HOPE-ful-News - Dritte Seite

X

  Einloggen
  Login
Logge dich mit deinem Login-Namen und Passwort ein, um Zugriff auf alle Skrippy-Funktionen zu bekommen.
Klicke hier um dich neu zu registrieren oder hier falls du dein Passwort vergessen hast.
    • Benutzername
HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe
Erste Seite
Impressum SCHLIESSEN

Projektliste SCHLIESSEN

  Autorenprofil
Visitenkarte des hauptverantwortlichen Autors:

Online-Zeitung
kostenlos erstellen
  PDF herunterladen
Dieses Projekt im PDF-Format anzeigen oder speichern.
Wichtiger Hinweis: Es kann abhängig vom Layout zu abgeschnittenen Inhalten und einer anderen Darstellung der Schriftarten kommen.

Es liegt im Ermessen des Projekt-Verlegers seine Inhalte für den Druck und PDF Export zu optimieren.
  Melden
  Inhalt melden
Mit diesem Formular kannst du objektiv bzw. rechtlich unangebrachte Inhalte auf dieser Seite an die Moderation melden.
  Teilen

Folgende Zeitungen aus der Rubrik

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

,

Lebens- und Glaubensfragen

könnten dich interessieren
1Erste Seite 2Zweite Seite 3Dritte Seite 4Vierte Seite
Seite 1/4
 
HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe Dritte Seite
HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe Dritte Seite

Yeserashyawikar & Enanu

neuer Pate - Imanuel aus Berlin

Neuigkeiten zu >Books for Lalibela<

in Kooperation mit "Art of Buna e.V." aus Köln

Im Januar 2019 geht es weiter mit der Weiterreichung äthiopischer Kinderbücher bei unserem Projekt in Kooperation mit „Art of Buna e.V.“ Bereits im August- kurz nach unserer Rückkunft aus Lalibela – haben wir erneut 60 Bücher als Spende für unsere Schulkinder erhalten und freuen uns außerordentlich darüber! Zusätzlich zur Koyita Schule in der Asheten Bergregion, in der wir die >Fikire Library< mit der Direktorin Aleme Mintsnot und den Schulkindern zur Regenzeit im July eröffnet haben, nehmen wir im Januar 2019 die Asheten Schule ganz in der Nähe mit ins Projekt auf. Darüber hinaus hatten wir die Idee an einige unserer lernbegeisterten Schulkinder innerhalb der Patenschaften auch äthiopische Kinderbücher weiterzugeben, und „Art of Buna e.V.“ unterstützt uns auch darin. Das Buch >My first Book of Amharic Words< von Fitsame Teferra eignet sich besonders gut dazu. Auch das Buch >Tief im äthiopischen Dschungel<, eine Fabel für Kinder ab 2 Jahren, wird wieder die eine oder andere begeisterte Lesemaus finden. Es geht darum was so los ist im äthiopischen Dschungel nachts, wo doch eigentlich jeder schlafen sollte. Schläft wirklich jeder? Irgendjemand ist unterwegs. Ist es die Giraffe, das Zebra, der Affe oder der Löwe- wer kann es wohl sein? Einfach wunderschön erzählt und illustriert!

HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe Dritte Seite

Seite 3 von 4 - Blättern mit Pfeilen am Bildschirmrand -

HOPE-ful-News

Online-Zeitung

      

25. Ausgabe Newsletter - Hope for Ethiopia - 3. November 2018

Sinkea und ihre Töchter

neue Patenschaft ab Oktober

Im Zuge des politischen Wandels in Äthiopien kam es im Juli, während unseres Aufenthaltes in Lalibela, erstmals auch dort zu gewalttätigen Demonstrationen und Ausschreitungen, bei denen bedauerlicherweise und vollkommen unnötig ein junger Mann aus Lalibela erschossen wurde. Zurück geblieben sind seine Frau und die beiden gemeinsamen Töchter im Alter von 3 Jahren und von 14 Monaten.

Ab Oktober 2018 beginnen Andreas Nötzel und Katja Schwarz aus Krefeld eine Patenschaft mit Sinkea und ihren Töchtern. Für Obdach und Nahrung ist somit gesorgt und für Sinkea und ihre Töchter kann das Leben trotz des harten Verlustes weitergehen.

Vielen Dank Andreas & Katja!

Die Administration von Lalibela fragte Geza, ob „Hope for Ethiopia“ sich um Sinkea, die Witwe des Erschossenen und ihre Kinder kümmern könnten. Die Familie gehört zu den Ärmeren und lebte nur von dem kleinen Einkommen des Mannes. Nach dem Tod des Familienvaters ist Sinkea mit ihren Töchtern vollkommen auf sich gestellt, hilflos und weiß nicht, wie es weitergehen soll.

Yeserashyawikar und ihre Großmutter Enanu gehören zu den ersten, von HOPE vermittelten Patenschaften und seit Dezember 2014 bekommen sie monatlich 30 Euro, womit das Dach über dem Kopf und die Ernährung gesichert sind. Yeserashyawikar war damals knapp ein Jahr alt, ihre Mutter war kurz nach der Geburt verstorben und einen Vater gibt es nicht. Die 76 jährige Großmutter hat sich ihrer Enkelin angenommen, war aber vollkommen verzweifelt und hilflos. 

Nun hat der bisherige Pate die Patenschaft leider mit Bedauern beenden müssen und seit September 2018 ist nun Imanuel aus Berlin der neue Pate von Yeserashyawikar und Enanu. Noch keine unserer Patenschaften wurde von uns beendet und ich freue mich, dass sich Emanuel so schnell als nachfolgender Pate gefunden hat. Die kleine Yeserashyawikar hat sich über die letzten Jahre sehr gut entwickelt und dank der Patenschaft hat Sie eine Zukunft. Vielen Dank Imanuel!

HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe Dritte Seite
HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe Dritte Seite Webseite Art of Buna e.V.
HOPE-ful-News Fünfundzwanzigste Ausgabe Dritte Seite Webseite Books for Lalibela

Auch in Lalibela lernen immer mehr Kinder Lesen und Schreiben, es besteht ein Mangel an Büchern für Kinder, in die sie einfach abtauchen können mit ihrer Phantasie und das harte und entbehrungsreiche Leben, oftmals geprägt von Armut, ein bisschen vergessen können für eine Weile. Auch das tut oftmals Not. Dank der Kooperation mit „Art of Buna e.V.“ können wir äthiopische Kinderbücher an unsere Schulen weitergeben, eine Leihbibliothek aufbauen und nach und nach bestücken, und nun auch einige unserer lese- und lernbegeisterten Patenschaftskinder mit einem Buch beglücken. Bücher sind dort was sehr, sehr Besonderes!

Besonders großer Dank geht erneut an unseren Kooperationspartner! Lieben Dank für euer Lese-Interesse. Das Buchprojekt freut sich über jede finanzielle Unterstützung für den Auf- und Ausbau der kleinen Bibliotheken an den Schulen. Spenden bitte an unseren Verein mit dem Vermerk >Books for Lalibela<

Mehr Infos zum Projekt auf unserer Webseite -->

Lade Seiteninhalt...


Das könnte dich auch interessieren: ONLINE Zeitungen - neue und beliebte Artikel aus dieser Rubrik


Reisegruppe HOPE zu Besuch in Lalibela
Gena, Timkat und viele kleine und große gute Taten



Vom 31.01.2019 00:00 Uhr    Verlag: Love and Light


Chekoley had to go to hospital
HOPE-ful-News



Vom 24.12.2018 00:00 Uhr    Verlag: Love and Light


Hope for Ethiopia e.V. zur Weihnachtszeit
HOPE-ful-News



Vom 13.12.2018 00:00 Uhr    Verlag: Love and Light


Tije back from hospital
Amputation planned next year



Vom 04.11.2018 00:00 Uhr    Verlag: Love and Light


Yeserashyawikar & Enanu
neuer Pate - Imanuel aus Berlin



Vom 03.11.2018 00:00 Uhr    Verlag: Love and Light