Schülerzeitung 2016/17 - Amtseinführung Frau Mödl

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Schülerzeitung 2016/17 1. Ausgabe
Amtseinführung Frau Mödl
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Amtseinführung Frau Mödl 2Interview mit dem Ministerialbeauftragten 3Interview mit Herrn Riedl 4Das neue Redaktionsteam 5Das neue Redaktionsteam 6Das neue Redaktionsteam 7Das neue Redaktionsteam 8Das neue Redaktionsteam 9Neue Lehrkräfte an der IRS 10Neue Lehrkräfte an der IRS
Seite 1/10
1. Ausgabe Schülerzeitung Freiherr-von-Ickstatt-Realschule 2016/17
Schülerzeitung 2016/17 1. Ausgabe Amtseinführung Frau Mödl (c) C. Böhm
Schülerzeitung 2016/17 1. Ausgabe Amtseinführung Frau Mödl

Amtseinführung von Frau J. Mödl

Jetzt haben wir eine CHEFIN!

Seit dem 01.08.2016 ist unsere neue Schulleiterin, Frau Johanna Mödl im Amt. Die Blickpunkt-Redaktion führte am Donnerstag, dem 28.10.2016 ein erstes Interview mit ihr. Sie begeisterte uns mit ihrer offenen Art und ihrem hohen Interesse für die Schüler und das Schulleben - aber lest doch am besten selbst!

Frau Mödl, wie haben Sie die Nachricht aufgenommen, dass Sie an unserer Schule Direktorin werden? 
Ich war sehr positiv überrascht von dem Gebäude, den Lehrern und den Schülern. Ich habe es als eine Herausforderung gesehen, die ich gerne angenommen habe. 
 
Wie sehen Sie das Thema Gestaltung des Schulhauses und der Klassenräume? 
Dieses Thema muss man im Schulforum oder der Stadt einmal gründlich diskutieren, denn es fehlt mir ein bisschen die Atmosphäre im Schulhaus. Ich will eine Schule, wo Schüler sich wohlfühlen.
 
Können Sie sich noch an Ihre Schulzeit erinnern?
Ich war immer traurig, wenn die Ferien begonnen haben! ;) Ich besuchte ein Gymnasium, da war man schon gefordert, aber ich mochte die Schule. Die Schulzeit war für mich nie langweilig sondern anregend und schön. 
 
Was war Ihr lustigstes Schulerlebnis und was Ihr schlimmstes? 
In der 2. Klasse bekam ich von meinem Lehrer das Buch "Geisterschloss", weil er wusste, dass ich gerne lese. Irgendwie gefiel es mir nicht so und ich habe es nicht gelesen. Als mich der Lehrer fragte, ob ich das Buch schon gelesen hätte, habe ich gelogen und das ist mir immer noch peinlich. Ansonsten war es in der Schule für mich immer bestens. Ich bin so gerne zur Schule gegangen, dass ich sauer war, wenn die Ferien waren.
 
 
Schülerzeitung 2016/17 1. Ausgabe Amtseinführung Frau Mödl (c) Johanna Mödl
Was machen Sie in Ihrer Freizeit? 
Ich lese gerne. Ganz wichtig ist mir meine große Familie, wir treffen uns oft und machen viele gemeinsame Unternehmungen.
 
Was denken Sie zum Thema Umweltschutz? 
Das Thema ist mir wichtig und sollte allen wichtig sein - auch schon den Schülern. Wir haben nur die eine Welt und die müssen wir schützen. 
 
Danke, dass Sie sich Zeit für uns genommen haben. Wir wünschen Ihnen für Ihren neuen Aufgabenbereich viel Freude und Kraft und hoffen, dass Sie auch weiterhin ein offenes Ohr für die Schülerzeitung haben. 
 
Alina Ermolenko und Sara Lukic
 
Schülerzeitung 2016/17 1. Ausgabe Amtseinführung Frau Mödl
Schülerzeitung 2016/17 1. Ausgabe Amtseinführung Frau Mödl
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Bürgermeister Burkhard Jung zu Besuch
Stadtoberhaupt stellt sich den Kinder-Fragen

Noch vor Beginn der Kinderspielstadt besuchte uns am verganenen Freitag das Leipziger Stadtoberhaupt Burkhard Jung. Der großgewachsene Bürgermeister berichtete zuerst von sich und seinem Alltag. Danach stellte er sich den zahlreichen Fragen der Kinder. Mal sehen, ob ihr aufgepasst habt:Wie alt ist er?Welches Dienst-Auto fährt er?Welches Te...

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Zu Besuch in der Korbmacherei
Bericht von Lilli

Hier sieht man Corina beim Körbe flechten. Rechts sitzt Tabita. Man mus üben, bis man es gut kann. Die bunten sind besonders schön, aber auch teurer. Sie kosten 7 Mäuse.

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Interview der Bürgermeisterin Nikola
Bericht von Andreas & Anton

Wie heißt du? : NikolaWie alt bist du? : 11 JahreWo arbeitest du? : Im Rathaus, TheaterWarum arbeitest du? : Weil es Spaß machtWas machst du hier? : Probleme lösenIst die Arbeit schwierig oder leicht? : Es gehtGefällt dier die Arbeit? : Ja sie gefällt mirWie lange brauchst du für eine Arbeit? : 1 und eine halbe StundeWü...

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Sandwich- Salatbar
Werbung

Hier gibt es leckere Cocktails und frische handgemachte Sandwiches und sehr schönes Ambiente.

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Ein Dank an Frau Schüürmann
Die Chefin der Kinderspielstadt

Gläser gravieren, Körbe flechten, Nägel lackieren. Betriebssport und Betriebsversammlung. 5 Tage lang, es war ein Traum. Das schwerste war, sich zu entscheiden zwischen all den schönen Dingen. Wenn jemand ganz außer Puste war, dann ging`s zum Massagesalon und im ganz schlimmen Fall zum Sanitäter. Alles dabei, was eine Stadt ...

Vom 28.01.2020 11:31 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig