Schülerzeitung 2018/2019 - Fr. Bugel

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018...
Titelseite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Interessengruppen

könnten dich interessieren
1Titelseite 2Neu im Kino 3Besuch bei Radio IN / Galaxy 4Hip Hop 5Neuer Ramstein Song 6Social Sofa 7Redaktion Fotos 8Goodbye Ickstatt 9Die besten Interviews 10Rückblick
Seite 1/10
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel

1.    Warum wurden Sie Lehrerin und wann haben Sie sich dafür entschieden?

Nachdem ich meine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin abgeschlossen hatte, wurde mir schnell klar, dass ein Bürojob nicht meine Erfüllung ist. Ich bin kreativ, arbeite gerne mit Menschen und möchte gerne etwas im Leben anderer bewegen und genau das kann ich als Lehrerin alles umsetzen. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, mein Abitur nachzuholen und zu studieren.

 

2.    Wo sind sie geboren und aufgewachsen?

Ich bin im schönen Niederbayern geboren und aufgewachsen.

 

3.    Wie waren Sie selbst als Schülerin?

Vielleicht nicht immer zu 100% vorbildlich aber immer nett und höflich gegenüber meinen Lehrkräften sowie Mitschülern und Mitschülerinnen.

 

4.    Was stört Sie an Schülerinnen und Schülern am meisten?

Da muss ich wohl die typischen Antworten geben. Mich stören Schüler bzw. Schülerinnen die unhöflich und nicht ehrlich sind und im Unterricht schwätzen, anstatt sich auf ihre Aufgaben zu konzentrieren.

 

5.    Wo war es auf Ihren Reisen bisher am schönsten?

Das ist schwierig zu beantworten, jede Stadt oder jedes Land hat seine Reize. Ich war auf jeden Fall von Chile und der Ostküste Amerikas begeistert. Städte wie Paris und London finde ich auch toll, ich verbringe aber auch gerne meinen Urlaub in Bayern oder im Nachbarland Österreich. Die Mischung macht es aus.

6.    Welche Musik hören Sie in Ihrer Freizeit?

 

Musik ist für mich generell ein wichtiger Teil meines Lebens, ich höre morgens schon gleich nach dem Aufstehen Musik. Die Musik, die ich höre, ist bunt gemischt und bin auch offen für viele Genres. Was ich nicht höre ist zum Beispiel Heavy Metal.

 

7.    Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

 

Ich liebe meinen Beruf, allerdings ist er schon anspruchsvoll, deswegen versuche ich, mich in meiner Freizeit zu entspannen aber auch was komplett anderes zu machen. Egal was ich mache, ich mache es gern mit meinen Freundinnen und meiner Familie.

Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel

...

Online-Zeitung

       2. Schülerzeitung 2018/2019

"I could either watch it happen or be a part of it." - Elon Musk

22.05.2019
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel

Interview Fr. Bugl

22.05.2019
Schülerzeitung 2018/2019 2. Schülerzeitung 2018/2019 Fr. Bugel
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Bürgermeister Burkhard Jung zu Besuch
Stadtoberhaupt stellt sich den Kinder-Fragen

Noch vor Beginn der Kinderspielstadt besuchte uns am verganenen Freitag das Leipziger Stadtoberhaupt Burkhard Jung. Der großgewachsene Bürgermeister berichtete zuerst von sich und seinem Alltag. Danach stellte er sich den zahlreichen Fragen der Kinder. Mal sehen, ob ihr aufgepasst habt:Wie alt ist er?Welches Dienst-Auto fährt er?Welches Te...

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Zu Besuch in der Korbmacherei
Bericht von Lilli

Hier sieht man Corina beim Körbe flechten. Rechts sitzt Tabita. Man mus üben, bis man es gut kann. Die bunten sind besonders schön, aber auch teurer. Sie kosten 7 Mäuse.

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Interview der Bürgermeisterin Nikola
Bericht von Andreas & Anton

Wie heißt du? : NikolaWie alt bist du? : 11 JahreWo arbeitest du? : Im Rathaus, TheaterWarum arbeitest du? : Weil es Spaß machtWas machst du hier? : Probleme lösenIst die Arbeit schwierig oder leicht? : Es gehtGefällt dier die Arbeit? : Ja sie gefällt mirWie lange brauchst du für eine Arbeit? : 1 und eine halbe StundeWü...

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Sandwich- Salatbar
Werbung

Hier gibt es leckere Cocktails und frische handgemachte Sandwiches und sehr schönes Ambiente.

Vom 28.01.2020 11:32 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig


Ein Dank an Frau Schüürmann
Die Chefin der Kinderspielstadt

Gläser gravieren, Körbe flechten, Nägel lackieren. Betriebssport und Betriebsversammlung. 5 Tage lang, es war ein Traum. Das schwerste war, sich zu entscheiden zwischen all den schönen Dingen. Wenn jemand ganz außer Puste war, dann ging`s zum Massagesalon und im ganz schlimmen Fall zum Sanitäter. Alles dabei, was eine Stadt ...

Vom 28.01.2020 11:31 Uhr    Verlag: Montessorischule Leipzig