IMPULS - IMPULS

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
IMPULS IMPULS
Erste Seite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Politik

,

Wirtschaft

könnten dich interessieren
1Erste Seite 2I M P U L S 3IMPULSA 4IMPULS 5Impuls 6IMPULS 7IMPULS 8IMPULS 9IMPULS 10IMPULS
Seite 1/10
 

Wir wollen den Wahlerfolg aus 2014 wiederholen

Für ein familienfreundlich ausgerichtetes und starkes Europa!

Helfen Sie mit das wir unseren Wahlerfolg aus 2014 wiederholen können, damit wir erneut ins Europaparlament einziehen!

Bei der kommenden Wahl zum IX. Europäischem Parlament wird die Ausrichtung für das Europa von (über-)morgen bestimmt. SIE entscheiden über die Schwerpunktsetzung der folgenden Legislaturperiode und darüber hinaus. Der Staatenverbund der Europäischen Union bedarf starker Impulse zur Einigkeit und ein stärkeres Zusammenstehen der Mitgliedsstaaten.

Die Identifizierung der europäischen Bürgerinnen und Bürger mit Europa ist maßgeblich für ein nachhaltiges Fortbestehen der Europäischen Union. Hervorgegangen aus der EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) wandelte sich die Europäische Union von einem Wirtschaftsbündnis hin zu einem Agrarbündnis. Dadurch sind die Mitgliedsstaaten inzwischen weit verzweigt und viele durch den Euro stark aneinander gebunden.

Jedoch bedarf es einer Umstrukturierung und Ergänzung der bestehenden Aufgaben innerhalb und außerhalb der Europäischen Union.                    

Wir von der Familien-Partei Deutschlands fordern eine neue Schwerpunktsetzung und eine Neuausrichtung der Europäischen Union.

Die Europäische Union muss familienfreundlicher ausgestaltet werden. Sozialpolitische Akzente sind nun der Schlüssel, um Europa wieder als starken und verlässlichen Kontinent für die europäischen Bürgerinnen und Bürger werden zu lassen. So ist ein europäisches Kindergeld, welches zusätzlich zum nationalen Kindergeld existieren soll, ein Grundpfeiler einer neuen sozialpolitischen Ausrichtung. Nur aus starken Familien heraus kann eine leistungsstarke Gesellschaft entstehen, die sich im globalen Wettbewerb behaupten kann.

Europa muss zukünftig Sozial ausgestaltet werden.

Ein zusätzliches europäisches Kindergeld und einen europäischen Rentenfod für Eltern ist die beste Wirtschaftsförderung in den einzelnen europäischen Staaten. Die Familien und Eltern benötigen dieses Geld um Ihre wirtschaftliche Situation spürbar zu verbessern und würden dieses Geld durch entsprechende Ausgaben den Wirtschaftskreislauf zufügen.

Dadurch profitieren alle Menschen in ganz Europa! Auch die Gründe für eine Sozialflucht aus ärmeren europäischen Ländern würden entfallen. Eine 0,25% Transaktionssteuer spült dafür soviel Geld in die Kassen und würde nicht wirklich irgend jemanden „weh tun“.  Dadurch werden aber Spielräume geschaffen um Europa endlich sozial auszugestalten.

...

Die Gefahren für die europäische Union sind allgegenwärtig.

Europa braucht keine Brandstifter

Rechte Gruppierungen, wie der Front National sind stärker denn je. Der BREXIT wird bereits verhandelt und 2019 (vermutlich hart, mangels Einigung) vollzogen. Die Katalanen gehen verstärkt für ihre Unabhängigkeit auf die Straßen. In Europa kommt innerhalb der Bevölkerung zunehmend die Frage auf, wofür die Europäische Union im 21. Jahrhundert gebraucht wird.

 Wir von der Familien-Partei Deutschlands fordern daher eine Neuausrichtung der Europäischen Union, auch um die Akzeptanz der Bevölkerung für die Europäische Union maßgeblich zu steigern.

Die Eurostaaten müssen sich nach einer gemeinsamen Währung und einer gemeinsamen Agrarpolitik das gesamtgesellschaftliche Aufgabenfeld der Familien- und Sozialpolitik annehmen.

