Sartres Pinwand - Spiderman: A New Universe

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Sartres Pinwand Sartres Pinwand Ausga...
Blick auf Berlin
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Lokales

könnten dich interessieren
1Blick auf Berlin 2Editoral - Wir über uns 3Schüler erzählen 4Was bisher geschah... 5Tag der offenen Tür 6Besuch chinesischer Schüler 7Trends 8Fridays for Future 9Die Leipziger Buchmesse 10Queen - Die legendäre Rockband
Seite 1/10

Spiderman: A New Universe

Eine Filmbetrachtung von Pauline

 „Aus großer Macht folgt große Verantwortung...“, wohl nicht nur Comicfans kennen dieses Zitat von Ben Parker aus Spidermen 2. Auch in den neuen Film ist es gleich am Anfang zu hören. 

 

Am 20. Dezember war es endlich soweit, der lang ersehnte neue Spiderman-Film "Spiderman: A new univers" kam heraus. Im Gegensatz zu den anderen Filmen ist dieser ein Animationsfilm und spielt auf einer anderen Erde, dadurch wird auch das Thema Parallelwelten angesprochen. Dieses Mal befinden wir uns auf der Erde Nummer 1610. Im Mittelpunkt, des Geschehen steht der afroameriksnische Teenager, Miles Morales, der am liebsten nur den ganzen Tag lang sprayen und mit Freunden chillen würde.   

 Die Figuren, Animationen und die wahre Farbenpracht waren sehr überzeugend. Trotzdem seien einige kritische Bemerkungen gestattet.  

Mit dem Tod von Peter Parker von Erde 616, dem Helden der vorigen Filme, wird der Zuschauer zu plötzlich überrascht. So müssen wir uns von einer liebgewonnen Figur sehr schnell verabschieden.

Doch als er grade seinem Lieblingshobby nachgeht, wird er von einer radioaktiven Spinne gebissen und dann geht alles sehr schnell. Nun kündigen sich 6 verschiede Versionen an, 2 Peter Parkers, Gwen Stacy (Spider-Gwen), Spider-Man Noir, Peni Parker und Peter Porker tauchen auf, müssen aber unbedingt zurück in ihre Universen, da sie sich sonst auflösen. 

Alle haben ähnliche Geschichten und doch unterschiedliche Beweggründe, sei es Spider-Gwen, die von der Erde 65 kommt. In ihrer Welt wurde sie von einer radioaktiven Spinne gebissen und ihr bester Freund Peter Parker ist tot. Oder auch einer der Peter Parkers: Er stirbt gleich nach Ankunft. Dadurch wird das Geschehen bunt, aber auch unübersichtlich.  

Ich persönlich habe Monate davor schon auf diesen Film hingefiebert und war froh, als ich am 01.01.2019 zusammen mit meinem Bruder im Kinosaal saß. 

Sartres Pinwand  Ausgabe 2 Spiderman: A New Universe Spider-Man in Aktion. Figur an einer Hallenwand in Tornesch, 2018,CC-Lizenz; Fotograf:Huhu

 Auch hat mich die immer gleich aufgebaute Einführung der Charaktere, in dem die verschieden "Spidermänner und -frauen" sich kurz vorstellen und sagen, dass sie die "einzig wahren" wären.  Daraufhin erscheint das Comicheft in die Mitte des Bildschirmes. Das langweilt! Obwohl die letzte Bemerkung etwas hart klingt, möchte ich trotzdem betonen, dass der Film mit seinen Handlungen, Theorien und Charakteren für wahre Comicfans ein Muss ist!

Sartres Pinwand Ausgabe 2 Schauen - Hören - Lesen ... oder wie wir uns gut unterhalten können
Wetter für Berlin » Aktuell
Überwiegend bewölkt
16°C, 63% Humidität
1 m/s Windgeschwindigkeit
» Morgen
Ein paar Wolken
27°C
Nacht: 17°C
» Übermorgen
Leichter Regen
19°C
Nacht: 14°C
Sartres Pinwand  Ausgabe 2 Spiderman: A New Universe
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Autofahrer übersieht Fahrradfahrer
Zwölfjähriger Bub verletzt

Am Freitag, den 27. August stieß ein 50-jähriger Autolenker an der Kreuzung zur Lindenstraße in Dösseldorf mit einem Fahrradfahrer zusammen. Der 12-jährige Jakob B. war auf dem Nachhauseweg von der Schule mit seinem Fahrrad. Dabei dürfte der Jugendliche an der Kreuzung die Rechtsregel nicht beachtet haben. Der Bub knallte m...

Vom 27.04.2020 09:27 Uhr    Verlag: pet.mo


Personalisierte Holzprodukte
Wir gravieren Dein Firmenlogo



Vom 16.04.2020 01:27 Uhr    Verlag: PEGIN Einzelhandel


Interview mit Frau Schkölziger
von Caroline

Wie alt bist du? Fast 50Wo arbeitest du? Im ArbeitsamtWarum arbeitest du hier? Weil ich das ganz toll finde und es mir viel Spaß machtWas machst du hier? Ich versuche, das jedes Kind eine Arbeit bekommtIst die Arbeit schwierig oder leicht? Sie ist leicht aber man muss sehr viel laufen.Gefällt dir die Arbeit? Ja, sie gefällt mir sehr gutWie...

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Interview mit Simon vom Wachdienst
Bericht und Fotos von Aaron und Tim

Wie alt bist du? 10 JahreWo arbeitest du? WachdienstWarum arbeitest du hier? Ich wollte es ausprobierenWas machst du hier? Ich gebe den anderen Kindern BetriebssportIst die Arbeit schwierig oder leicht? Manchmal ist es gut und manchmal schlechtGefällt dir die Arbeit? Ja sehr gutWie lange brauchst du für eine Arbeit hier? Ich brauche 2 – 3 ...

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Werbung
für die Stadführung

Kennen Sie die Stadt noch nicht richtig? Kein Problem - für die Stadtführung mit Taxi oder Bus! Lernen sie die Stadt neu und besser kennen. Nutzen Sie unser Angebot! Sie können auch ihren eigenen Führerschein machen, das kostet nur 8 Mäuse!Nutzen Sie das Angebot!!!!!

Vom 28.01.2020 11:31 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig