Leser schreiben für Leser - Seite 6

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Leser schreiben für Leser ReaderNews 1
Erste Seite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Essen und Trinken

,

Lebens- und Glaubensfragen

,

Ratgeber

könnten dich interessieren
1Erste Seite 2Seite 2 3Seite 3 4Seite 4 5Seite 5 6Seite 6
Seite 1/6

Faltenfrei ohne Skalpell

Der Cellulite ein Schnippchen schlagen

Leser schreiben für Leser ReaderNews 1 Seite 6

35 Milliliter mal Körpergewicht - diese Zahl ergibt die täglich notwendige Trinkmenge die ein Erwachsener braucht. Beispiel: 73 Kilo mal 35 = 2.555ml. Das sind pro Tag ~2,5 Liter Flüssigkeit. Neueste Forschungen zeigen, dass es wichtig ist einen großen Teil davon in Form von Wasser abzudecken. Mit Wasser OHNE Kohlensäure wohl gemerkt. Nur so kann der Körper einwandfrei funktionieren. Das Wasser reguliert wichtige Prozesse im Körper. Mineralstoffe und Spurenelemente, wie diese mit Mineralwasser zugeführt werden, sind nicht notwendig. Diese sollten besser über Obst und Gemüse zugeführt werden. Normales Quell-, Brunnen- oder Leitungswasser ist am besten geeignet. Ausgenommen ihr Brunnenwasser ist mit Nitrat (Bodendüngungen) belastet.

Was kann Wasser bewirken? Der Stuhl wird aufgrund der höheren Verbleibsmenge im Darm leichter ausgeschieden. So wird die Gefahr eines Schlaganfalles oder Herzinfarktes am stillen Örtchen minimiert. Es erhöht merklich die Leistungsfähigkeit. Denn der Stoffwechsel in den Zellen hängt von der Flüssigkeitszufuhr ab. Wenig extrazelluläres Wasser = auch weniger intrazelluläre Versorgung. Schwindel und Kopfschmerzen sind nur einige der unangenehmen Folgen einer Dehydrierung. Wer viel Wasser trinkt hat weniger Beschwerden. Die Haut sieht praller aus und fühlt sich fester an. Kleine Linien und feine Falten im Gesicht verschwinden. Diese preisgünstige Aufpolsterung des Gewebes hilft gegen Cellulite und unschöne Dellen an Oberschenkel und Po.

Ein weiterer Vorteil ist die Ausschwemmung der Gifte. Übrigens grüner, ungezuckerter Tee steigert die Wirkung. Erst mit dem vielen Wasser werden die Zellen mit Sauerstoff versorgt. Bereits 500ml Wasser VOR dem Essen zu sich genommen bewirkt (in einer Untersuchung festgestellt), dass die Teilnehmerinnen deutlich an Gewicht verloren. Klar, denn sie konnten nur mehr kleine Portionen essen. Außerdem regt Wasser den Stoffwechsel an. 2 Liter Wasser bewirken eine Steigerung des Kalorienverbrauches um bis zu 200 Kcal.

Dr. Anna Huber

Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Brombeere September 2018
Neue Zeit - Magazin

Rubus fructiosusPflanzeDie Brombeere ist eine Beerenfrucht und gehört zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse, Gattung Rubus. Brombeeren werden je nach sprachlicher Region auch als Dornbeere, Heckenbeere, Kratzbeere oder Schwarze Himbeere bezeichnet. Die dunkelvioletten bis schwarzen Früchte wachsen an dornigen Halbsträuchern, die als Sp...

Vom 31.08.2018 08:08 Uhr    Verlag: Thiele


Kohlrabi August 2018
Neue Zeit - Magazin

Brassica oleracea var. gongylodes PflanzeKohlrabi ist eine Varietät des Gemüsekohls und gehört zur Familie der Kreuzblütler. Der Name setzt sich aus den lateinischen Wörtern „caulis“ für Kohl und „rapum“ für Rübe oder Wurzelknolle zusammen und bedeutet übersetzt Kohlrübe. Kohlrabi i...

Vom 01.08.2018 08:02 Uhr    Verlag: Thiele


Paprika Juli 2018
Neue Zeit - Magazin

Capsicum annuumPflanzePaprika ist eine meist mehrjährige krautige Pflanze und gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Die Pflanze gehört mit ihrer geringen Wurzeltiefe von ca. 20 Zentimetern zu den Flachwurzlern und erreicht Wuchshöhen von 60 bis 120 Zentimetern. Nach der Blüte entwickeln sich zunächst grüne F...

Vom 29.06.2018 20:36 Uhr    Verlag: Thiele


Island widersetzt sich den Wimmerschen Ernährungstipps
Das ist puristische Konsequenz

Zwei helle Weckle aus heimischer Produktion bilden die solide, allerdings auch alleinige Grundlage. Wasser - sehr reines Wasser - und wer kann dem Multitalent schon das Wasser reichen? verstoffwechselt die krümmelartige Stuktur. Ein neuer Ansatz der Kohlehydratisation als puristisch durchgeführte Konzeption soll die regelgeleitete Fluktuation vo...

Vom 15.06.2018 00:00 Uhr    Verlag: Firstwaldonlinezeitung


Spitzkohl Juni 2018
Neue Zeit - Magazin

Brassica oleracea var. capitata for. albaPflanzeSpitzkohl ist eine verwandte Sorte des Weißkohls und gehört zur Familie der Kreuzblütler. Der Name weist auf die spitz zulaufende Form hin. Er ist die erste Kohlsorte, die im Frühjahr geerntet werden kann, ist weniger fest als Weißkohl und hat zartere Blätter. Der Geschmack is...

Vom 01.06.2018 09:06 Uhr    Verlag: Thiele