit an der eigenen Schülerzeitung stärkt den Zusammenhalt und zeigt den Kindern und Jugendlichen wie wichtig Teamarbeit im Leben ist. Da das gesamte Schülerzeitungs-Team an einem Strang ziehen muss, Artikel innerhalb einer gewissen Zeit fertiggestellt werden müssen und die Schülerzeitung in gewissen Intervallen veröffentlicht werden muss, ist es wichtig, dass die Schüler lernen Verantwortung zu übernehmen. Viele positive Eigenschaften, die die Schüler fit für den Alltag und auch für die Arbeitswelt machen.

Eine eigene Schülerzeitung / Schülerzeitschriften online erstellen / Vorteile

Eine Schülerzeitung online erstellen Die Vorteile, eine Schülerzeitung online zu erstellen liegen klar auf der Hand.
Die Schüler lernen unter Aufsicht den Umgang mit Online-Medien.
Der Informationsfluss ist schneller, somit ist die online Schülerzeitung immer top aktuell.
Die online Schülerzeitung kann von überall auf der Welt bearbeitet und auch gelesen werden.
Eine Schülerzeitung im Internet zu veröffentlichen gibt den Schülern einen größeren Anreiz daran teilzunehmen, als wenn die Zeitung auf altmodische Art und Weise erstellt bzw. abgedruckt wird. In einer online Schülerzeitung können Funktionen eingebaut werden, die die Onlinezeitung lebendiger und interessanter machen.

Tipps und Themen für eine online Schülerzeitung

Tipss und Themen für eine Online-Schülerzeitung
Foto: knipseline / pixelio.de
Zuerst sollte man sich passende Themen für die online Schülerzeitung überlegen.
Hier kommen z. B. ganz klassische Themen über das allgemeine Schulgeschehen oder Artikel über Schulfeste und Auszeichnungen in Frage. Aber auch lustige Dinge, wie Versprecher von Lehrern, eine Witzeecke oder lustige Dialoge unter den Schülern sind eine Möglichkeit, die online Zeitung interessant zu gestalten. Artikel über Hobbies, Freizeit und besondere Interessen sind weitere spannende Themen für die Leser. Beliebt sind auch Steckbriefe von Schülern und besonders von Klassensprechern oder Schulsprechern oder auch Steckbriefe von Lehrern, um diese etwas persönlicher kennenzulernen. Einen kreativen Mehrwehrt bieten, vor allem in Schülerzeitungen von Grundschulen, selbst gemachte Bilder zum Ausmalen. Wenn man seine Schülerzeitung online erstellt, hat man außerdem noch die Möglichkeit Videos einzubinden. Desweiteren kann man in seine online Schülerzeitung Kommentarfelder einfügen, hier können die Leser aktiv an der Onlinezeitung teilnehmen und Lob oder Verbesserungsvorschläge äußern

Wie erstellt man eine Schülerzeitung im Internet?

Wie erstellt man eine Online-Schülerzeitung
Foto: knipseline / pixelio.de
Um das Erstellen und Veröffentlichen der eigenen online Schülerzeitung so einfach wie möglich zu machen, bietet dir Skrippy viele vorgefertigte Schülerzeitung Vorlagen und Schülerzeitung online Templates. Ohne Vorkenntnisse oder Programmierkenntnisse kann hier jeder seine eigene online Schülerzeitung erstellen. Per drag and drop werden die einzelnen Widgets / Tools wie Textboxen, Bilder und Videos einfach in die zu bearbeitende Seite gezogen.
Um die Schülerzeitung gemeinsam zu gestalten und zu bearbeiten kann man bei Skrippy mehrere Nutzer zu seinem Team einladen. Videos können direkt von Youtube eingebunden werden, sodass der Leser das Video direkt in der online Schülerzeitung abspielen kann. Mit dem Umfragen-Widget können die Leser z. B. an Abstimmungen (Beispielsweise Malwettbewerb) und Umfragen teilnehmen. Außerdem bietet Skrippy die Möglichkeit, die Schülerzeitung mit einem Passwort zu schützen. So können nur diejenigen die Zeitung anschauen, die das Passwort besitzen. Desweiteren kann die Schülerzeitung als PDF ausgegeben werden um sie in der Schule auszulegen. Um die Schülerzeitung im Internet zu veröffentlichen bzw. zu verteilen und bekannt zu machen, kann sie über den integrierten Facebook-Teilen-Button auf Facebook gepostet werden. Für einen bestimmten Personenkreis kann die Onlinezeitung aber auch direkt mit Skrippy via E-Mail an bestimmte Empfänger gesendet werden.


Skrippy bietet dir eine Menge Möglichkeiten, Features und Vorlagen um deine eigene online Schülerzeitung auf einfachstem Weg zu erstellen und das Ganze in der Basic-Version sogar kostenlos.

Neugierig geworden?

Erstelle mit Skrippy deine eigene Online-Zeitung...
...schnell, einfach und kostenlos!