So ist mit der Geburt eines Kindes für alle Eltern ein gravierender wirtschaftlicher Nachteil verbunden. Kinder sind auch im 21. Jahrhundert das größte Armutsrisiko. 2017 lebten allein in Deutschland 21 % der Kinder mit ihren Eltern in Armut. Dies hat dazu geführt, dass die Geburtenrate in Deutschland 2017 bei 1,50 Kindern pro Frau lag. In Europa waren es 1,58 Kinder. Zur Volkserhaltung sind jedoch 2,10 Kinder pro Frau erforderlich, die in keinem europäischen Staat erreicht wurden. Frankreich und Irland lagen mit 1,96 bzw. 1,92 Kindern am höchsten, während Italien (1,35), Spanien (1,33), Griechenland (1,33), Polen (1,32), Zypern (1,32) und Portugal (1,31) die wenigsten Kinder pro Frau hatten.

Es ist offensichtlich, dass die Rahmenbedingungen für (zur) Familien(-gründung) verbessert werden müssen. Nur so kann verhindert werden, dass Familien mit Kindern in Armut leben und aufwachsen müssen. Die Familien-Partei sieht dies sowohl in Deutschland wie in ganz Europa als ihre vordringlichste Aufgabe an!

...

IMPULS

Online-Magazin

      

FAMILIE

IMPULS
IMPULS IMPULS
IMPULS IMPULS
IMPULS IMPULS
IMPULS IMPULS
Lade Seiteninhalt...



Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Unser Ziel


Der Nebel über die Aktivitäten im Dorf und des Gemeinderates soll gelüftet werden

Vom 11.01.2019 17:48 Uhr    Verlag: ig-wer Himmelried


EUROPAWAHL
Warum FAMILIE?

FAMILIE – weil unsere Kinder und Enkelkinder in Frieden, Freiheit und Wohlstand aufwachsen sollen.FAMILIE – damit Europa zukünftig sozial ausgerichtet und geeint ist und dabei die nationalen Identitätenerhalten bleibenFAMILIE – für ein Europa der Möglichkeiten und Chancen, ausgerichtet an unseren christlichen Grundwer...

Vom 11.01.2019 00:30 Uhr    Verlag: Familien-Partei Deutschlands


Underground Autohandel
Der Autohändler ihres Vertrauen

Aktuelle Fahrzeuge Zuverkaufen:Benefactor DubstaKM 60|Diesel|Tüv|Spoiler,Xenon,Fensterfarbe,Felgen 14|Wert: 63000$ Verkauf: 50000$Dinka BlistaKm 250|Benzin|Tüv|Fensterfarbe 2,Frontschürze 1,Auspuff 1,Seitenschweller 1,Felgen 44|Wert: 20900$ Verkauf: 13000$Ubermacht Oracle2Km 1100|Diesel|Tüv 23.1|Turbo,Felgen8,Fensterfarbe2,GPS| Wert: 5...

Vom 08.01.2019 10:18 Uhr    Verlag: Los Santos Media AG


Новости
Новости

- Matthew Rutherford ушел с должности Директора Радиоцентра ш.San-Fierro по собственному желанию- На должность ДиректораРадиоцентра San-Fierro назначен Evgeny Rutherford.Поздравляем его с назначением на должность.- На должность Генерала Военно-Воздушных Сил назначенAngel Montanero

Vom 22.11.2018 23:07 Uhr    Verlag: Benitto maserati


Die Sowjetunion meint es Ernst!
Wie sie mit einem Satelliten die Welt in Angst und Schrecken versetzen.

Moskau. Die Sowjetunion schreibt Geschichte. Sie haben es geschafft, mittels einer Trägerrakete einen Satelliten namens "Sputnik" auf eine Erdumlaufbahn zu befördern. Diese Tatsache versetzt viele Länder, Regierungen und Bürger in Angst und Schrecken. Die UdSSR ist nun in der Lage Kernwaffen überall auf dem Globus abzuwerfen. Nun ...

Vom 18.11.2018 16:46 Uhr    Verlag: Sascha